Kopie von `Meyers Lexikon online`

Die Wörterliste gibt es nicht mehr oder die Website ist nicht (mehr) online. Nachstehend finden Sie eine Kopie der Informationen. Eventuell ist die Information nicht mehr aktuell. Wir weisen Sie darauf hin, bei der Beurteilung der Ergebnisse kritisch zu sein.
Meyers Lexikon online
Kategorie: Allgemeines
Datum & Land: 10/03/2009, DE
Wörter: 159861


Anton Cajetan Adlgasser
Adlgasser, Anton Cajetan, österreichischer Komponist, * Inzell (bei Traunstein) 1. 10. 1729, † Â  Salzburg 22. 12. 1777.

Anton Corbijn
Anton Corbijn: Besucher vor einem Miles-Davis-Porträt (2001 im Münchner Stadtmuseum) Corbijn , Anton, niederländischer Fotograf, * Strijen 20. 5. 1955; wurde bekannt mit Schwarz-Weiß-Porträts von Musikern (u. a. der Popgruppe »Depeche Mode«), die er in unge...

Anton de Bary
Anton de BaryBary , Heinrich Anton de, deutscher Arzt und Botaniker, * Frankfurt am Main 26. 1. 1831, † Â  Straßburg 19. 1. 1888.

Anton Dermota
Dermota, Anton, österreichischer Sänger (Tenor), * Kropa (Slowenien) 4. 6. 1910, † Â  Wien 22. 6. 1989.

Anton Diabelli
Anton Diabelli Diabẹlli, Anton, österreichischer Musikverleger und Komponist, * Mattsee (bei Salzburg) 5. 9. 1781, † Â  Wien 8. 4. 1858; schrieb u. a. zwei- und vierhändige Klavierstücke, die noch heute im Unterricht verwendet werden.

Anton Dohrn
Anton DornDohrn, Anton, Zoologe, * Stettin 29. 12. 1840, † Â  München 26. 9. 1909.

Anton Dolin
Dolin , Sir (seit 1981) Anton, eigentlich Sydney Francis Patrick Chippendall Healey-Kay , britischer Tänzer und Choreograf, * Slinfold (County West Sussex) 27. 7. 1904, † Â  Paris 25. 11. 1983.

Anton Dominik Fernkorn
Fẹrnkorn, Anton Ritter von (seit 1860), Bildhauer und Erzgießer, * Erfurt 17. 3. 1813, † Â  Wien 15. 11. 1878; schuf u. a. die Denkmäler auf dem Wiener Heldenplatz (»Prinz Eugen«, 1860† †™65).

Anton Drexler
Drẹxler, Anton, Politiker, * München 13. 6. 1884, † Â  ebenda 24. 2. 1942.

Anton Faistauer
Faistauer, Anton, österreichischer Maler, * Sankt Martin bei Lofer (Bezirk Zell am See) 14. 2. 1887, † Â  Wien 13. 2. 1930; gelangte von P. Cézanne ausgehend zu einem freien Kolorismus; schuf u. a. Fresken im Salzburger Festspielhaus (1926).

Anton Flettner
Flẹttner, Anton, Ingenieur, * Eddersheim (heute zu Hattersheim am Main) 1. 11. 1885, † Â  New York 29. 12. 1961; konstruierte den nach ihm benannten Flettner-Rotor zum Antrieb von Schiffen. Aufgrund des Magnus-Effektes erfährt ein von einem Motor angetriebener Zylinder bei der Wass...

Anton Friedrich Büsching
Bụ̈sching, Anton Friedrich, Geograf und Theologe, * Stadthagen 27. 9. 1724, † Â  Berlin 28. 5. 1793; Professor in Göttingen, stützte sich in seiner »Neuen Erdbeschreibung« (11 Bände, 1754† †™92) auf exakte politisch-statistische Angaben; einflussreichster Geograf seiner Zeit.

Anton Friedrich Justus Thibaut
Anton Friedrich Justus Thibaut Anton Justus Friedrich Thibaut war einer der bedeutendsten deutschen Juristen des 19. Jh.; bekannt geworden ist er vor allem durch den Kodifikationsstreit mit Savigny. Daneben spielt er auch in der Musikgeschichte eine wichtige Rolle. Thibaut hatte über den juristische...

