Kopie von `Meyers Lexikon online`

Die Wörterliste gibt es nicht mehr oder die Website ist nicht (mehr) online. Nachstehend finden Sie eine Kopie der Informationen. Eventuell ist die Information nicht mehr aktuell. Wir weisen Sie darauf hin, bei der Beurteilung der Ergebnisse kritisch zu sein.
Meyers Lexikon online
Kategorie: Allgemeines
Datum & Land: 10/03/2009, DE
Wörter: 159861


vinificatore
vinificatore , italienisch für Weinmacher.

Vinifikation
Vinifikation die, die Kunst der Weinbereitung, Wein.

vinifizieren
vinifizieren , Trauben bzw. Moste zu Wein verarbeiten; der Begriff umfasst gemeinhin die Gesamtheit der Arbeitsschritte der Weinbereitung von der Traubenannahme bis zum Abfüllen des fertigen Weins; es kann aber auch nur die Etappe von der Gärung bis zum Säureabbau gemeint sein.

Vinita
Vinita, weiblicher Vorname indischer Herkunft, der sanskrit »die Bescheidene« bedeutet.

Vinja
Vịnja, weiblicher Vorname, serbische, kroatische Koseform von Vina.

Vink
Vink, Vinke, Familiennamenforschung: Fink.

Vinko Globokar
Glọbokar, Vinko, slowenischer Komponist, Dirigent und Posaunist, * Anderny (Département Meurthe-et-Moselle) 7. 7. 1934.

Vinkulationsgeschäft
Vinkulationsgeschäft , Vorfinanzierung von Waren in Ex- oder Importgeschäften auf dem Transport (Eisenbahn, Lastzug, Schiff) durch Banken. Der Verkäufer erhält den Kredit gegen Sicherungsübereignung der Ware unter ûbergabe eines Duplikatfrachtbriefes. Dem Käufer wird die Ware gegen Zahlung des K...

Vinkulierung
Vinkulierung , Bindung von Wertpapieren, sodass sie ohne Zustimmung des Emittenten nicht auf einen Dritten übertragen werden können. Vinkulierte Aktien, Namensaktien, deren ûbertragung und Verkauf von der Zustimmung der Gesellschaft abhängig ist.

Vinland
Vinland , normannischer Name für einen Teil der Ostküste Nordamerikas, an dem um 1000 Leif Eriksson landete.

vino
vino, italienisch für Wein.

vino da pasto
vino da pạsto, italienisch für Tischwein; Wein, der zur Mahlzeit getrunken wird und sich besonders dazu eignet.

Vino da Tavola
Vino da Tavola, italienische Bezeichnung für Tafelwein.

Vino de Aguja
Vino de Aguja , Perlwein; die Bezeichnung bezieht sich auf das Prickeln (Nadelstiche) der Kohlensäure auf der Zunge.

Vino de Calidad con Indicación Geográfica
Vino de Calidad con Indicación Geográfica , Abk. V. C. I. G., mit der Änderung des spanischen Weingesetzes von 2003 neu geschaffene Qualitätsstufe für spanische Landweine.

Vino de la Tierra
Vino de la Tierra , Bezeichnung des spanischen Weingesetzes für Landwein; die Qualitätsstufe erlangt in Spanien zunehmend Bedeutung. Auf den Etiketten von Landweinen können der Erzeuger, der Herkunftsort, der Jahrgang und die Rebsorten aufgeführt werden; Bezeichnungen wie Crianza, Reserva und Gran R...

Vino de Mesa
Vino de Mesa , Bezeichnung des spanischen Weingesetzes für Tafelwein; wie in vielen europäischen Weinbauländern bilden Tafelweine die Basis der Qualitätspyramide. Allerdings gibt es zahlreiche Erzeuger, deren Weinberge nur wenige Kilometer außerhalb eines Qualitätsweingebiets liegen und deren Tafelw...

Vino de Pago
Vino de Pago , mit der Änderung des spanischen Weingesetzes im Jahre 2003 neu geschaffene Qualitätsstufe.

vino de pasto
vino de pasto , spanisch für Tischwein, Wein, der zur Mahlzeit getrunken wird und sich besonders dazu eignet; gelegentlich auch für Tafelwein verwendete Bezeichnung.

vino di paglia
vino di paglia , italienisch für Strohwein.

