Kopie von `Meyers Lexikon online`

Die Wörterliste gibt es nicht mehr oder die Website ist nicht (mehr) online. Nachstehend finden Sie eine Kopie der Informationen. Eventuell ist die Information nicht mehr aktuell. Wir weisen Sie darauf hin, bei der Beurteilung der Ergebnisse kritisch zu sein.
Meyers Lexikon online
Kategorie: Allgemeines
Datum & Land: 10/03/2009, DE
Wörter: 159861


Viktor
Viktor, Familiennamenforschung: aus dem gleich lautenden Rufnamen lateinischen Ursprungs (lateinisch victor »Sieger«, auch Beiname des Herkules und des Göttervaters Jupiter) hervorgegangener Familienname. Der Name Victor wurde vielen christlichen Märtyrern als Ehrenname beigelegt. Von de...

Viktor Agartz
Agartz, Viktor, deutscher Gewerkschafter und Wirtschaftspolitiker, * Remscheid 15. 11. 1897, † Â  Bensberg (heute zu Bergisch Gladbach) 9. 12. 1964; nach 1945 einer der führenden Theoretiker der SPD und des DGB, leitete 1948† †™55 als Mitgeschäftsführer das Wirtschaftswissenschaftliche Institut des ...

Viktor Amadeus I.
Viktor Amadeus II. Viktor Amadeus I., König von Sizilien (1713† †™20), dann von Sardinien (1720† †™30), vorher als Viktor Amadeus II. Herzog von Savoyen (1675† †™1730), * Turin 14. 5. 1666, † Â  Moncalieri (bei Turin) 31. 10. 1732; kämpfte im Spanischen Erbfolgekrieg gegen Ludwig XIV. von Frankreich. De...

Viktor Barnowsky
Barnọwsky, Viktor, Theaterleiter und Regisseur, * Berlin 10. 9. 1875, † Â  New York 9. 8. 1952.

Viktor Dammertz
Dạmmertz, Viktor, eigentlich Josef D., deutscher katholischer Theologe und Kirchenrechtler, Benediktiner (seit 1953), * Schaephuysen (heute zu Rheurdt, Kr. Kleve) 8. 6. 1929; Studium in Münster, Innsbruck, Rom und München; 1957 Priesterweihe; war 1975† †™77 Erzabt des Klosters St. Ottilien...

Viktor Danilowitsch Sanejew
Sanejew, Viktor Danilowitsch, georgischer Leichtathlet (Dreispringer), seit 2000 australische Staatsbürgerschaft, * Suchumi 3. 10. 1945; mit drei Olympiasiegen bislang erfolgreichster Dreispringer. Er gewann bei den Olympischen Spielen 1968 in Mexiko-Stadt, 1972 in München und 1976 in Montre...

Viktor Dankl
Freiherr Viktor DanklDạnkl, Viktor Freiherr (seit 1917), Graf Dankl von Krạsnik (seit 1918), österreichischer General, * Udine 18. 9. 1854, † Â  Innsbruck 8. 1. 1941; Nachkomme von A. Hofer, führte seit 1914 die 1. Armee in Galizien, mit der er bis Lublin vorstieß. Später verteidig...

Viktor Efimovitch Khain
Khaịn , gelegentlich Chain , Viktor Efimovitch, Geologe, * Baku 26. 2. 1914.

Viktor Emanuel II.
Viktor Emmanuel II., König von Italien Viktor Emanuel II., König von Sardinien (1849† †™61) und Italien (1861† †™78), * Turin 14. 3. 1820, † Â  Rom 9. 1. 1878, Großvater von Viktor Emanuel III.; gelangte durch die Abdankung seines Vaters Karl Albert auf den Thron und ließ seinem Minister C. C...

Viktor Emanuel III.
Viktor Emanuel III., König von Italien Viktor Emanuel III., König von Italien (1900† †™46), * Neapel 11. 11. 1869, † Â  Alexandria (Ägypten) 28. 12. 1947, Enkel von Viktor Emanuel II.; widersetzte sich nicht dem drohenden Faschismus, ernannte nach dem »Marsch auf Rom« am 30. 10....