Anton Fugger
Anton Fugger: Gemälde von Hans Maler, 42 x 34 cm (1525; Karlsruhe, Kunsthalle) Fụgger, Anton, Reichsgraf (seit 1530), Handelsherr, * Augsburg 10. 6. 1493, † Â  ebenda 14. 9. 1560, Neffe von Jakob II. Fugger; übernahm 1525 die Leitung des Unternehmens und befolgte den politisch...

Anton Geesink
Geesink , Anton, niederländischer Judoka, * Utrecht 6. 4. 1934.

Anton Gindely
Gịndely, Anton, eigentlich A. Gịndele, österreichischer Historiker, * Prag 3. 9. 1829, † Â  ebd. 24. 10. 1892; war seit 1862 Professor an der - späteren - deutschen Universität Prag und Landesarchivar von Böhmen. Gindely übte mit seinen Forschungen und Publikationen, die sich zen...

Anton Giulio Barrili
Barrili, Anton Giulio, italienischer Schriftsteller, * Savona 14. 12. 1836, † Â  Carcare (bei Savona) 15. 8. 1908.

Anton Graf Esterházy
Esterházy, Anton (Antal) Graf Esterházy von Gạlántha, ungarischer Freiheitskämpfer, * 1676, † Â  Rodosto (heute Tekirdag) 1722; schloss sich 1703 der gegen das Haus Habsburg gerichteten Unabhängigkeitsbewegung des siebenbürgischen Fürsten Franz II. Rákóczi an, musste aber nach 1709 in Pol...

Anton Graf Mercy d'Argenteau
Anton Graf Mercy d'Argenteau , Anton Graf Mercy d'Argenteau , österreichischer Feldmarschall, * Lothringen 20. 11. 1692, † Â  Osijek 22. 1. 1767.

Anton Graff
Anton Graff: Selbstbildnis, Kreidezeichnung, 364 mm x 270 mm (1809, Klassik Stiftung Weimar)Grạff, Anton, schweizerischer Maler, * Winterthur 18. 11. 1736, † Â  Dresden 22. 6. 1813; seit 1766 Hofmaler in Dresden; porträtierte neben Vertretern des Adels auch zahlreiche Persönlic...

Anton Grassi
Grạssi, Anton, österreichischer Porzellanmodelleur, * Wien 26. 6. 1755, † Â  ebenda 31. 12. 1807; Modellmeister der Wiener Manufaktur, war mit seinen frühen Porzellangruppen im Stil des Rokoko richtungweisend für das Wiener Porzellan gegen Ende des 18. Jahrhunderts.

Anton Grigorjewitsch Rubinstein
Rụbinstein, Anton Grigorjewitsch, russischer Pianist und Komponist, * Wychwatinez (Wolhynien) 28. 11. 1829, † Â  Peterhof (bei Sankt Petersburg) 20. 11. 1894, Bruder von Nikolai Grigorjewitsch Rubinstein; gründete 1862 das Kaiserliche Konservatorium in Sankt Petersburg. Als Pianist gefeier...

Anton Günther
Ạnton Gụ̈nther, Graf von Oldenburg (seit 1603), * Oldenburg (Oldenburg) 31. 10. 1583, † Â  Rastede 19. 6. 1667.

Anton Günther
Gụ̈nther, Anton, österreichischer katholischer Theologe, * Lindenau (heute Lindava, Nordböhmisches Gebiet) 17. 11. 1783, † Â  Wien 24. 2. 1863; Schüler B. Bolzanos; suchte auf der Grundlage einer Anthropologie das katholische Dogma als Wissenschaft zu begründen und damit die ûbereinstimmung...

Anton Hanak
Anton HanakHạnak, Anton, österreichischer Bildhauer, * Brünn 22. 3. 1875, † Â  Wien 7. 1. 1934.

Anton Heiller
Heiller, Anton, österreichischer Komponist, Organist und Dirigent, * Wien 15. 9. 1923, † Â  ebenda 25. 3. 1979; schrieb v. a. Kirchenmusik und weltliche Orgelmusik.

