Kopie von `Meyers Lexikon online`

Die Wörterliste gibt es nicht mehr oder die Website ist nicht (mehr) online. Nachstehend finden Sie eine Kopie der Informationen. Eventuell ist die Information nicht mehr aktuell. Wir weisen Sie darauf hin, bei der Beurteilung der Ergebnisse kritisch zu sein.
Meyers Lexikon online
Kategorie: Allgemeines
Datum & Land: 10/03/2009, DE
Wörter: 159861


Antonia Rados
Rados, Antonia, österreichische Journalistin und Kriegsberichterstatterin, * Klagenfurt 15. 6. 1953. Antonia Rados studierte Politikwissenschaft in Paris und Salzburg, daran im Anschluss absolvierte sie den einjährigen Studiengang »postgraduate studies« an der John Hopkins University...

Antoniazzo Romano
Antoniạzzo Romano, eigentlich Antoniạzzo Aquili, italienischer Maler, * Rom vor 1452, † Â  ebenda vor 1512.

Antonietta
Antoniẹtta, weiblicher Vorname, italienische Koseform von Antonia.

Antonietta Stella
Stella , Antonietta, italienische Sängerin (Sopran), * Perugia 15. 3. 1929.

Antonik
Antonik, Familiennamenforschung: aus einer mit dem Suffix ...ik gebildeten polnischen, tschechischen oder sorbischen Ableitung von Anton entstandener Familienname.

Antonín
Ạntonín, männlicher Vorname, tschechische Form von Anton. Bekannter Namensträger: Antonín Dvorák, tschechischer Komponist (19./20. Jahrhundert).

Antonín Chittussi
Chịttussi , Antonín, tschechischer Maler und Grafiker, * Ronow an der Doubrawa (tschechisch Ronov nad Doubravou) 1. 12. 1847, † Â  Prag 1. 5. 1891.

Antonín Dvorák
Antonín Dvořák {img:medien:Dvorák Der 1841 in der Nähe von Prag geborene tschechische Komponist Antonín Dvorák fasste zunächst schwer Fuß im Musikleben seiner Heimat, leitete aber nach einer kurzen Zeit als Professor in Prag das National Conservatory in New York. Anregungen aus der ...

Antonín Jaroslav Puchmajer
Puchmajer , Antonín Jaroslav, tschechischer Dichter und Philologe, * Tà½n nad Vltavou (Südböhmen) 7. 1. 1769, † Â  Prag 29. 9. 1820.

Antonín Matejcek
Matejcek , Antonín, tschechischer Kunsthistoriker, * Budapest 31. 1. 1889, † Â  Rataje nad Sázavou (Mittelböhmen) 17. 8. 1950.

Antonín Novotnà½
Nọvotnའ, Antonín, tschechoslowakischer Politiker, * LetŠˆany (bei Prag) 10. 12. 1904, † Â  Prag 28. 1. 1975; 1951† †™68 Mitglied des Politbüros der tschechoslowakischen KP, 1953† †™68 deren Erster Sekretär, 1957† †™68 Staatspräsident, musste 1968 seine Ämter an A. Dubcek und L. Svoboda abtret...

Antonín Procházka
Procházka , Antonín, tschechischer Maler, * Važany (heute zu Brünn) 5. 6. 1882, † Â  Brünn 9. 6. 1945.

Antonin Raymond
Raymond , Antonin, amerikanischer Architekt tschechischer Herkunft, * Kladno 10. 5. 1888, † Â  Langhorne (Pa.) 21. 11. 1976.

Antonín Slavicek
Slavicek , Antonín, tschechischer Maler, * Prag 16. 5. 1870, † Â  (Selbsttötung) ebenda 1. 2. 1910.

Antonín Zápotockà½
Antonin Zápotocky Zápotockའ, Antonín, tschechoslowakischer Politiker, * Zákolany (bei Kladno) 19. 12. 1884, † Â  Prag 13. 11. 1957; 1921 Mitbegründer der tschechoslowakischen KP; 1948† †™53 Ministerpräsident, 1953† †™57 Staatspräsident; maßgeblich an der gesellschaftlichen Ausrichtung seines L...

Antonin-Gilbert Sertillanges
Sertillanges , Antonin-Gilbert, französischer katholischer Theologe, * Clermont-Ferrand 17. 11. 1863, † Â  Sallanches (Dép. Haute-Savoie) 26. 7. 1948.

Antonina
Antonina, weiblicher Vorname, weibliche Form von Antonino.