Vino dulce natural
Vino dulce natural , süßer spanischer Likörwein, das Äquivalent des französischen Vin Doux Naturel; solche Weine werden v. a. in den Regionen Navarra und Málaga aus der Rebsorte Weißer Muskateller (Moscatel), gelegentlich auch aus Mourvèdre (Monastrell) erzeugt.

Vino Nobile de Montepulciano
Vino Nobile de Montepulciano , italienischer Spitzenrotwein (seit 1980 DOCG) aus der südlichen Toskana, v. a. aus der Rebsorte Sangiovese grosso.

vino tinto
vino tinto, tinto.

vino tranquillo
vino tranquillo , italienisch für Stillwein.

Vinodel'noe
Vinodel'noe, bis 1935 Name der russischen Stadt Ipatowo.

Vinothek
Vinothek die, Sammlung kostbarer Weine.

Vins de qualité produits dans des régions délimitées
Vins de qualité produits dans des régions délimitées , Abk. V. Q. P. R. D., Kategorie des europäischen Weinbezeichnungsrechts, entspricht den deutschen und österreichischen Qualitätsweinen ohne und mit Prädikat. In Frankreich gehören die Kategorien A. C. (A. O. C.) und A. O. V. D. Q. S., in Italien ...

Vinschgau
Vịnschgau , früher Vintschgau, italienisch Val Venosta, Talschaft der oberen Etsch in Südtirol, Italien, vom Reschenpass bis Meran; Obstbau und Viehzucht; bedeutender Fremdenverkehr; mehrere karolingische und romanische Kirchen.

Vinschgau
Vinschgau, italien. Valle Venosta, eigenständiger DOC-Bereich innerhalb der Herkunftsbezeichnung Südtirol 2) für Weine aus dem Etschtal oberhalb der Stadt Meran.

Vinsobres
Vinsobres , eigenständige Herkunftsbezeichnung der A. C. Côtes-du-Rhône-Villages im Gebiet der gleichnamigen Gemeinde des südfranzösischen Départements Drôme; die Weinberge liegen an einer Hügelkette, die sich aus dem Alpenvorland in Richtung Rhône erstreckt. Auf insgesamt 630 ha (2002) ...

Vintage Charakter
Vintage Charakter , eine besondere Art Portwein.

Vintage Port
Vintage Port , eine besondere Art Portwein.

Vinton
<i>(»Vint«)</i> Cerf, Vinton (»Vint«) G., amerikanischer Informatiker, * New Haven (Connecticut) 23. 6. 1943.

Vinyl...
Vinyl..., Äthenyl..., Ethenyl..., Bezeichnung der chemischen Nomenklatur für die einbindige ungesättigte Kohlenwasserstoffgruppe † †™CH=CH<sub>2</sub>. Verbindungen mit der Vinylgruppe sind zur Polymerisation befähigt.

Vinylacetat
Vinylacetat Vinyl

Vinylchlorid
Vinylchlorid Vinylchlorid, Chlorethylen, Chloräthylen, leicht entflammbares, farb- und geruchloses, in höheren Konzentrationen süßlich riechendes Gas. Vinylchlorid wird großtechnisch durch Abspalten von Chlorwasserstoff (HCl) aus Dichlorethan gewonnen: Es kann auch aus der Reaktion von Ethin (Ac...

Vinylierung
Vinylierung, Ethenylierung, Einführung einer Vinylgruppe in organische Verbindungen, erfolgt v. a. durch die Reaktion von Acetylen mit Verbindungen, die ein bewegliches (abspaltbares) Wasserstoffatom besitzen (z. B. Chlorwasserstoff, Carbonsäuren, Alkohole).

Vinz
Vinz, Familiennamenforschung: aus einer verkürzten Form von Vincent hervorgegangener Familienname.

Vinzens
Vinzens, Vinzent, Vinzenz, Familiennamenforschung: Vincent.

Vinzent
Vinzẹnt, männlicher Vorname, deutsche Nebenform von Vinzenz.

Vinzentia
Vinzẹntia, Vinzẹnta, weiblicher Vorname, weibliche Form von Vinzenz.

Vinzentiner
Vinzentiner , katholischer Männerorden, die Lazaristen.