Anton Heinrich Springer
Anton Heinrich SpringerSpringer, Anton Heinrich, deutscher Kunsthistoriker, * Prag 13. 7. 1825, † Â  Leipzig 31. 5. 1891.

Anton Heinrich von RadziwilŠ†š
RadziwilŠ†š , eingedeutscht Rạdziwill, litauisch Rạdvila, Antoni Henryk (Anton Heinrich) Fürst, preußischer Statthalter, * Wilna 13. 6. 1775, † Â  Berlin 7. 4. 1833.

Anton Heyboer
Heyboer , Anton, niederländischer Grafiker, * Sabang (Indonesien) 9. 2. 1924, † Â  Den Ilp (Gemeinde Landsmeer, Provinz Nordholland) 9. 4. 2005.

Anton Hykisch
Hỵkisch, Anton, slowakischer Schriftsteller, * Banská Š tiavnica 23. 2. 1932.

Anton II., der Gute
Ạnton II., der Gute, Herzog von Lothringen, * Bar-le-Duc 4. 6. 1489, † Â  ebenda 14. 6. 1544.

Anton Innauer
Ịnnauer, Anton (»Toni«), österreichischer Skispringer, * Bezau (Vorarlberg) 1. 4. 1956.

Anton Iwanowitsch Denikin
Denịkin, Anton Iwanowitsch, russischer General, * bei Warschau 16. 12. 1872, † Â  Ann Arbor (Michigan) 8. 8. 1947. Denikin war 1917 Oberbefehlshaber der russischen West- und Südwestfront; er kämpfte 1918† †™20 als Führer einer Freiwilligenarmee in Südrussland gegen die Bolschewiki und wurde ...

Anton Josef Reicha
Reicha, Anton Josef, französischer Komponist und Musiktheoretiker böhmischer Herkunft, * Prag 26. 2. 1770, † Â  Paris 28. 5. 1836; war seit 1790 Violinist der kurfürstlichen Kapelle in Bonn, nach deren Auflösung (1794) Musiklehrer in Hamburg; hier schrieb er seine ersten Opern. In Wien (1802† †™08) ...

Anton Klemens Theodor
Ạnton Klemens Theodor, König von Sachsen (seit 1827), * Dresden 27. 12. 1755, † Â  Pillnitz (heute zu Dresden) 6. 6. 1836.

Anton Koberger
Anton Koberger: Seite aus der Koberger-Bibel (1483) Koberger, Anton, Buchdrucker, Verleger und Buchhändler, * Nürnberg um 1440, † Â  3. 10. 1513; seine Firma war eine der bedeutendsten des 15. Jahrhunderts (bis 1533); ihr Vertrieb erfasste große Teile Europas. Bekannteste Druckwerke sind die d...

Anton Kolig
Kọlig, Anton, österreichischer Maler und Zeichner, * Neutitschein 1. 7. 1886, † Â  Nötsch (Kärnten) 17. 5. 1950.

Anton Koolhaas
Koolhaas, Anton, niederländischer Schriftsteller und Kritiker, * Utrecht 16. 11. 1912, † Â  Amsterdam 17. 12. 1992; arbeitete u. a. als Kulturredakteur und Filmkritiker, schrieb zunächst meist humorvolle Tiergeschichten (»Poging tot instinct«, 1956). Nach seiner Hinwendung zum Roman (&...

Anton Kuh
Kuh, Anton, österreichischer Publizist, * Wien 12. 7. 1890, † Â  New York 18. 1. 1941.

Anton Lehmden
Anton Lehmden: Engelsburg, Radierung (1961)Lehmden, Anton, österreichischer Maler und Grafiker, * Nitra 2. 1. 1929.

Anton Mahringer
Mahringer, Anton, deutscher Maler und Grafiker, * Neuhausen auf den Fildern 26. 9. 1902, † Â  Sankt Georgen im Gailtale (Gemeinde Nötsch im Gailtal, Kärnten) 29. 12. 1974.

Anton Mang
Anton MangMạng, Anton (Toni), deutscher Motorradrennfahrer, * Inning a. Ammersee (Landkreis Starnberg) 29. 9. 1949.