Antonine Maillet
Maillet , Antonine, kanadische Schriftstellerin französischer Sprache, * Buctouche (New Brunswick) 10. 5. 1929; repräsentiert die Literatur Akadiens, der frankofonen Sprachinseln in den Atlantikprovinzen; schrieb u. a. »La Sagouine« (Monologe, 1971), »Pélagie-la-Charre...

Antonino
Antonino, aus dem Italienischen entlehnter männlicher Vorname, der auf den römischen Geschlechternamen Antoninus zurückgeht.

Antoninuswall
Antoninuswall, unter Kaiser Antoninus Pius um 142 nördlich des Hadrianswalls - zwischen Firth of Forth und Firth of Clydemit - angelegter Grenzwall (Limes) zum Schutz der Nordgrenze der römischen Provinz Britannien. Der Antoninuswall, der bald nach seiner Errichtung von den Kaledoniern überrannt w...

Antonio
Antonio, eigentlich Antonio Ruịz Solẹr , spanischer Tänzer, Choreograf und Ballettdirektor, * Sevilla 4. 11. 1921, † Â  Madrid 5. 2. 1996.

Antonio
Antonio, männlicher Vorname, spanische und italienische Form von Anton. Bekannte Namensträger: Antonio Vivaldi, italienischer Komponist (17./18. Jahrhundert); Antonio Canova, italienischer Bildhauer (18./19. Jahrhundert); Antonio Gaudí, katalanischer Architekt (19./20. Jahrhundert); Antonio Banderas...

António
António, Dom António, * Lissabon 1531, † Â  Paris 26. 8. 1595.

Antonio Abondio
Abọndio, Antonio, italienischer Medailleur, * Riva del Garda 1538, † Â  Wien 3. 5. 1591.

Antonio Acisclo Palomino de Castro y Velasco
Palomịno de Cạstro y Velasco , Antonio Acisclo, spanischer Maler und Kunstschriftsteller, * Bujalance (Provinz Córdoba) 1653.

António Agostinho Neto
António Agostinho Neto Neto , António Agostinho, angolanischer Politiker und Lyriker in portugiesischer Sprache, * Kaxikane (bei Luanda) 17. 9. 1922, † Â  Moskau 11. 9. 1979; mehrfach von den portugiesischen Kolonialbehörden inhaftiert, ab 1962 Vorsitzender der marxistischen »Volksbewe...

Antonio Alcalá Galiano
Alcalạ́ Galiạno, Antonio, spanischer Politiker und Schriftsteller, * Cádiz 22. 6. 1789, † Â  Madrid 11. 4. 1865.

Antonio Allegri
Allegri, Antonio, italienischer Maler, Correggio. (...)

António Alves Redol
Redol , António Alves , portugiesischer Schriftsteller und Journalist, * Vila Franca de Xira 29. 12. 1911, † Â  Lissabon 29. 11. 1969; führte mit seinen sozialkritischen Romanen den Neorealismus in die portugiesische Literatur ein (u. a. »Der Mann mit den sieben Namen«, 1958).

Antonio Arcioni
Arcioni, Antonio, schweizerischer (Tessiner) Offizier und Politiker, * Corzoneso 11. 4. 1811, † Â  Leontica 21. 11. 1859; trat 1834 in spanische Dienste und kämpfte gegen die Karlisten, kehrte 1844 als Hauptmann in die Heimat zurück. Im Sonderbundskrieg (1847) kommandierte er eine Tessiner Jägerko...

Antonio Augusto Giacometti
Augusto Giacometti Giacomẹtti , Augusto, schweizerischer Maler, * Stampa (Bergell) 16. 8. 1877, † Â  Zürich 9. 6. 1947, Vetter von Giovanni Giacometti; vom Jugendstil ausgehend, gelangte er nach 1910 als einer der ersten Maler zur abstrakten Malerei. Giacometti entwarf auch Glasfenster, M...

Antonio Baldini
Antonio Baldini: Porträt des italienischen Schriftstellers von Bandinelli.Baldini, Antonio, italienischer Schriftsteller, * Rom 10. 10. 1889, † Â  ebenda 6. 11. 1962.

Antonio Balestra
Balẹstra, Antonio, italienischer Maler und Kupferstecher, * Verona 12. 8. 1666, † Â  ebenda 21. 4. 1740.

Antonio Banfi
Bạnfi, Antonio, italienischer Philosoph, * Vimercate (Provinz Mailand) Sept. 1886, † Â  Mailand 22. 7. 1957.

