Kopie von `Meyers Lexikon online`

Die Wörterliste gibt es nicht mehr oder die Website ist nicht (mehr) online. Nachstehend finden Sie eine Kopie der Informationen. Eventuell ist die Information nicht mehr aktuell. Wir weisen Sie darauf hin, bei der Beurteilung der Ergebnisse kritisch zu sein.
Meyers Lexikon online
Kategorie: Allgemeines
Datum & Land: 10/03/2009, DE
Wörter: 159861


Verzinken
Verzinken, das Beschichten von Metallteilen, besonders Stahl, mit Zink zum Schutz vor Korrosion. Die Zinküberzüge werden nach dem Schmelztauchverfahren (Feuerverzinken, Metallspritzverfahren) galvanisch in alkalischen, sauren oder cyanidhaltigen Zinksalzbädern oder durch Diffusion (Sherardisieren) a...

Verzinnen
Verzinnen, das Beschichten von Metallen, v. a. Stahl, Gusseisen, Kupfer und -legierungen, mit Zinn zum Schutz vor Korrosion, zur Verbesserung der Lötbarkeit, der Gleitfähigkeit (z. B. in Lagern), der Haftfähigkeit von Kautschuküberzügen (z. B. auf Leitungsdraht) u. a. Angewandt wird heute v. a. ...

Verzinsung
Verzinsung, Ertrag aus einer Geldanlage (in % des Anlagebetrags, bezogen auf ein Jahr); aus Sicht des Schuldners die Zinszahlung auf den Nennbetrag einer Geldschuld. Bei Wertpapieren kann sich die Angabe der Verzinsung auf den Nenn- (Nominalverzinsung) oder auf den Kurswert beziehen (Effektivver...

Verzollung
Verzollung: Erhebung der Mahl- und Schlachtsteuer auf die Einfuhr von Agrarprodukten an einem... Verzollung, die zollamtliche Abfertigung sowie die Bezahlung der Zollschuld.

Verzuckerung
Verzuckerung, Chemie: hydrolytische Spaltung von Polysacchariden zu niedermolekularen Zuckern, z. B. Spaltung von Cellulose zu Glucose bei der Holzverzuckerung.

Verzug
Verzug, Recht: Gläubigerverzug, Schuldnerverzug.

Verzweigung
Verzweigung, Botanik: Entwicklung gleichartiger Glieder an Thallus, Wurzel und Achse. Hauptformen: gabelige Verzweigung (Dichotomie), z. B. bei niederen Pflanzen, und einachsig-monopodiale Verzweigung (Monopodium), z. B. bei Fichte, Tanne.

Verzweigung
Verzweigung, Informatik: englisch Branch , eine Stelle in einem Programm, von der aus das Programm auf mindestens zwei unterschiedlichen Wegen fortgesetzt werden kann; wird z. B. realisiert durch eine bedingte Entscheidung (if ... then ... else) oder eine Fallunterscheidung.

Verzweigungsblock
Verzweigungsblock, im Elektrokardiogramm ([Elektrokardiografie]) durch Aufsplitterung der verbreiterten und flachen Kammeranfangsschwankung gekennzeichnete Leitungsstörung im Bereich der Verzweigungen des Reizleitungssystems des Herzens (meist als Folge von ausgedehnten Zerstörungen der peri...

Verzögerungsinsulin
Verzögerungsinsulin, Langzeitinsulin.

Veränderliche
Pulsationsveränderliche: Beziehung zwischen Pulsationsperiode und Leuchtkraft Zahlreiche Sterne, wie die Sonne, haben keine gleich bleibende Helligkeit, sondern zeigen periodische oder unregelmäßige Schwankungen. Sie werden deshalb in der Astronomie veränderliche Sterne, Variable oder kurz Verä...

Veränderliche
Veränderliche Mathematik, Physik: Variable.

Veränderungssperre
Veränderungs

Verätzung
Verätzung, mit einem Substanzverlust durch Nekrose verbundene Schädigung der Haut oder Schleimhaut durch starke Säuren oder Laugen.