Viktor Fadrus
Fadrus, Viktor, österreichischer Schulreformer, * Wien 20. 7. 1884, † Â  Villach 23. 6. 1968.

Viktor Friedrich
<i>(Frederick)</i> Weißkopf, Viktor Friedrich (Frederick), amerikanischer Physiker österreichischer Herkunft, * Wien 19. 9. 1908, † Â  Newton (Massachusetts) 22. 4. 2002; Professor am Massachusetts Institute of Technology (MIT) in Cambridge (Massachusetts), 1961† †™65 Generaldirektor des...

Viktor I.
Vịktor I. , lateinisch Vịctor I., Papst (189† †™198† † ?), † Â  Rom 198.

Viktor II.
Vịktor II. , lateinisch Vịctor II., Papst (1055† †™57), früher Gẹbhard von Eichstätt, † Â  Arezzo 28. 7. 1057.

Viktor III.
Vịktor III. , lateinisch Vịctor III., Papst (1086† †™87), früher Daufari, Ordensname Desiderius, * Benevent um 1027, † Â  Montecassino 16. 9. 1087.

Viktor Kaplan
Kaplan, Viktor, österreichischer Maschineningenieur, * Mürzzuschlag 27. 11. 1876, † Â  Unterach am Attersee (Oberösterreich) 23. 8. 1934; erfand 1912 die Kaplan-Turbine, eine axial durchströmte Wasserturbine mit verstellbaren Laufradschaufeln.

Viktor Kienböck
Kienböck, Viktor, österreichischer Politiker, * Wien 18. 1. 1873, † Â  ebenda 23. 11. 1956.

Viktor Klima
Viktor Klima Klima, Viktor, österreichischer Politiker, * Wien 4. 6. 1947; Mitglied der SPÖ, 1992† †™95 Minister für öffentliche Wirtschaft (u. a. Abschluss des Transitvertrages mit der EU), 1995† †™97 Finanzminister, war vom 27. 1. 1997 bis 4. 2. 2000 Bundeskanzler in einer Koalition mit der ÖVP, d...

Viktor Kovacic
Kovacic , Viktor, kroatischer Architekt, * Locka Vas 28. 7. 1874, † Â  Zagreb 21. 10. 1924.

Viktor McKusick
McKusick , Victor, amerikanischer Kardiologe und Humangenetiker, * Parkman (Maine) 21. 10. 1921, † Â  Towson (Maryland) 22. 7. 2008.

Viktor Pöschl
Pọ̈schl, Viktor, klassischer Philologe, * Graz 28. 1. 1910, † Â  Heidelberg 1. 2. 1997.

Viktor Rydberg
Rydberg , Abraham Viktor, schwedischer Schriftsteller, * Jönköping 18. 12. 1828, † Â  Djursholm (bei Stockholm) 21. 9. 1895.

Viktor Tilgner
Viktor TilgnerTịlgner, Viktor, österreichischer Bildhauer, * Pressburg 25. 10. 1844, † Â  Wien 16. 4. 1896.

Viktor Ullmann
Ullmann, Viktor, österreichischer Komponist, * Teschen 1. 1. 1898, † Â  KZ Auschwitz 18. 10. 1944; Schüler u. a. von A. Schönberg und A. Hába; setzte sich mit der Zwölftontechnik auseinander; schrieb u. a. die Oper »Der Sturz des Antichrist« (1936, aufgeführt 1995), Klavierkonzert, zwe...

Viktor von Bruns
Bruns, Viktor von, deutscher Chirurg, * Helmstedt 9. 8. 1812, † Â  Tübingen 18. 3. 1883.

Viktor von Mailand
Vịktor von Mailand, legendärer Märtyrer, dessen Kult seit dem 4. Jahrhundert bezeugt ist. - Heiliger (Tag: 14. 5. (...)

Viktor von Marseille
Vịktor von Marseille , seit dem 5. Jahrhundert bezeugter Märtyrer, dessen Grab in Marseille verehrt (...)