Antonio Begarelli
Begarẹlli, Antonio, italienischer Bildhauer, * Modena um 1499, † Â  ebenda wahrscheinlich 28. 12. 1565.

Antonio Beltramelli
Beltramẹlli, Antonio, italienischer Schriftsteller, * Forlì 11. 1. 1879, † Â  Rom 15. 3. 1930.

António Bernardo da Costa Cabral
Cabral , António Bernardo da Costa Cabral , Graf von Tomạr (seit 1845), portugiesischer Politiker, * Fornos de Algodres (bei Viseu) 9. 5. 1803, † Â  Sà£o Joà£o da Foz (heute zu Porto) 1. 9. 1889.

Antonio Berni
Berni, Antonio, argentinischer Maler und Grafiker italienischer Abkunft, * Rosario 14. 3. (5.?) 1905, † Â  Buenos Aires 13. 10. 1981.

Antonio Bibiena
Bibiena, Antonio, italienischer Architekt, Szenograf und Maler, * Parma 1697 oder 1. 1. 1698, † Â  Mailand 28. 1. 1774; Sohn von Ferdinando Bibiena. Antonio Bibiena schuf Theaterbauten in Bologna (1756† †™63), Siena (1751† †™53), Florenz und Wien.

Antonio Bonfini
Bonfini, Antonio, italienischer Dichter und Geschichtsschreiber, * Patrignone (heute zu Montalto delle Marche, Provinz Ascoli Piceno) Dezember 1427 oder 1434, † Â  Buda (heute zu Budapest) um 1502/05.

Antonio Buero Vallejo
Buẹro Vallejo , Antonio, spanischer Dramatiker, * Guadalajara 29. 9. 1916, † Â  Madrid 29. 4. 2000.

António Caetano Moniz Egas
Moniz Egas , António Caetano, eigentlich António Caetano de Abreu Freire Egas Moniz, portugiesischer Neurologe und Politiker (Außenminister 1918), * Estarreja (bei Aveiro) 29. 11. 1874, † Â  Lissabon 13. 12. 1955; Schöpfer der Arteriografie des Gehirns am lebenden Menschen (1927). Für das ebenfall...

Antonio Caldara
Caldara, Antonio, italienischer Komponist, * Venedig um 1670, † Â  Wien 26. 12. 1736; seit 1716 Vizekapellmeister am Wiener Hof; schrieb etwa 80 Opern (u. a. »Dafne«, 1719), über 40 Oratorien (z. B. »Il Re del dolore«, 1722) sowie Messen, Motetten, Kantaten und Kammermusik.

Antonio Calderara
Calderara, Antonio, italienischer Maler, * Abbiategrasso (bei Mailand) 28. 10. 1903, † Â  Ameno-Vacciago (Provinz Novara) 27. 6. 1978.

Antonio Cánovas del Castillo
Cánovas del Castillo , Antonio, spanischer Staatsmann und Schriftsteller, * Málaga 8. 2. 1828, † Â  (ermordet) Santa àgueda (bei Vitoria) 8. 8. 1897.

Antonio Carafa
Carafa, Antonio, General und Feldmarschall (seit 1685) in österreichischen Diensten, Reichsfürst (seit 1686), * Ugento (bei Lecce) 14. 8. 1646, † Â  Wien 6. 3. 1693.

Antonio Carlos, genannt Tom Jobim
Jobim , Antonio Carlos, genannt Tom, brasilianischer Komponist, Texter, Pianist und Sänger, * Rio de Janeiro 25. 1. 1925, † Â  New York 8. 12. 1994.

Antonio Citterio
Citterio , Antonio, italienischer Architekt und Designer, * Meda (bei Mailand) 1950.

Antonio Corpora
Cọrpora, Antonio, italienischer Maler, * Tunis 15. 8. 1909, † Â  Rom 6. 9. 2004; seine in zeichenhaft informellem Stil gemalten Bilder sind von starker, kultivierter Farbigkeit; sie gleichen farbigen Lichträumen, die Assoziationen an Natureindrücke erwecken.

Antonio Cumella Serret
Cumella Serrẹt , Antonio, katalanischer Keramiker und Grafiker, * Granollers (Provinz Barcelona) 31. 8. 1913, † Â  ebenda 25. 1. 1985.

Antonio d'Andrade
Andrạde , Antonio d', portugiesischer Missionar, Jesuit, * Oleiros (Portugal) 1580, † Â  (vergiftet?) Goa 19. 3. 1634.