Vinzenz
Vịnzenz, Vincẹnt, Vịncenz, Vinzẹnt, männlicher Vorname lateinischen Ursprungs (lateinisch Vincentius, Ableitung von lateinisch vincens »siegend«). Zu der Verbreitung des Namens im Mittelalter trug vor allem die Verehrung des heiligen Märtyrers Vinzenz von...

Vinzenz Czerny
Vinzenz Czerny Czerny, , Vinzenz, Chirurg, * Trautenau 19. 11. 1842, † Â  Heidelberg 3. 10. 1916; Professor in Freiburg im Breisgau und in Heidelberg (ab 1877), ab 1906 Direktor des von ihm gegründeten Krebsforschungsinstituts Heidelberg.

Vinzenz Ferrer
Ferrer , Vinzenz, Dominikaner, Vinzenz Ferrer. (...)

Vinzenz Ferrer
Vịnzenz Ferrer , katalanisch Vicent Ferrer, katalanischer Bußprediger, * Valencia um 1350, † Â  Vannes (Frankreich) 5. 4. 1419; Dominikaner; ab 1385 Lehrer an der Kathedralschule von Valencia; verteidigte die Päpste von Avignon im Abendländischen Schisma und war einer der bedeutendsten Buß...

Vinzenz Fettmilch
Fẹttmilch, Vinzenz, auch Fedtmilch, Lebkuchenbäcker, Anführer eines nach ihm benannten Aufstands in Frankfurt am Main, * Büdesheim zwischen 1565 und 1570, † Â  (hingerichtet) Frankfurt am Main 28. 2. 1616.

Vinzenz Prießnitz
Vinzenz Prießnitz Prießnitz, Vinzenz, Naturheilkundiger, * Gräfenberg (heute zu Jeseník, Tschechische Republik) 4. 10. 1799, † Â  ebenda 28. 11. 1851; ursprünglich Landwirt; entwickelte aufgrund praktischer Erfahrungen für die verschiedensten Krankheitszustände eine Kaltwasserbehandlung; nach...

Vinzenz von Beauvais
Vinzenz von Beauvais: Autorenbildnis, flämische Buchmalerei, um 1475/1500 (aus »Chroniques... Vịnzenz von Beauvais , französischer Dominikaner und Pädagoge, * um 1190, † Â  Beauvais um 1264; wirkte am Hof König Ludwigs IX.; sein dreiteiliges »Speculum maius« ...

Vinzenz von Lérins
Vịnzenz von Lérins , Vinzenz von Lerinum, Presbyter und Mönch, † Â  im Kloster Lerinum auf Saint-Honorat (ôles de Lérins) vor 450.

Vinzenz von Paul
Vinzenz von Paul Vịnzenz von Paul, Vincent de Paul, französischer katholischer Theologe, * Pouy (heute Saint-Vincent-de-Paul, bei Dax) 24. 4. 1581, † Â  Paris 27. 9. 1660; gründete 1617 eine Frauenvereinigung zur Betreuung armer und alleinstehender Kranker, aus der die Barmherz...

Vinzenz von Saragossa
Vịnzenz von Saragọssa, spanischer Märtyrer, † Â  Valencia 22. 1. 304; starb in der diokletianischen Verfolgung; v. a. in Frankreich, Süddeutschland und Österreich verehrt; Patron der Winzer (in Fehldeutung seines Namens von französisch vin »Wein«) und Holzfäller. - Heilige...

Viognier
Viognier , eine der besten Weißwein-Rebsorten Frankreichs, die ursprünglich aus dem Rhônetal stammt; er wird in Frankreich auf etwa 2 600 ha (2000) Rebfläche kultiviert und bildet die Basis für die Weißweine der Herkunftsbezeichnung Condrieu. In den Ländern der Neuen Welt, insbesondere in Austra...

Viohl
Viohl, Viol, Viole, Familiennamenforschung: ûbername zu mittelhochdeutsch vÄ«ol »Veilchen«.

Viola
Viola , die Pflanzengattung Veilchen.

Viola
Viola die, die Bratsche.

Viola
Viola die, Sammelbezeichnung für Streichinstrumente, die ihre Blütezeit im 16. und 17. Jahrhundert hatten. Nach der Spielhaltung werden unterschieden die überwiegend in Armhaltung gespielten Instrumente der Viola-da-Braccio-Familie (kurz Violinfamilie) und die mit Kniehaltung gespielten ...