Anton Marty
Marty , Anton, schweizerischer Philosoph, * Schwyz 18. 10. 1847, † Â  Prag 1. 10. 1914.

Anton Matthias Sprickmann
Sprịckmann, Anton Matthias, deutscher Schriftsteller und Jurist, * Münster 7. 9. 1749, † Â  ebenda 22. 11. 1833.

Anton Mauve
Anton Mauve: »Über die Heide« (nach 1885; Madrid, Sammlung Thyssen-Bornemisza)Mauve , Anton, niederländischer Maler, * Zaandam 18. 9. 1838, † Â  Arnheim 5. 2. 1888.

Anton Menger
Anton MengerMenger, Anton, österreichischer Jurist, * Maniowy (Woiwodschaft Kleinpolen) 12. 9. 1841, † Â  Rom 6. 2. 1906.

Anton Moortgat
Moortgat , Anton, belgischer Archäologe, * Antwerpen 21. 9. 1897, † Â  Damme (bei Brügge) 9. 10. 1977; beschäftigte sich besonders mit der Entstehung der sumerischen Hochkultur und war einer der Begründer der vorderasiatischen Archäologie in Deutschland.

Anton Möller der Ältere
Anton Möller der Ältere Anton, der Ältere, auch A. Mọller, A. Mịller, deutscher Maler und Grafiker, * Königsberg (heute Kaliningrad) zwischen 1563 und 1565, † Â  Danzig Januar 1611.

Anton Ospel
Anton Ospel: Das 1529 nach der ersten Belagerung Wiens durch die Türken errichtete Zeughaus wurde...Ọspel, Anton, österreichischer Architekt, * Wien 1677, † Â  ebenda 3. 4. 1756.

Anton Pawlowitsch Tschechow
Tschẹchow, Anton Pawlowitsch, russischer Schriftsteller, * Taganrog 29. 1. 1860, † Â  Badenweiler 15. 7. 1904; war Arzt, lebte ab 1898, an Tuberkulose erkrankt, in Südrussland und westeuropäischen Kurorten; war ab 1901 ∊¾ mit der Schauspielerin Olga L. Knipper. In seinen Werken setzte er ...

Anton Philipp Reclam
Anton Philipp Reclam Reclam, Anton Philipp, Verlagsbuchhändler, * Leipzig 28. 6. 1807, † Â  ebenda 5. 1. 1896; erwarb in Leipzig 1828 das »Literarische Museum« (Leihbibliothek, Lesezirkel), aus dem der Verlag Philipp Reclam jun. (seit 1837) und »Reclams Universal-Bibliothek&l...

Anton Pilgram
Anton Pilgram: Büste eines der vier Kirchenväter an der Kanzel im Stephansdom in Wien (1514-15) Pịlgram, Anton, Bildhauer und Baumeister, * Brünn um 1460, † Â  Wien 1515; tätig in Südwestdeutschland, dann in Brünn, 1512† †™15 Dombaumeister in Wien; schuf, besonders von der ober...

Anton Reicha
Anton Reicha: Nach den Uraufführungen der Bläserquintette im Théâtre Favart (hier eine Außenansicht...Reicha, Rejcha, Anton (Antonín, Antoine) Josef, französischer Komponist und Musiktheoretiker böhmischer Herkunft, * Prag 26. 2. 1770, † Â  Paris 28. 5. 1836.

Anton Rintelen
Rịntelen, Anton, österreichischer Politiker (Christlichsoziale Partei), * Graz 15. 11. 1876, † Â  ebenda 28. 1. 1946; wiederholt Landeshauptmann der Steiermark und Unterrichtsminister, 1933/34 Gesandter in Rom; 1934 an den Vorbereitungen des Putsches der österreichischen Nationalsozialiste...

Anton Romako
Anton Romako: »Mathilde Stern, geborene Porges«, Öl auf Leinwand (1886; Wien, Belvedere)Romako, Anton, österreichischer Maler, * Atzgersdorf (heute zu Wien) 20. 10. 1832, † Â  Wien 8. 3. 1889.