Antonio da Sangallo
Sangạllo, Antonio da, der Jüngere, eigentlich Antonio Cordiani, italienischer Baumeister, * Florenz 12. 4. 1484, † Â  Terni 3. 8. 1546, Neffe von Antonio da Sangallo und Giuliano da Sangallo; leitete nach Raffaels Tod den Bau der Peterskirche; neben M. Sanmicheli der wichtigste Festungsbau...

Antonio da Sangallo
Sangạllo, Antonio da, der Ältere, eigentlich Antonio di Francesco Giamberti, italienischer Baumeister, * Florenz um 1460, † Â  ebenda 27. 12. 1534, Bruder von Giuliano da Sangallo, Onkel von Antonio da Sangallo; wurde berühmt als Festungsbauingenieur; schuf mit der Kirche Madonna di San Bi...

Antonio da Sangallo der Ältere
Antonio da Sangallo der Ältere: Kirche Madonna di San Biagio (ab 1518)Sangạllo, Antonio da, der Ältere, eigentlich Antonio di Francesco Giamberti , Bruder von Giuliano da Sangallo und Onkel von Antonio da Sangallo dem Jüngeren, italienischer Baumeister, * Florenz um 1460, † Â  ebenda ...

Antônio de Andrada e Silva
Andrạda e Sịlva, Antônio Carlos Ribeiro de, brasilianischer Politiker, * Santos 1. 9. 1773, † Â  Rio de Janeiro 5. 12. 1845.

Antônio de Andrada e Silva
Andrạda e Sịlva, Antônio de, brasilianischer Politiker, * Santos 1. 9. 1773, † Â  Rio de Janeiro 5. 12. 1845, Bruder von José Bonifácio de Andrada e Silva; entwarf die Verfassung von 1823. [Andrạda e Sịlva]

Antonio de Arfe
Arfe, Antonio de, Goldschmied, * León um 1510, † Â  nach 1566.

Antonio de Cabezón
Cabezón , Antonio de, spanischer Cembalist, Organist und Komponist, * Castrillo de Matajudíos (bei Burgos) 1510 (?), † Â  Madrid 26. 3. 1566.

Antonio de Capmany y de Montpalau
Capmạny y de Montpalau, Antonio de, spanischer Historiker, Sprachforscher und Politiker, * Barcelona 24. 11. 1742, † Â  Cádiz 14. 11. 1813.

Antonio de Guevara
Guevara , Antonio de, spanischer Schriftsteller, * Treceño (Provinz Santander) um 1480, † Â  Mondoñedo (Provinz Lugo) 3. 4. 1545; Franziskaner (seit 1505), 1512 Hofprediger, Chronist Karls V., dann Bischof von Guadix (1528) und Mondoñedo (1542). Als Moralphilosoph zeichnete er in seinem Fürstenspi...

Antonio de Herrera y Tordesillas
Herrera y Tordesillas , Antonio de, spanischer Geschichtsschreiber, * Cuéllar (bei Segovia) 1549† † (?), † Â  Madrid 29. 3. 1625; von Philipp II. zum Historiografen Kastiliens und beider Indien ernannt. Seine »Historia general ...« (4 Bände, 1601† †™15) ist eine wertvolle Quelle zur G...

Antonio de Mendoza
Antonio de Mendoza: Porträtausschnitt einer zeitgenössischen Darstellung.Mendoza , Antonio de, Graf von Tendilla , spanischer Staatsmann, * Granada um 1490, † Â  Lima (Peru) 21. 7. 1552.

António de Montesino
Montesino, Montesinos, António de, spanischer Missionar, * Ende des 15. Jahrhunderts, † Â  (ermordet) Venezuela 1540.

António de Oliveira Salazar
António de Oliveira SalazarSalazar , António de Oliveira , portugiesischer Politiker, * Santa Comba Dà£o (Distrikt Viseu) 28. 4. 1889, † Â  Lissabon 27. 7. 1970; , führte als Ministerpräsident (1932† †™68) ein diktatorisches Regierungssystem ein (Verfassung von 1933, Portugal, Geschichte). Nach...

Antonio de Solís y Rivadeneyra
Solís y Rivadeneyra , Antonio de, spanischer Schriftsteller, * Alcalá de Henares 18. 7. 1610, † Â  Madrid 19. 10. 1686.