Viktor von Solothurn
Vịktor von Solothụrn, legendärer Märtyrer der Thebäischen Legion (Ursus und Viktor). (...)

Viktor von Solothurn
Vịktor von Solothụrn, legendärer Märtyrer der Thebäischen Legion, Ursus und Viktor.

Viktor Zmegac
Zmegac , Viktor, kroatischer Literaturwissenschaftler und Germanist, * Podravska Slatina (Kroatien) 21. 3. 1929.

Viktoria
Viktoria , legendäre Märtyrerin des 3./4. Jahrhunderts, angeblich bei Rom beheimatet, erlitt das Marty (...)

Viktoria
Viktoria, Königin von Preußen und (seit 1888) deutsche Kaiserin, * London 21. 11. 1840, † Â  Schloss Friedrichshof (in Kronberg im Taunus) 5. 8. 1901, älteste Tochter von Victoria; 1858 ∊¾ mit dem späteren Kaiser Friedrich, auf den sie großen Einfluss nahm (daher nach 1888 »Kaiserin Friedri...

Viktoria
Viktoria, römische Göttin, Victoria.

Viktoria
Viktoria, Victoria, weiblicher Vorname lateinischen Ursprungs (lateinisch victŠÂria »Sieg«, auch Name der altrömischen geflügelten Siegesgöttin VictŠÂria). Die Vergabe dieses Vornamens setzt in Deutschland Anfang des 19. Jahrhunderts ein. Bekannte Namensträgerinnen: Königin Victoria von ...

Viktoria Luise
Viktoria Luise, Herzogin von Braunschweig-LüneburgViktoria Luise, Herzogin von Braunschweig-Lüneburg, * Potsdam 13. 9. 1892, † Â  Hannover 11. 12. 1980.

Viktoria Mullova
Viktoria MullovaMullova, Viktoria, österreichische Violinistin russischer Herkunft, * Moskau 27. 11. 1959.

Viktoria, deutsche Kaiserin und Königin von Preußen
Viktoria, Kaiserin des Deutschen Reichs und Königin von PreußenViktoria , deutsche Kaiserin (ab 1888) und Königin von Preußen, * London 21. 11. 1840, † Â  Schloss Friedrichshof (heute zu Kronberg im Taunus) 5. 8. 1901.

Viktoriafälle
Viktoriafälle, die Victoriafälle.

Viktoriakreuz
Viktoriakreuz, englisch Victoria Cross, höchste Tapferkeitsauszeichnung Großbritanniens für Soldaten aller Dienstgrade, gestiftet 1856 von Königin Viktoria; besitzt eine Klasse. Die Träger des Viktoriakreuzes führen die Initialen V. C. hinter dem Namen.

Viktoriaorden
Viktoriaorden: gestiftet von Viktoria, Königin von Großbritannien und Irland sowie Kaiserin von... Viktoria

Viktoriasee
Viktoriasee, der Victoriasee.

Viktorija
Viktọrija, weiblicher Vorname, russische Form von Viktoria.

Viktualien
Viktuali

Vikunja
Vikunja

Vila
Vila , Hauptstadt von Vanuatu, Port Vila.

Vila de Joà£o Belo
Vila de Joà£o Belo , früherer Name der Stadt Xai-Xai in Moçambique.

Vila do Conde
Vila do Conde , Stadt im Distrikt Porto, Portugal, an der Mündung des Rio Ave in den Atlantik, 21 800 Einwohner; Fischereihafen, Seebad mit Spielkasino; Baumwollweberei, Herstellung von Klöppelarbeiten (mit Fachschule), Halbleiterwerk, Schiffbau. - Kloster Santa Clara (1318 gegründet) mit Klosterk...

Vila Nova de Gaia
Vịla Nọva de Gaia , Stadt in Nordwestportugal, gegenüber von Porto am linken Ufer des Douro, 287 600 Einwohner; Portweinherstellung, Maschinenbau, Textil-, Schuh-, chemische, keramische Industrie.