Anton Rubinstein
Anton RubinsteinRụbinstein, Anton Grigorjewitsch, russischer Pianist, Komponist und Dirigent, * Wychwatinez (bei Balta, Podolien) 28. 11. 1829, † Â  Peterhof (bei Sankt Petersburg) 20. 11. 1894.

Anton Räderscheidt
Räderscheidt, Anton, deutscher Maler, * Köln 11. 10. 1892, † Â  ebenda 8. 3. 1970.

Anton Sailer
Toni Sailer auf seiner Fahrt zu Olympia-Gold im Riesentorlauf bei den Spielen von Cortina d'Ampezzo... Sailer, Anton (Toni), österreichischer alpiner Skiläufer, * Kitzbühel 17. 11. 1935; u. a. Olympiasieger 1956 (Abfahrtslauf, Slalom, Riesenslalom), Weltmeister 1956 (Kombination) und 1958 (A...

Anton Scharff
Anton Scharff: Fotografie des MedailleursSchạrff, Anton, österreichischer Medailleur und Graveur, * Wien 10. 6. 1845, † Â  Brunn am Gebirge (Bezirk Mödling, NÖ) 5. 7. 1903.

Anton Schindler
Schịndler, Anton, Dirigent, * Meedl (heute Medlov, bei Unicov, Nordmähren) 13. 6. 1798, † Â  Bockenheim (heute zu Frankfurt am Main) 16. 1. 1864; wirkte in Wien, Münster und Aachen; seit 1814 mit L. van Beethoven befreundet (erste Beethoven-Biografie, 1840).

Anton Schlembach
Schlẹmbach, Anton, deutscher katholischer Theologe, * Großwenkheim (heute zu Münnerstadt) 7. 2. 1932; Studium in Würzburg und Rom (Gregoriana); 1956 Priesterweihe in Rom; war 1966† †™69 Regens des Würzburger Priesterseminars und ab 1969 Religionslehrer. 1981 wurde er Domkapitular und Gener...

Anton Schnack
Schnạck, Anton, Schriftsteller, * Rieneck (Landkreis Main-Spessart) 21. 7. 1892, † Â  Kahl a. Main 26. 9. 1973, Bruder von Friedrich Schnack; schrieb Lyrik (»Die Flaschenpost«, 1936) und war als Erzähler ein Meister amüsanter Kleinprosa.

Anton Schrötter von Kristelli
Schrọ̈tter, Anton, Ritter von Kristẹlli, österreichischer Chemiker, * Olmütz 26. 11. 1802, † Â  Wien 15. 4. 1875.

Anton Schwob
Schwob, Anton, österreichischer Germanist, * Apatin 29. 8. 1937.

Anton Seidl
Anton SeidlSeidl, Anton, österreichischer Dirigent, * Pest (heute zu Budapest) 7. 5. 1850, † Â  New York 28. 3. 1898.

Anton Shammas
Shammas , Anton, palästinensisch-israelischer Prosaist, * Fassuta (Galiläa) 1950.

Anton Slodnjak
Slọdnjak, Anton, slowenischer Literaturhistoriker und Schriftsteller, * Bodkovci (bei Ptuj) 13. 6. 1899, † Â  Ljubljana 15. 3. 1983.

Anton Sorg
Anton Sorg: Miniatur aus dem »Conciliumbuch zu Costenz« von Ulrich von Richenthal (Jan...Sọrg, Anton, deutscher Frühdrucker, * Augsburg um 1430, † Â  ebenda um 1493.

Anton Stamitz
Stamitz, Anton, deutscher Violinist und Komponist, getauft Deutsch-Brod 27. 11. 1750, † Â  Paris nach dem 27. 10. 1796.

Anton Stepanowitsch Arenski
Arenski, Anton Stepanowitsch, russischer Komponist, * Nowgorod 30. 6. (12. 7.) 1861, † Â  bei Terioki (Finnland; heute Russland) 12. (25.) 2.1906; Arenski wurde im Jahr 1861 in der altrussischen Stadt Nowgorod als Sohn eines Arztes geboren und zuerst von seiner Mutter im Klavierspiel unterwiesen. ...