Veräußerung
Veräußerung, die rechtsgeschäftliche ûbertragung von Sachen (ûbereignung), Forderungen (Abtretung) oder dinglichen Rechten auf eine andere Person. Durch Gesetz, Gerichte oder andere Behörden kann die Veräußerung untersagt werden (Veräußerungsverbot), z. B. im Insolvenzverfahren.

Veräußerungsgewinn
Veräußerungsgewinne sind als sonstige Einkünften im Sinne von § 2 Absatz 2 EStG steuerpflichtig, allerdings gelten bestimmte Ausnahmetatbestände. So müssen z. B. Gewinne aus privaten Veräußerungsgeschäften nur dann versteuert werden, wenn der Zeitraum zwischen Anschaffung und Veräußerung zehn Jahre...

veröden
veröden, krankhaft erweiterte Gefäße (z. B. Krampfadern) durch Injektion hypertoner Lösungen ausschalten.

Verödung
Ver

Veröffentlichungspflicht von Gerichten
Veröffentlichungspflicht von Gerichten, die Information der Allgemeinheit über Gerichtsentscheidungen als Aufgabe der Justizbehörden. Die Veröffentlichungspflicht von Gerichten ergibt sich einerseits aus bestimmten Vorschriften im Medienrecht, die etwa einen Auskunfts- und Informationsanspruch d...

VESA
VESA , nicht profitorientierte internationale Standardisierungsorganisation im Bereich Video und Computergrafik. Zu den über 100 Mitgliedern zählen u. a. die Firmen Apple, Canon, Dell, Fujitsu, Hewlett-Packard, IBM, Intel, Matrox, Microsoft, NEC, Nvidia, Qualcomm, Samsung, Sony und Toshiba. Sitz...

VESA Local Bus
VESA Local Bus, bis Mitte der 1990er-Jahre verbreiteter Standard für einen Datenbus, der anders als AT-Bus bzw. Microchannel mit der gleichen Geschwindigkeit (Taktfrequenz) wie der Prozessor arbeitete (Bus). Der VESA Local Bus arbeitete zunächst mit 32 bit Busbreite und wurde v. a. mit Grafi...

Vesania
Vesania die, -, veraltete allg. Bezeichnung für: Geisteskrankheit; Wahnsinn.

vesanus
vesanus, veraltet für: geisteskrank; wahnsinnig.

Veselin àuranovic
àuranovic , Veselin, jugoslawischer Politiker, * Martinovici (Montenegro) 17. 5. 1925, † Â  30. 8. 1997; schloss sich im Zweiten Weltkrieg der kommunistischen Partisanenbewegung Titos an. 1969 wurde àuranovic in Montenegro Vorsitzender des »Bundes der Kommunisten Jugoslawiens« und a...

Veselin Topalov
Topalov, Veselin, bulgarischer Schachspieler, * Russe 15. 3. 1975.

Veser
Veser, Familiennamenforschung: Fehser.

Vesica
Vesica die, Anatomie: die Blase.

vesicalis
vesicalis, vesikal.

vesicorenalis
vesicorenalis, vesikorenal.

vesicoureteralis
vesicoureteralis, vesikoureteral.

vesicouterinus
vesicouterinus, vesikouterin.

vesicovaginalis
vesicovaginalis, die Harnblase und die weibliche Scheide betreffend bzw. den Raum dazwischen.

vesicularis
vesicularis, vesikulär.

Vesiculitis
Vesiculitis, Vesikulitis.

vesiculosus
vesiculosus, vesikulös.

vesikal
vesikal, in fachsprachlichen Fügungen vesicalis , zur Harnblase gehörend, sie betreffend.

Vesikans
Vesikans das, -/...'kanzi† † 

Vesikel
Vesikel die, submikroskopisch kleine, bläschenartige Bildungen im Zytoplasma, z. B. die Golgi-Vesikel.

vesiko-ureteraler Reflux
vesiko-ureteraler Reflux, Rückfluss von Harn aus der Harnblase in die Harnleiter, evtl. bis in das Nierenbecken (vesiko-renaler Reflux). Ein vesiko-ureteraler Reflux ist entweder angeboren (primär) oder tritt z. B. bei einer Blasenentzündung auf (sekundär). Im Erwachsenenalter wird wegen der...