Vila-real
Vila-reạl , Villarreal, Stadt in der Provinz Castellón, Ostspanien, Region Valencia, am Mijares nahe dessen Mündung ins Mittelmeer, 39 200 Einwohner; Zentrum eines weiten Orangenanbaugebiets (Fluss- und Brunnenbewässerung); Textil- und Keramikindustrie. Arkadengesäumte Plaza Mayor; i...

Vilanova i la Geltrú
Vilanova i la Geltrú , spanisch Villanueva y Geltrú, Hafenstadt und Seebad in der Provinz Barcelona, Nordostspanien, an der Costa Dorada, 47 300 Einwohner; mehrere Museen; Textil- (Baumwolle) und Gummiindustrie, Wein- und Ginproduktion. Castillo (12. Jahrhundert).

Vilayet
Vilayẹt , andere Schreibung von Wilajet.

Vilgot Sjöman
Sjöman , Vilgot, schwedischer Drehbuchautor und Filmregisseur, * Stockholm 2. 12. 1924, † Â  ebenda 9. 4. 2006.

Vilhelm
Vịlhelm, männlicher Vorname, nordische Form von Wilhelm.

Vilhelm Andreas Krag
Krag, Vilhelm Andreas, norwegischer Schriftsteller, * Kristiansand 24. 12. 1871, † Â  Ny Hellesund (bei Kristiansand) 10. 7. 1933.

Vilhelm Fredrik Palmblad
Palmblad , Vilhelm Fredrik, schwedischer Schriftsteller, * Skönberga (bei Söderköping, Verwaltungsbezirk Östergötland) 16. 12. 1788, † Â  Uppsala 2. 9. 1852.

Vilhelm Hammershøi
Hammershøi , Vilhelm, dänischer Maler, * Kopenhagen 15. 5. 1864, † Â  ebenda 13. 2. 1916.

Vilhelm Kyhn
Kyhn , Vilhelm, dänischer Maler, * Kopenhagen 30. 3. 1819, † Â  ebenda 11. 5. 1903.

Vilhjalmur Stefansson
Stefansson , Vilhjalmur, kanadischer Polarforscher und Ethnologe, * Arnes (Manitoba) 3. 11. 1879, † Â  Hanover (New Hampshire) 26. 8. 1962; lebte 1906/07 unter den Eskimo, bereiste 1908† †™18 das nordamerikanische Polargebiet.

Viliam Š irokà½
Š irokའ, Viliam, tschechoslowakischer Politiker, * Pressburg 31. 5. 1902, † Â  Prag 6. 10. 1971.

Vilja
Vịlja, weiblicher Vorname finnischen Ursprungs (»Nahrung, Reichtum, Güte«).

Viljo Gabriel Revell
Rẹvell, Viljo Gabriel, bis 1961 Viljo Gabriel Rewell, finnischer Architekt, * Vaasa 25. 1. 1910, † Â  Helsinki 8. 11. 1964; Vertreter des Rationalismus, Schüler von A. Aalto. Er errichtete v. a. Wohn- und Verwaltungsbauten, Hauptwerk ist das Rathaus von Toronto (1958† †™65).

Viljo Gabriel Revell
Viljo Revell: Rathaus von Toronto (1961-65)Rẹvell, Viljo Gabriel, bis 1961 V. G. Rẹwell, finnischer Architekt, * Vaasa 25. 1. 1910, † Â  Helsinki 8. 11. 1964.

Viljoenskroon
Viljoenskroon StaatRepublik Südafrika ProvinzFree State Koordinaten27° 13' 0''S, 26° 57' 0''O Einwohner(2007) 61.000 ist eine Stadt in der Republik Südafrika. Hier leben 61.000 Menschen (2007). Die Stadt liegt im Maisdreieck des Landes. Neben dem Mais werden Weizen, Sonnenblumen, Erdnüsse und Kartof...