Anton Storch
Stọrch, Anton, deutscher Politiker, * Fulda 1. 4. 1892, † Â  ebenda 26. 11. 1975.

Anton Sturm
Stụrm, Anton, Bildhauer, * Faggen (bei Landeck, Tirol) 30. 5. 1690, † Â  Füssen 25. 10. 1757; schuf in beschwingtem Barockstil u. a. die 16 Kaiserfiguren im Kaisersaal der Benediktinerabtei Ottobeuren (1724† †™27) und die Gestalten der vier Kirchenväter in der Wallfahrtskirche Wies (Gemeinde...

Anton Todorow Straschimirow
Straschimịrow, Strasimịrov , Anton Todorow, bulgarischer Schriftsteller, * Warna 15. 6. 1872, † Â  Wien 7. 12. 1937.

Anton Turek
Tụrek, Anton (genannt »Toni«), deutscher Fußballtorhüter, * Duisburg 18. 1. 1918, † Â  Neuss 11. 5. 1984; spielte 1929† †36 beim Duisburger SC 1900, 1936† †41 bei TuS Duisburg 1848/99, 1941 bei Ulmer TSG 1846, 1945/46 bei TuS Duisburg 1848/99, 1946 bei Eintracht Frankfurt, 1947 b...

Anton Turek
Tụrek, Anton (Toni), Fußballtorhüter, * Duisburg 18. 1. 1918, † Â  Neuss 11. 5. 1984; spielte u. a. bei Fortuna Düsseldorf (1950† †™56) und Borussia Mönchengladbach (1956/57); 20 Länderspiele (zwischen 1950 und 1954); Weltmeister 1954.

Anton Ulrich
Ạnton Ụlrich, Prinz von Braunschweig-Wolfenbüttel, * Bevern 28. 8. 1714, † Â  Cholmogory (bei Archangelsk) 15. 5. 1774.

Anton van de Velde
Velde , Anton Gerard Jozef van de, flämischer Schriftsteller und Theaterregisseur, * Antwerpen 8. 7. 1895, † Â  Schoten 21. 6. 1983.

Anton van Wilderode
Wịlderode, Anton van, eigentlich Cyriel Paul Coupé , flämischer Schriftsteller, * Moerbeke/Waas (Provinz Ostflandern) 28. 6. 1918, † Â  ebenda 15. 6. 1998.

Anton von Bourbon
Anton von Bourbon, , König von Navarra (1555† †™62), * La Fère-en-Tardenois (Département Aisne) 22. 4. 1518, ⊡† Les Andelys (bei Rouen) 17. 11. 1562; Vater Heinrichs IV.; heiratete 1548 die Erbin des Königreichs Navarra, Johanna von Albret; seit 1557 ein Führer der Hugenotten, wurde aber ...

Anton von Schmerling
Anton Ritter von Schmerling Schmẹrling, Anton Ritter von, österreichischer Politiker, * Wien 23. 8. 1805, † Â  ebenda 23. 5. 1893; war 1848/49 in der Frankfurter Nationalversammlung Führer der Großdeutschen, ab Juli 1848 Reichsinnenminister, ab September 1848 Reichsministerpräsident und Re...

Anton von Stadler
Stadler, Anton von, genannt Toni Stadler, österreichischer Maler, * Göllersdorf (Niederösterreich) 9. 7. 1850, † Â  München 17. 9. 1917.

Anton von Werner
Anton von Werner Wẹrner, Anton von, Maler, * Frankfurt (Oder) 9. 5. 1843, † Â  Berlin 4. 1. 1915; bevorzugter Maler des Kaiserreichs, aus dessen jüngster Geschichte er Schlachten, Staatsereignisse (»Kaiserproklamation in Versailles«) sowie Hoffestlichkeiten effektvoll realistis...

Anton Watzl
Wạtzl, Anton, österreichischer Maler und Grafiker, * Linz 26. 5. 1930, † Â  ebenda 26. 1. 1991.

Anton Webern
Anton Webern (um 1935, später nachkoloriertes Foto) Der 1883 in Wien geborene österreichsiche Komponist Anton Webern war Schüler Schönbergs und blieb mit diesem über die Studienzeit hinaus befreundet. Er entwickelte einen konsequent atonalen Kompositionsstil, beschäftigte sich mit der Reihe...