Vesikorektalfistel
Vesikorektalfistel , krankhafter, unnatürlicher Verbindungsgang zwischen Harnblase und Mastdarm.

vesikorenal
vesikorenal, in fachsprachlichen Fügungen vesicorenalis, Harnblase und Niere betreffend.

Vesikostomie
Vesikostomie, operativ angelegte äußere [Blasenfistel].

Vesikoumbilikalfistel
Vesikoumbilikalfistel, krankhafter, unnatürlicher Verbindungsgang zwischen Harnblase und Nabel.

vesikoureteral
vesikoureteral, in fachsprachlichen Fügungen vesicoureteralis, Harnblase und Harnleiter betreffend.

vesikouterin
vesikouterin, in fachsprachlichen Fügungen vesicouterinus, Harnblase und Gebärmutter betreffend bzw. den Raum zwischen beiden Organen.

Vesikovaginalfistelm
Vesikovaginalfistelm, bei Frauen krankhafter, unnatürlicher Verbindungsgang zwischen Harnblase und Scheide.

Vesikulektomie
Vesikulektomie die, -, ...ien, operative Entfernung der Samenbläschen.

Vesikulitis
Vesikulitis die, -, ...itiden, in fachsprachlichen Fügungen Vesiculitis, Plural: ...itides, Entzündung der Samenbläschen.

Vesikulografie
Vesikulografie die, -, ...ien, röntgenografische Darstellung der Samenbläschen nach Verabreichung eines Kontrastmittels.

Vesikulogramm
Vesikulogrạmm das, -s, -e, Röntgenbild der Samenbläschen.

Vesikulotomie
Vesikulotomie die, -, ...ien, operative Spaltung der Samenbläschen.

vesikulär
vesikulär, in fachsprachlichen Fügungen, vesicularis, ...re , bläschenartig; in den Lungenbläschen auftretend (z. B. vom Atemgeräusch).

Vesikuläratmen
Vesikuläratmen, »Bläschenatmen«, normales, physiologisches Atemgeräusch, das über der gesunden Lunge vor allem während der Inspiration zu hören ist u. einen tiefen, brausenden Charakter hat.

vesikulös
vesikulös, in fachsprachlichen Fügungen vesiculosus, bläschenförmig verändert, bläschenreich (von der Beschaffenheit der Haut).

Vesna
Vẹsna, weiblicher Vorname serbischer, kroatischer oder slowenischer Herkunft. Der Name ist eine südslawische Neuprägung zu urslawisch *vesna »Licht, Helligkeit; Frühling«.

Vesna Parun
Pạrun, Vesna, kroatische Schriftstellerin, * Zlarin (bei Š ibenik) 10. 4. 1922.

Vesoul
Vesoul , Hauptstadt des französischen Départements Haute-Saône, 17 600 Einwohner; Metallwaren-, Textilindustrie.

Vespaiola
Vespaiola, Vespaiolo, gelegentlich auch Vesparola oder Uva vespera genannte Weißwein-Rebsorte der italienischen Region Venetien, Provinz Vicenza, die auf knapp 120 ha Rebfläche kultiviert wird; sie ist Bestandteil des weißen DOC-Weins Breganze und bildet insbesondere die Grundlage für dessen...

Vespasiano da Bisticci
Vespasiano da Bisticci , italienischer Buchhändler, Bibliophile und Schriftsteller, * Bisticci (heute zu Rignano sull'Arno, Provinz Florenz) 1421, † Â  Antella (heute zu Bagno a Ripoli, Provinz Florenz) 27. 7. 1498.

Vesper
Vẹsper die, allgemein (im oberdeutschen Bereich): Zwischenmahlzeit am Vor- oder Nachmittag; Arbeitspause.

Vesper
Vẹsper die, evangelische Kirchen: ein Abendgottesdienst.

Vesper
Vẹsper die, katholische Kirche: Gebetszeit (Abendlob) des Stundengebets.

Vesper
Vesper, Familiennamenforschung: ûbername zu mittelhochdeutsch vësper »die Zeit um sechs Uhr abends«, auch »kleine Zwischenmahlzeit«.

Vesperbild
Vẹsperbild , Andachtsbild.

Vespermann
Vespermann, Familiennamenforschung: 1) Ableitung von Vesper mit dem Suffix ...mann. 2) Herkunftsname auf ...mann zu der Wüstung Vesper(d)e bei Lügde (Nordrhein-Westfalen).