Antonio de Zamora
Zamora , Antonio de, spanischer Dramatiker, * Madrid zwischen 1660 und 1664, † Â  ebenda (?) nach 1728.

Antonio Di Benedetto
Di Benedẹtto, Antonio, argentinischer Schriftsteller, * Mendoza 2. 11. 1922, † Â  Buenos Aires 10. 10. 1986.

António Dinis da Cruz e Silva
Dinis da Cruz e Sịlva , António, portugiesischer Dichter, * Lissabon 4. 7. 1731, † Â  Rio de Janeiro 5. 10. 1799.

Antonio dos Santos Eanes
Eanes , Antonio dos Santos Ramalho Eanes, portugiesischer General und Politiker, * Alcains (bei Castelo Branco) 25. 1. 1935; unterstützte die Revolution vom 25. 4. 1974. Als Generalstabschef (1976† †™81) führte er die Entpolitisierung der Streitkräfte durch, als Staatspräsident (1976† †™86) suchte e...

Antonio Draghi
Draghi , Antonio, italienischer Komponist, * Rimini um 1635, † Â  Wien 16. 1. 1700.

António Egas Moniz
Egas Moniz , António, Moniz Egas, António Caetano.

Antonio Enríquez Gómez
Enríquez Gómez , Antonio, Pseudonym Enrique Enríquez de Paz , spanischer Dichter, * Segovia 1600 (?), † Â  Amsterdam (?) 1660.

Antonio Escobar y Mendoza
Escobạr y Mendoza , Antonio, spanischer Jesuit, * Valladolid 1589, † Â  ebenda 1669.

Antonio Federighi
Federighi , Antonio, eigentlich A. di Federigo dẹi Tolomei, italienischer Bildhauer und Architekt, * Siena (?) um 1420/23, † Â  ebenda 15. 1. 1483.

António Feliciano de Castilho
António Feliciano de Castilho , António Feliciano Visconde de (seit 1870), portugiesischer Dichter, * Lissabon 28. 1. 1800, † Â  ebenda 18. 6. 1875.

António Ferreira
Ferreira , António, portugiesischer Dichter, * Lissabon 1528, † Â  ebenda 29. 11. 1569; wurde neben F. de Sá de Miranda zum Wegbereiter der klassischen portugiesischen Literatur; schrieb die erste portugiesische Tragödie (»Tragédia ... de D. Inês de Castro«, um 1558, herausgegeben 158...

Antonio Fian
Fian, Antonio, österreichischer Schriftsteller, * Klagenfurt 28. 3. 1956. Fian wurde bekannt mit seinen »Dramoletten«, skizzenartigen dramatischen Szenen mit direktem Bezug zu aktuellen Ereignissen in Politik, Kultur oder zum Alltag (»Was bisher geschah«, 1994; »Ala...

Antonio Fontanesi
Antonio Fontanesi »Der Gang zur Weide«, Öl auf Leinwand ( 2. Drittel 19. Jahrhundert;...Fontanesi, Antonio, italienischer Maler, * Reggio nell'Emilia 23. 2. 1818, † Â  Turin 17. 4. 1882.

Antonio Gades
Antonio Gades Gạdes, Antonio, eigentlich A. Esteve, spanischer Tänzer, Choreograf und Ballettdirektor, * Elda (Provinz Alicante) 16. 11. 1936, † Â  Madrid 20. 7. 2004; galt als einer der führenden spanischen Tänzer und Choreografen; u. a. Flamenco-Trilogie (»Bluthochzeit«, ...

Antonio Galateo
Galateo, Antonio, eigentlich A. de Ferrariis, italienischer Humanist, * Galatone (bei Lecce) 1444, † Â  Gallipoli 1517.

Antonio García Gutiérrez
García Gutiérrez , Antonio, spanischer Dramatiker und Lyriker, * Chiclana de la Frontera (Provinz Cádiz) 5. 10. 1813, † Â  Madrid 26. 8. 1884.

Antonio García Gutiérrez
Gutiérrez , Antonio García, spanischer Dramatiker,

Antonio Genovesi
Genovesi , Antonio, italienischer Philosoph und Nationalökonom, * Castiglione (bei Salerno) 1. 11. 1712, † Â  Neapel 21. 9. 1769.

Antonio Ghislanzoni
Ghislanzoni , Antonio, italienischer Schriftsteller, * Lecco 25. 4. 1824, † Â  Caprino Bergamasco (Provinz Bergamo) 16. 7. 1893; Opernsänger, später Verfasser u. a. der Libretti zu G. Verdis Opern »Die Macht des Schicksals« (1869) und »Aida« (1871).