Anton Wilhelm Florentin von Zuccalmaglio
Zuccalmaglio , Anton Wilhelm Florentin von, Volksliedsammler und Musikschriftsteller, * Waldbröl 12. 4. 1803, † Â  Nachrodt (heute zu Nachrodt-Wiblingwerde, bei Altena) 23. 3. 1869; gab 1838† †™40 mit A. Kretzschmer »Deutsche Volkslieder mit ihren Original-Weisen« (2 Bände) herau...

Anton Woensam
Anton Woensam: Ansicht der Stadt Köln, Holzschnitt für den Stadtprospekt von Köln (um 1531)Woensam , Anton, genannt Woensam von Wọrms, deutscher Holzschneider und Maler, * Worms (?) vor 1500, † Â  Köln 1541.

Anton Zeilinger
Anton Zeilinger von der Universität Wien demonstriert eine Banküberweisung mittels... Zeilinger, Anton, österreichischer Physiker, * Ried (im Innkreis) 20. 5. 1945; zählt zu den bedeutendsten Physikern der Gegenwart. 1963† †™71 Studium der Physik und Mathematik in Wien. Nach seiner Habil...

Anton Zischka
Zịschka, Anton, österreichischer Journalist und Schriftsteller, * Wien 14. 9. 1904, † Â  Pollença (auf Mallorca) 31. 5. 1997; schrieb romanhafte Sachbücher zu Wirtschaft und Zeitgeschichte (u. a. »Ölkrieg«, 1939; »Die Trillionen-Invasion«, 1971; »Das Ende ...

Anton Zischka
Zịschka, Anton, österreichischer Journalist und Schriftsteller, * Wien 14. 9. 1904, † Â  Pollença (auf Mallorca) 31. 5. 1997; schrieb romanhafte Sachbücher zu Wirtschaft und Zeitgeschichte (u. a. »Ölkrieg«, 1939; »Die Trillionen-Invasion«, 1971; »Das Ende ...

Anton-Syndrom
Anton-Syndrom , Rindenblindheit und [Anosognosie] durch Hirninfarkt.

Antonella
Antonẹlla, weiblicher Vorname, italienische Koseform von Antonia.

Antonello Gagini
Gagini , Gaggini, Antonello, italienischer Bildhauer, * Palermo 1478/79, † Â  ebenda zwischen 31. 3.

Antonetta
Antonẹtta, weiblicher Vorname, italienische Koseform von Antonia.

Antonfrancesco Grazzini
Grazzini, Antonfrancesco, italienischer Dichter, * Florenz 22. 3. 1503, † Â  ebenda 18. 2. 1584.

Antoni
Antoni, männlicher Vorname, deutsche Variante von Anton, auch polnisch, katalanisch . Bekannter Namensträger: Antoni Tà pies, katalanischer Maler und Grafiker (20./21. Jahrhundert).

Antoni der Heilige
Antọni der Heilige, * 982, † Â  1073.

Antoni Griera
Griera , Antoni, spanischer Romanist, * San Bartolomé del Grau (bei Vic) 17. 1. 1887, † Â  Castellar (bei Terrassa) 3. 12. 1973.

Antoni Malczewski
Malczewski , Antoni, polnischer Dichter, * Knjaginin (Wolhynien) 3. 6. 1793, † Â  Warschau 2. 5. 1826; Romantiker; schrieb das an Byron orientierte Versepos »Maria« (1825), war wegweisend für die romantische »ukrainische Schule«.

Antoni Rubió i Lluch
Rubió i Lluch , Antoni, katalanischer Gelehrter und Literaturhistoriker, * Valladolid 24. 7. 1856, † Â  Barcelona 8. 6. 1937.

Antonia
Antonia, Antonie, in Deutschland seit dem Mittelalter vorkommender weiblicher Vorname, weibliche Form von Anton(ius). Seit den 1990er-Jahren wird Antonia wieder öfter vergeben. Eine literarische Gestalt ist die Antonie in E. T. A. Hoffmanns Novelle »Rat Krespel« (1818). Baskische For...