Villa
Villa: Torrigiani in Segromignio bei Lucca, im 17. Jahrhundert durch Muzio Oddi im Stil des... Ein Hauch von Exklusivität und Luxus durchzieht manchen Villenvorort größerer Städte. Historistische Architektur steht neben mondänen modernen Bauten. Oft versperren dichte hohe Hecken den neugierigen ...

Villa Alemana
StaatChile RegionV. Region (Valparaíso) Koordinaten33° 2' 32'' S, 71° 22' 24'' W Einwohner(2002) 94 800 Jahr der Ersterwähnung1894 Homepagewww.villalemana.cl Vorwahl0056 Vịlla Alemạna , Stadt in der V. Region Chiles (Valparaíso) mit 94 800 Einwohnern, auch »Stadt der Mühlen&laq...

Villa Altagracia
StaatDominikanische Republik ProvinzSan Cristóbal Koordinaten18° 40' 0'' N, 70° 10' 0'' W Einwohner(2002) 36 800 Fläche175 km² Jahr der Ersterwähnung1926 Vorwahl00 1 809 Vịlla Altagrạcia , Kleinstadt in der Dominikanischen Republik etwa 50 km nordwestlich der Haupstadt Santo Domingo...

Villa Bisonó
StaatDominikanische Republik ProvinzSantiago Koordinaten19° 34' 0'' N, 70° 52' 0'' W Einwohner(2002) 29 700 Homepagewww.villabisono.gov.do Vorwahl00 1 809 Vịlla Bisonó , Kleinstadt im äußersten Nordwesten der dominikanischen Provinz Santiago, etwa 25 km westlich der Provinzhauptstadt [Sa...

Villa de Cura
StaatVenezuela BundesstaatAragua Koordinaten10° 2' 0'' N, 67° 29' 0'' W Einwohner(2001) 72 000 Jahr der Ersterwähnung1722 Fläche687,23 km² Homepagewww.zamora-aragua.gov.ve Vorwahl0058 Vịlla de Cụra , auch Vịlla San Luis Rey de Cura, Stadt, die sich im Bundesstaat [Ar...

Villa Esche
Bauwerk auf einen Blick LageChemnitz, Sachsen, Deutschland, Richard-Wagner-Straße 55, 09119 Chemnitz Bauzeit1903-11 AutraggeberTextilunternehmer Herbert Eugen Esche Architekt Henry van de Velde Nutzung Henry van de Velde Museum Informationen zur Villa Eschehttp://www.villaesche.de

Villa Hammerschmidt
Villa Hammerschmidt: Die von August Dieckhoff errichtete Villa (1860) in Bonn war von 1951 bis 1994... Vịlla Hạmmerschmidt, 1951† †™94 erster, seit 1994 zweiter Amtssitz des Bundespräsidenten der Bundesrepublik Deutschland in Bonn, benannt nach dem Großindustriellen R. Hammerschmidt, d...

Villa Hügel
Villa Hügel: ist heute Sitz der Alfred von Bohlen und Halbach-Stiftung Vịlla Hügel, Palais in weitläufigem Park über dem Baldeneysee in Essen, früherer Wohnsitz der Familie Krupp (nach Plänen von A. Krupp 1870† †™72 errichtet), dient seit 1953 Kunstausstellungen.

Villa Massimo
Vịlla Mạssimo, Sitz der Deutschen Akademie (Accademia Tedesca) in Rom, nimmt kulturelle Aufgaben wahr und ist Wohnsitz der Preisträger der »Villa-Massimo-Stipendien« während ihres zwölfmonatigen Studienaufenthaltes in Rom (jeweils sechs bildende Künstler und je zw...

Villa Nueva
StaatGuatemala DepartamentoGuatemala Koordinaten14° 31' 37'' N, 90° 35' 15'' W Einwohner(2002) 301 900 Jahr der Ersterwähnung1763 Fläche114 km² Homepagewww.villanueva.gob.gt Vorwahl0056 Vịlla Nuẹva , schnellwachsende Stadt in Guatemala mit 301 400 Einwohnern, die sich am südlichen R...