Vespolina
Vespolina, Rotwein-Rebsorte aus dem Norden der italienischen Region Piemont; die spät reifende Sorte wird auf knapp 180 ha (1999) Rebfläche kultiviert und geht in die Produktion der DOC- bzw. DOCG-Weine Boca, Bramaterra und Ghemme ein. Im Gebiet des OltrepಠPavese ist Vespolina auch unt...

Vespucci
Vespucci , Familiennamenforschung: ûbername, Ableitung von italienisch vespa »Wespe«. Bekannter Namensträger: Amerigo Vespucci, italienischer Seefahrer (15./16. Jahrhundert).

Vest
Vest, historische Landschaft im Ruhrgebiet nordnordöstlich Köln zwischen der Lippe und der Emscher, die gemäß einer Urkunde um etwa 1228 bekannt ist. Als V. wurde ein einst zum Erzbistum Köln gehörender Gerichtsbezirk u.a. mit den Orten Bottrop, (Castrop-Rauxel-) Henrichenburg, Datteln, Dors...

Vest-Agder
Vest-Agder: Holzarbeiten im Fluss Fedafjord Vest-Agder , Provinz (Fylke) in Südnorwegen, 7 281 km<sup>2</sup>, davon 464 km<sup>2</sup> Wasserfläche, 155 700 Einwohner; Verwaltungssitz ist Kristiansand am Skagerrak.

Vesta
Vẹsta die, -, der am 29. 3. 1807 von H. Olbers in Bremen entdeckte Planetoid (4), der drittgrößte und hellste aller Planetoiden; Durchmesser rd. 530 km, Helligkeit günstigstenfalls 5m̦5. Seine Umlaufzeit auf einer um 7,14° gegen die Ebene der Ekliptik geneigten Bahn mit einer großen Hal...

Vesta
Vesta: Der Rundtempel der Vesta auf dem Forum Romanum. Die heutige Form des Tempels ist ein... Vẹsta, altrömische Religion: altitalische Göttin des Herdfeuers, hatte in Rom einen Tempel mit ewig brennendem Feuer, das Priesterinnen (Vestalinnen) unterhielten; diese waren für die Dauer ihres 3...

Vesta
Vesta: Der Rundtempel der Vesta auf dem Forum Romanum. Die heutige Form des Tempels ist ein...Vẹsta, weiblicher Vorname nach der römischen Göttin des Herdfeuers und der Häuslichkeit. In ihrem Rundtempel auf dem Forum Romanum brannte das heilige Feuer des Staatsherdes, den die Vestalinnen bew...

Vester
Vester, Familiennamenforschung: auf eine im Anlaut verkürzte Form von Silvester zurückgehender Familienname.

Vesterling
Vesterling, Familiennamenforschung: patronymische Bildung auf ...ing zu Vester.

Vesterålinseln
Vesterålinseln: Die Hängebrücke über den Tjeldsund verbindet Hinnøy mit dem Festland. Vesterålinseln , Inselkette in Nordnorwegen, die nordöstliche Fortsetzung der Lofotinseln; die größten Inseln sind Hinnøy, Langøy (860 km<sup>2</sup>) und Andøy (489 km<sup&...

Vestfold
Vestfold , Provinz (Fylke) in Südnorwegen, 2 216 km<sup>2</sup>, davon 76 km<sup>2</sup> Wasserfläche, 212 800 Einwohner; Verwaltungssitz ist Tønsberg.

Vestibularisneuropathie
Vestibularisneuropathie, Neuronitis vestibularis.

Vestibularisschwindel
Vestibularisschwindel, durch Störungen im Innenohr oder des Hör- und Gleichgewichtsnervs hervorgerufenes Schwindelgefühl (Schwindel).

vestibulocochlearis
vestibulocochlearis, zum Vorhof des Labyrinths (mit dem Gleichgewichtsorgan) und zur Gehörgangsschnecke (mit dem Hörorgan) gehörend; dem Gleichgewichtssinn und dem Hörvermögen dienend.

vestibulogen
vestibulogen, vom Vorhof des Labyrinths (mit dem Gleichgewichtsorgan) ausgehend; z. B. vestibulogene Epilepsie.

vestibulospinalis
vestibulospinalis, zum Vorhof des Labyrinthes (mit dem Gleichgewichtsorgan) und zum Rückenmark gehörend.