Antonio Gino Bibalo
Bibalo, Antonio, norwegischer Komponist italienischer Herkunft, * Triest 18. 1. 1922; schrieb Opern (»Das Lächeln am Fuße der Leiter«, 1965; »Fräulein Julie«, 1975, Neufassung 1984; »Macbeth«, 1990), Orchesterwerke, Kammer- und Klaviermusik sowie Chorwerke...

Antonio Grimani
Grimani, Antonio, Doge von Venedig (seit 1521), * 1436, † Â  Venedig 7. 5. 1523.

Antonio Guzmán Blanco
Guzmán Blanco , Antonio, venezolanischer General und Politiker, * Caracas 29. 2. 1828, † Â  Paris 28. 7. 1899.

Antonio Janigro
Janigro, Antonio, italienischer Violoncellist und Dirigent, * Mailand 21. 1. 1918, † Â  ebenda 1. 5. 1989.

António Joaquim de Castro Feijo
Feijo , António Joaquim de Castro , portugiesischer Dichter und Diplomat, * Ponte de Lima 1. 6. 1862, † Â  Stockholm 21. 6. 1917.

António José Branquinho da Fonseca
Fonseca , António José Branquinho da, portugiesischer Schriftsteller, Pseudonym A. Madẹira, * Mortágua 4. 5. 1905, † Â  Lissabon 18. 5. 1974.

António José da Silva
Sịlva, António José da, genannt O Judeo , portugiesischer Bühnendichter, * Rio de Janeiro 8. 5. 1705, † Â  Lissabon 19. 10. 1739.

Antonio José de Almeida
Almeida , Antonio José de, portugiesischer Politiker, * Vale de Vinha 18. 7. 1866, † Â  Lissabon 30. 10. 1929.

Antonio José de Sucre
Sucre , Antonio José de, südamerikanischer General und Politiker, * Cumaná (Venezuela) 3. 2. 1795, † Â  (ermordet) Berruecos (bei Pasto, Kolumbien) 4. 6. 1830.

Antonio José Sucre
Sụcre, Antonio José, südamerikanischer General und Politiker, * Cumaná (Venezuela) 3. 2. 1795, † Â  Berruecos (bei Pasto, Kolumbien) 4. 6. 1830; wichtigster militärischer Mitstreiter S. Bolívars (Sieg bei Ayacucho 1824), 1826 bis 1828 Präsident Boliviens, fiel einem Attentat zum Opfer.

Antonio Ligabue
Ligabue, Antonio, eigentlich A. Laccabue, italienischer naiver Maler, * Zürich 18. 12. 1899, † Â  Gualtieri (Provinz Reggio nell' Emilia) 27. 5. 1965.

Antonio Lombardo
Lombardo, Lombạrdi, Antonio, italienischer Bildhauer, * um 1458, † Â  Ferrara ebenda um 1516; Sohn von Pietro Lombardo und Bruder von Tullio Lombardo.

Antonio López de Santa Anna
Antonio López de Santa Anna war elfmal Präsident Mexikos, regierte das Land, das er gleichsam als... Sạnta Ạnna, Santa Ana, Antonio López de, mexikanischer General und Politiker, * Jalapa 21. 2. 1794 (?), † Â  Mexiko 20. 6. 1876; war 1833† †™36, 1841† †™44 und 184...

Antonio Lotti
Lọtti, Antonio, italienischer Komponist, * Venedig (?) Februar 1666, † Â  ebenda 5. 1. 1740.

Antonio Machado y Ruiz
Antonio Machado y Ruiz Machado y Ruiz , Antonio, spanischer Schriftsteller, * Sevilla 26. 7. 1875, † Â  Collioure (Département Pyrénées-Orientales) 22. 2. 1939; Freund von R. Darío; im Spanischen Bürgerkrieg Republikaner, starb auf dem Weg ins Exil; schrieb neben Theaterstücken und Essays v. ...

António Manuel Mascarenhas Monteiro
Mascarenhas Monteiro , António Manuel, Politiker in Kap Verde, * Santa Catarina (auf Sà£o Tiago) 16. 2. 1944; war 1980† †™90 Präsident des Obersten Gerichts von Kap Verde; schloss sich 1990 der Partei »Bewegung für Demokratie« (MPD) an und war 1991† †™2001 Staatspräsident (Wiederwahl 19...