Kausalsatz

Unter einem Kausalsatz (auch Begründungssatz) versteht man in der Grammatik einen speziellen Nebensatz, der den Grund für einen Sachverhalt im Hauptsatz näher beschreibt. Häufige Konjunktionen im Deutschen sind dabei „weil“, „da“, „zumal“ oder „umso mehr als“. == Beispiele für Kausalsätze == == Siehe auch == == Weblinks == .....
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Kausalsatz

Kausalsatz

  1. [lateinisch] begründender konjunktionaler Nebensatz; im Deutschen durch `da` oder `weil` eingeleitet.

Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42303

Kausalsatz

Form des Adverbialsatzes; Gliedsatz bei dem der kausale Adverbialsatz anstelle des Satzgliedes adverbiale Bestimmung des Grundes (kausale adverbiale Bestimmung) steht - vgl. Adverbialsatz
Gefunden auf http://www.teachsam.de/deutsch/glossar_deu_k.htm

Kausalsatz

Kausalsatz, Begründungssatz.
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42134
Keine exakte Übereinkunft gefunden.