Viola
Viola, Viola, weiblicher Vorname lateinischen Ursprungs (lateinisch viola »Veilchen, Levkoje«). Eine bekannte literarische Gestalt ist die Viola in Shakespeares »Was ihr wollt« (1600† †™01). Englische Form Viola .

Viola d'Amore
Viola d'Amore (München, Stadtmuseum) Viola d'Amore die, im 17./18. Jahrhundert beliebtes Altinstrument der Viola-da-Gamba-Familie mit 5† †™7 Spiel- und bis zu 14 unter dem Griffbrett verlaufenden Resonanzsaiten.

Viola pomposa
Viola pomposa die, eine etwa von 1725 bis 1770 gebräuchliche fünfsaitige Bratsche in Alt/Sopran-Lage und der Stimmung c† †™g† †™d<sup>1</sup>† †™a<sup>1</sup>† †™e<sup>2</sup> (das heißt eine Bratsche mit zusätzlicher e<sup>2</sup>-Saite), die auf dem...

Violaine
Violaine , weiblicher Vorname französischer Herkunft, der auf eine Verkleinerungsform von altfranzös. viole »Veilchen« zurückgeht.

Violante
Violạnte, Violạnta, Violạnda, weiblicher Vorname italienischer Herkunft, Variante von Iolanda (Jolanda) unter dem Einfluss von italienisch viola »Veilchen«.

violent
violẹnt , gewaltsam, durch Gewalteinwirkung entstehend (z. B. von einer Blutung gesagt).

violento
violẹnto , musikalische Vortragsbezeichnung: heftig, ungestüm, gewaltsam.

Violet
Violet , weiblicher Vorname zu englisch violet »Veilchen«.

Violeta
Violẹta, weiblicher Vorname zu spanisch violeta »Veilchen«.

Violeta Barrios de Chamorro
Chamọrro , Barrios de Chamorro, Violeta, nicaraguanische Politikerin, * Rivas 18. 10. 1929; bekämpfte nach der Ermordung ihres Mannes Joaquín Chamorro (1978), Herausgeber der oppositionellen Tageszeitung »La Prensa«, als dessen Nachfolgerin publizistisch die Diktatur A. Somo...

Violett
Violẹtt das, der Farbenbereich zwischen Blau und Rot, v. a. für eine gleichteilige Mischung aus Rot und Blau; ein aufgehelltes Violett ist das Lila.

Violetta
Violẹtta, weiblicher Vorname zu italien. violetta »Veilchen« oder Koseform von Viola. Eine bekannte Operngestalt ist die Violetta Valéry in Verdis Oper »La Traviata« (1853).

Violette
Violette , weiblicher Vorname zu französisch violette »Veilchen«.

Violine
Violine: Jascha Heifetz gilt als einer der besten Violinvirtuosen seiner Zeit, dessen Repertoire von... Die Violine, aus der mittelalterlichen Fiedel, der Rebec und der Lira entstanden, ist neben dem Klavier das wichtigste Soloinstrument. Ihre heutige Bauform stand bereits im 16. Jahrhundert nah...

Violinschlüssel
Violinschlüssel, der G-Schlüssel (Schlüssel).

Violoncello
Violincello: Der englische Cellist Steven Isserlis (hier bei einem Auftritt in Köln, 2006) nahm 1994... Violoncello , Kurzwort Cello, Abkürzung Vc, das Tenor-Bass-Instrument der Viola-da-Braccio-Familie (Viola, Bratsche, Violine) mit 75 cm Korpus-, etwa 120 cm Gesamt...

Violone
Violone der, der Kontrabass.

Viona
Viona, weiblicher Vorname, außerhalb des englischsprachigen Raums vorkommende Schreibvariante von Fiona.

Vionville
Vionville , Ort in Lothringen, im Département Moselle, Frankreich, westlich von Metz. - Die Schlacht bei Vionville und Mars-la-Tour am 16. 8. 1870 (Deutsch-Französischer Krieg 1870/71) war die letzte Schlacht der Kriegsgeschichte, in der die Kavallerie im Angriff schlachtentscheidend wirkte...

Viorica Ursuleac
Viorica UrsuleacUrsulẹac, Viorica, rumänische Sängerin (Sopran), * Tschernowzy 26. 3. 1899, † Â  Ehrwald (Tirol) 22. 10. 1985.