Vestibül
Vestibül das, Eingangs-, Vorhalle.

Vestigium
Vestigium das, -s, ...gia, Relikt eines Organs oder Organteils, das sich normalerweise im Laufe der fetalen Entwicklung zurückbildet. Vestigium procẹssus vaginalis, durch den Leistenkanal verlaufende Bauchfellausstülpung, die sich im Laufe der fetalen Entwicklung nicht völlig verschließ...

Vestmannaeyjar
Vestmannaeyjar , isländischer Name der Westmännerinseln.

Vesto Malvin Slipher
Slipher , Vesto Malvin, amerikanischer Astronom, * bei Clinton (Indiana) 11. 11. 1875, † Â  Flagstaff (Ariz.) 8. 11. 1969; ab 1917 Direktor des Lowell Observatory in Flagstaff; bedeutende spektroskopische Untersuchungen, er erforschte z. B. die Zusammensetzung von Planetenatmosphären und die Beweg...

vestra reverentia
vestra reverentia, historisches Wortgut, reverentia.

Vesuv
Vesuv, im Vordergrund die Ruinen des Jupitertempels von Pompeji Vesuv der, italienisch Vesuvio, Vulkan bei Neapel, Italien, 1 281 m über dem Meeresspiegel (1930: 1 186 m über dem Meeresspiegel; die Gipfelhöhe verändert sich bei jedem Ausbruch); Schichtvulkan aus Laven und Tuffen. Der heutige Keg...

Vesuvian
Vesuvian der, tetragonales Mineral, chemisch ein Calcium-Magnesium-Eisen-Aluminium-Silikat, meist braun oder grün, selten blau, rot oder rosa, dem Granat ähnlich.

Vesuvio
Vesuvi

Vetera Castra
Vetera Castra: Grabstein des Marcus Caelius, der in der Schlacht gegen die Germanen fiel; gefunden... Vẹtera Cạstra , unter Augustus angelegtes Römerlager bei Xanten.

Veteran
Veteran: Englischer Veteran Veteran der, altgedienter Soldat; jemand, der sich in langer Dienstzeit bewährt hat.

Veteranenkrankheit
Veteranenkrankheit, die Legionärskrankheit.

Veterinär
Veterinär der, -s, -e, Tierarzt.

Veterinärmedizin
Veterinärmedizin, die Tiermedizin.

Veterinärmediziner
Veterinärmediziner, der Tierarzt.

veterinärmedizinisch-technischer Assistent
veterinärmedizinisch-tẹchnischer Assistẹnt, medizinischer Assistenzberuf, bereitet für den Tierarzt, Zoologen oder Biochemiker Untersuchungen an Tieren oder tierischen Produkten vor oder führt diese selbst durch; Abkürzung: VTA.

Veto
Veto das, Vetorecht, das Recht eines Einzelnen, einer Behörde oder Körperschaft, durch Einspruch einen Beschluss zu verhindern oder unwirksam zu machen (absolutes Veto) oder aufzuschieben (suspensives Veto). In Deutschland hat der Bundesrat gegenüber Gesetzesbeschlüssen des Bundestags im Regelfall e...

Vetschau/Spreewald
Vẹtschau/Spreewald , sorbisch Wetosow, Stadt im Landkreis Oberspreewald-Lausitz, Brandenburg, am Spreewald, 9 500 Einwohner; Drehgestellwerk, Herstellung technischer Textilien, Fleischverarbeitung. Auf dem Gelände des 1996 stillgelegten Braunkohlen-Großkraftwerkes (1 200 MW) Indust...

Vette
Vette, Familiennamenforschung: Feth, Fett(e).

Vetter
Vetter, eigentlich Vaterbruder, Onkel väterlicherseits, aber auch Brudersohn; es wurden bald alle Geschwisterkinder Vettern genannt. Die Bezeichnung Vetter wurde schließlich für alle Verwandte überhaupt gebraucht. Seit dem 17. Jahrhundert setzte sich an Stelle von Vetter die französische Bezeichnung...