Villa Paletti
Auf einen Blick Name des SpielsVilla Paletti AutorBill Payne VerlagZoch GmbH, München Erscheinungsjahr2001 ArtGesellschafts- bzw. Familienspiel VersionenPalazzo Paletti Anzahl Mitspieler2 bis 4 Alter Mitspielerab 8 Jahren Spieldauerca. 15-30 Minuten

Villa Romana
Vịlla Romana, privates deutsches Künstlerhaus in Florenz, das 1905 von M. Klinger für den Deutschen Künstlerbund als Atelierhaus gekauft wurde; ursprünglich mit dem Anliegen gegründet, deutschen Künstlern (Maler, Grafiker, Bildhauer) Gelegenheit zu geben, ihr Talent besonders durch das Studi...

Villages
Tagtägliche Konfusion Wer sich als Weinfreund seinen Weg durch das Dickicht der französischen Appellationshierarchie gebahnt und sich die wichtigsten Begriffe eingeprägt hat, bekommt im Kontakt mit Winzern oder Weinbauverbänden trotzdem oft Verständnisschwierigkeiten. Im Burgund beispielsweise gibt ...

Villages
Villages , Weinbau: Zusatzbezeichnung einer Reihe französischer A. C.-Herkunftsbezeichnungen der Weinbauregionen Burgund, Rhônetal (Côtes-du-Rhône) und Languedoc-Roussillon; in der Regel werden damit Weine einer Qualitätsstufe oberhalb der generischen Regionalappellation ausgezeichnet (Klass...

Villahermosa
Villahermosa: Steinplastik der Olmeken im La-Venta-Park (850-400 v. Chr.) Villahermosa , Hauptstadt des Bundesstaates Tabasco, Mexiko, 330 800 Einwohner; katholischer Bischofssitz; mehrere Universität; archäologisches Museum (La-Venta-Kultur); rasche Entwicklung mit Ausbau der E...

Villain
Villain, Familiennamenforschung: 1) französischer Familienname zu altfranzösisch villain »Bauer, Person niedrigen Standes«. 2) französischer ûbername zu altfranzösisch villain »gemein, schlecht, ungezogen«.

Villanelle
Villanẹlle die, Villanella, Strophenlied in schlichtem dreistimmigem Satz auf volkstümlichen Text. Die Villanelle verbreiteten sich im 16. Jahrhundert von Neapel aus über Italien, Frankreich, Deutschland und England.

Villanovakultur
Villanovakultur: bronzene Aschenurne in Hüttenform, gefunden in Vulci (8. Jahrhundert v. Chr.; Rom,... Villanovakultur , früheisenzeitliche Kultur der ersten Hälfte des 1. Jahrtausends v. Chr. in Oberitalien und der Toskana; typisch sind u. a. Keramikgefäße mit konischem Hals und geomet...

Villanueva y Geltrú
Villanueva y Geltrú , Stadt in Spanien, Vilanova i la Geltrú.

Villány-Siklós
Villány-Siklós , ungarisches Anbaugebiet im äußersten Süden des Landes, an den Hängen des Villányer Berglandes; es umfasst rund 1 900 ha (2000) Rebfläche. Auf den lössbedeckten Kalkböden wachsen, durch die Berge gegen kalte Nordwinde geschützt, v. a. Rotwein-Rebsorten wie Portugieser, Blaufränki...

Villavicencio
Villavicencio , Hauptstadt des Departamento Meta, Kolumbien, 305 000 Einwohner; katholischer Bischofssitz; Universität; Handelszentrum, Verarbeitung tropischer Agrarprodukte.

Villazón
StaatBolivien DepartamentoPotosí Koordinaten22° 6' 0'' S, 65° 36' 0'' W Einwohner(2006) 31 600 Jahr der Ersterwähnung1910 Vorwahl00591 Villazọ́n , Kleinstadt im südlichen Hochland Boliviens, am Grenzübergang Villazón-La Quiaca zur argentinischen Provinz [Jujuy]. Die 3 445 m hoch l...