VIP
VỊP der, »sehr wichtige Person«, wichtige Persönlichkeit des öffentlichen Lebens (mit besonderen Privilegien).

Vipern
Vipern: Hornviper (Cerastes cerastes) Vipern , Ottern, Viperidae, Familie kurzschwänziger, 30 cm bis 1,8 m langer, meist lebend gebärender Giftschlangen in Afrika und Eurasien; durch bestimmte Drohreaktionen (s-förmig angehobener Hals, lautes Zischen, schnelles Vorstoßen des Kopfes) gekennzeichn...

Vipiteno
Vipiteno, italienischer Name der Stadt Sterzing.

Vipom
Vipom das, -s, -e, in fachsprachlichen Fügungen Vipoma, Plural: -ta, im Verdauungstrakt durch übermäßige Produktion von VIP (gastrointestinales Hormon, das auf die glatte Blutgefäßmuskulatur wirkt und in der Leber inaktiviert wird) hervorgerufene Geschwulst.

Viracocha
Viracọcha , Huiracocha.

Virage
Virage die; nachträgliche Farbtönung eines Schwarzweißfilms (aus der Stummfilmzeit).

Virakkal
Vịrakkal , Heldengedenkstein in Südindien; zumeist flache Stelen mit reliefierten Kampfszenen in volkstümlichem Stil.

viral
viral, durch Viren bedingt (z. B. Infekte) oder von/aus Viren hergestellt (z. B. Impfstoffe).

Virchow
Rudolf Virchow über die Bedeutung der Zelle Aus seiner ersten Vorlesung zur Zellularpathologie (Februar 1858) Für uns ist es wesentlich zu wissen, dass innerhalb der verschiedensten Gewebe jene Bestandtheile, welche die Zelle gewissermaassen in ihrer abstracten Form darstellen, Kern und Membran, mit...

Virchow
Virchow, Familiennamenforschung: Herkunftsname zu dem gleich lautenden Ortsnamen (ehemals Brandenburg/jetzt Polen).

Virchow-Drüse
Virchow-Drüse, Klavikulardrüse.

Virchow-Hassall-Körperchen
Vịrchow-Hassall-Körperchen , [Hassall-Körperchen].

Virchow-Trias
Virchow-Trias, Ursachen der Thrombose.

Virelai
Virelai das, Chanson baladée, altfranzösisches dreistrophiges Tanz- und Liebeslied. Das V. beginnt mit einem Refrain, der nach jeder Strophe wiederholt wird. Vers- und Reimformen sind frei.

Virement
Virement das, in der öffentlichen Finanzwirtschaft die ûbertragung von Mitteln, die zu einem bestimmten Zweck bewilligt sind, auf einen anderen Titel oder auf ein anderes Haushaltsjahr.

Viren
Der Biochemiker Ernst-Ludwig Winnacker über die Möglichkeit eines Missbrauchs von Viren Aus seiner Schrift »Viren - die heimlichen Herrscher« (1999) Ließen sich Viren gegebenenfalls auch mißbrauchen, als Mittel zur biologischen Kriegsführung? Mir werden solche Fragen immer wieder gestel...

Viren
Ebola Viren Viren kommen bei allen Gruppen von Lebewesen - von den Bakterien bis zum Menschen - vor. Für ihre Vermehrung nutzen sie die Syntheseleistungen der Wirtszelle; man kann sie daher als intrazelluläre Parasiten bezeichnen. Einfache Viren (Polioviren, Tabakmosaikvirus) lassen sich kristalli...

Viren
Viren , Informatik: Computerviren.

Viren
Viren , Singular Virus das, auch (in der Informatik nur) der, -, Informatik: Computerviren.

Virga
Virga die, -/-ae, Astronomie: Gattungsname gemäß der Nomenklatur der Internationalen Astronomischen Union für Strukturelemente auf Planeten- und Satellitenoberflächen. Er bezeichnet einen sich durch seine Färbung abhebenden, teilweise über 1000 km langen Strich auf dem Saturnmond Titan.

virga regalis
virga regalis , historisches Recht, Königshufe, Hufe.

Virgel
Vịrgel die, Schrägstrich zwischen zwei Wörtern oder Zahlen (z. B. 1870/71).

Virgil
Virgil , römischer Dichter, Vergil. (...)