Ville
Vịlle die, Vorgebirge, schmaler Höhenrücken im Süden der Niederrheinischen Bucht, zwischen Erft und Rhein, Nordrhein-Westfalen; bis 177 m über dem Meeresspiegel aufragend. Die Ville war vor etwa 200 Jahren der Ausgangsbereich des Rheinischen Braunkohlenreviers. Die Kohleflöze sind heute ...

Ville Ritola
Rịtola, Ville, eigentlich Vịlho Eino Rịtola, finnischer Leichtathlet (Langstreckenläufer), * Peräseinäjoki 18. 1. 1896, † Â  Helsinki 24. 4. 1982; emigrierte 1913 in die USA und trainierte dort zusammen mit seinemLandsmann H. Kolehmainen, der nach den Olympischen Spielen 19...

Ville Vallgren
Ville Vallgren: La Vague (Die Woge); Marmor (1894; Privatsammlung)Vallgren , Ville, finnischer Bildhauer, * Porvoo 15. 12. 1855, † Â  Helsinki 13. 10. 1940.

Villefranche-sur-Saône
Villefranche-sur-Saône , Stadt im Département Rhône, Frankreich, an der Saône, 29 500 Einwohner; Hauptort im Beaujolais und Weinhandelszentrum; Geräte- und Landmaschinenbau, pharmazeutische und Textilindustrie.

Villeroy & Boch AG
Rechtsform Aktiengesellschaft Sitz Mettlach Gründungsjahr 1748 Hauptgeschäftsfelder Keramikherstellung Umsatz 964 Mio. € (2006) Beschäftigte 10 160 (2006) Marken Gallo Design Vorstandssprecher Frank Göring Website http://www.villeroy-boch.com

Villes nouvelles
Villes nouvelles , seit Ende der 1960er-Jahre in Frankreich neu geplante und seit den 1970er-Jahren errichtete Städte, die der Entlastung von Großstädten in Ballungsräumen dienen sollen, z. B. im Umland von Paris (Marne-la-Vallée, Cergy-Pontoise, Eury, Saint-Quentin-en...

Villeurbanne
Villeurbanne: Wohnsiedlung in Villeurbanne bei Lyon, erbaut ab 1933 nach Plänen von Tony Garnier Villeurbanne , Industriestadt im Département Rhône, Frankreich, im Vorortbereich von Lyon, 127 300 Einwohner; Forschungsinstitute der Universität Lyon; Théâtre National Populaire; chemische, Me...

Villikation
Villikation die, ein Verband von mittelalterlichen Fronhöfen (seit Ende 7. Jahrhundert) in Streulage mit Zentrum in einem Fronhof des Grundherrn.

Villikinin
Villikinin das, -s, Wirkstoff in der Darmschleimhaut, der die Bewegung der Darmzotten regelt.

Villinger
Villinger, Familiennamenforschung: Herkunftsname zu dem Ortsnamen Villingen (Baden-Württemberg, Hessen).

Villnow
Villnow, Familiennamenforschung: Herkunftsname zu dem gleich lautenden Ortsnamen (ehemals Brandenburg/jetzt Polen).

Villon
Villon , Familiennamenforschung: Herkunftsname zu dem gleich lautenden französischen Ortsnamen (Yonne). Bekannter Namensträger: François Villon, französischer Dichter (15. Jahrhundert).

Villus
Vịllus der, -, Vịlli: »Zotte«, Schleimhautfortsatz eines Organs oder Organteils (Anatomie). Vịlli intestinales, Plural: »Darmzotten«, kegel- u. fadenförmige Fortsätze der Dünndarmschleimhaut, die die Nahrungsstoffe aufsaugen. Vịlli syn...

Villwock
Villwock, Familiennamenforschung: vielleicht ûbername zu mittelniederdeutsch vil »viel, sehr« und mittelniederdeutsch wŠÂch »verwegen, übermütig, frech«: »sehr verwegen«.

villös
villös, in fachsprachlichen Fügungen, villosus, ...osa, ...osum , zottenreich (besonders von den Schleimhautfalten des Magens oder Darms gesagt).