Kopie von `Meyers Lexikon online`

Die Wörterliste gibt es nicht mehr oder die Website ist nicht (mehr) online. Nachstehend finden Sie eine Kopie der Informationen. Eventuell ist die Information nicht mehr aktuell. Wir weisen Sie darauf hin, bei der Beurteilung der Ergebnisse kritisch zu sein.
Meyers Lexikon online
Kategorie: Allgemeines
Datum & Land: 10/03/2009, DE
Wörter: 159861


Vetter
Vetter, Familiennamenforschung: ûbername zu mittelhochdeutsch veter(e) »Vatersbruder, Vetter«. Zur Unterscheidung von anderen Familienmitgliedern konnte auch die Bezeichnung des Verwandtschaftsverhältnisses dienen und zum Familiennamen werden. Ortel Veter ist anno 1370 in Regensburg beze...

Vetterer
Vetterer, Familiennamenforschung: patronymische Bildung auf ...er zu Vetter.

Vetterle
Vetterle, Familiennamenforschung: Ableitung von Vetter mit dem schwäbischen Suffix ...le.

Vetterlein
Vetterlein, Familiennamenforschung: Ableitung von Vetter mit dem Suffix ...lein.

Vettermann
Vettermann, Familiennamenforschung: Ableitung von Vetter mit dem Suffix ...mann.

Vetternwirtschaft
Vetternwirtschaft, Nepotismus.

Vetters
Vetters, Familiennamenforschung: patronymische Bildung (starker Genitiv) zu Vetter.

Vettersfelde
Vettersfẹlde , polnisch Witaszkowo, Dorf südöstlich von Guben, Polen; Fundort eines skythischen Goldschatzes aus dem 6./5. Jahrhundert v. Chr.

Vettin
Vettin, Familiennamenforschung: Herkunftsname zu dem gleich lautenden Ortsnamen (Brandenburg).

vetula
vetula , historisches Wortgut, ältlich; bei substantivischem Gebrauch: Greisin, die Alte; analog bezeichnete vetulus einen Greis bzw. Alten.

Vetus Latina
Vẹtus Latina die, Sammelbezeichnung für altkirchliche lateinische Bibelübersetzungen aus dem Griechischen (Neues Testament und Septuaginta), die in fragmentarischer Form besonders in Afrika, Italien und Spanien in Umlauf waren. Eine der bedeutendsten ist die Itala. Seit dem 5. Jahrhundert (H...

Veurne
Veurne: Blick auf den das ehemalige Landhuis (vorn links) überragenden Belfried; rechts dahinter das... Veurne , französisch Furnes, Stadt in der Provinz Westflandern, Belgien, 1 400 Einwohner; Bäckermuseum; Zuckerfabrik, Möbel-, Maschinen- und Nahrungsmittelindustrie. Am Markt das zwe...

Veva
Veva, Vevi, weiblicher Vorname, Kurzform von Genoveva.

Vevey
Vevey , Bezirkshaupt- und Kurort im Kanton Waadt, Schweiz, am Genfer See, 15 800 Einwohner; Museen u. a. für Ernährung (Alimentarium), Wein- und historisches Museum (im Schloss); Nahrungs- und Genussmittelindustrie (Sitz der Nestlé AG), Apparatebau, Aluminiumverarbeitung, grafische Indus...

VEW Aktiengesellschaft
VEW Ạkti

Vexierbild
Vexierbild , Suchbild, das eine nicht sofort erkennbare Figur enthält.

Vexiergefäße
Vexiergefäße, Trinkgefäße aus Fayence, Glas, Steinzeug oder Silber, häufig in Form von Tieren, Stiefeln oder Fässern, die beim Trinken besondere Geschicklichkeit erfordern, weil die Flüssigkeit z. B. durch den Henkel emporsteigt; besonders im 16.† †™18. Jahrhundert.

Vexierkasten
Vexierkasten, Psychologie: von E. L. Thorndike um 1900 erfundener Käfig zum tierexperimentellen Studium von Lernvorgängen; das Tier muss Türen in einem Käfig durch bestimmte Bewegungen öffnen lernen, um die Freiheit zu erlangen; von B. F. Skinner weiterentwickelt (»Skinner-Box«).

Vexierrätsel
Vexierrätsel , Scherzrätsel; ein Rätsel mit einer überraschenden, lustigen Lösung.

Vey
Vey, Familiennamenforschung: Fey.

vezzoso
vezzoso , musikalische Vortragsbezeichnung: zärtlich, lieblich, anmutig.

VFAT
VFAT die, eine Ergänzung des FAT-16-Dateisystems von Windows um Funktionen zur Abbildung langer Dateinamen ([Dateizuordnungstabelle]). Sie ist seit Windows 95 Teil des Betriebssystems. Für jeden Eintrag in einem Verzeichnis werden dabei sowohl ein (kurzer) 8.3-Dateiname sowie ein...

VfB Stuttgart
VfB Stụttgart, eigentlich »VfB Stuttgart 1893« (Verein für Bewegungsspiele Stuttgart von 1893), gegründet am 9. 9. 1893 als FV Stuttgart, 1912 Fusion mit Kronenclub 1897 Stuttgart-Cannstadt zu VfB Stuttgart 1893. Der Verein spielte in der Bundesliga 1963† †75 und seit 1977. Se...

VfL Gummersbach
VfL Gummersbach , deutscher Handballverein, gegründet 1863 als Allgemeiner Sportverein, seit 1923 Handballabteilung; seit April 1937 VfL Gummersbach, Ende 2003 Gründung der VfL Gummersbach Handball Freunde und Förderer e.V.; aktueller Geschäftsführer des Klubs ist Stefan Hecker; Erfolge: zwölfmal De...

VFR-Flug
VFR-Flug , Sichtflug.

VGA
VGA , Bezeichnung für einen Chip zur Steuerung eines Farbbildschirms mit hoher Bildwiederholungsfolge und hoher Auflösung.

VHF
VHF , internationale Bezeichnung für Ultrakurzwellen.

VHL-Syndrom
VHL-Syndrom, Abkürzung für Von-Hippel-Lindau-Syndrom.

VHS
VHS , Abkürzung für englisch Video Home System (Videoformat).

via
via , 1) (auf dem Wege) über ..., z. B. »via München nach Wien fliegen«; 2) durch, über (eine bestimmte Instanz oder Ähnliches erfolgend), z. B. »er wurde via Verwaltungsgericht zur sofortigen Zahlung aufgefordert«.

Via Aemilia
Via Aemilia, Römerstraße, Emilia-Romagna.

Via antiqua
Via antiqua , seit dem 14. Jahrhundert verwendeter Sammelname zur Bezeichnung der traditionellen philosophischen und theologischen Positionen der Hochscholastik (Albertus Magnus, Thomas von Aquin, J. Duns Scotus), insoweit sie in der Universalienfrage (Universalienstreit) in der Auffassung übereinst...

Via Appia
Via Ạppia, von dem römischen Zensor Appius Claudius Caecus 312 v. Chr. angelegte Militärstraße von Rom nach Capua, später bis Brundisium (heute Brindisi) fortgeführt; in der Nähe Roms von Gräbern (z. B. Grabmal der Caecilia Metella) und Villen (Quintilier-Villa) gesäumt.

Via Aurelia
Via Aurelia, von Aurelius Cotta um 241 v. Chr. angelegte Straße von Rom nordwärts an der Westküste Italiens nach Pisa.

Via Egnatia
Via Egnatia, heute auch Bezeichnung für die West-Ost-Autobahn von Igoumenitsa durch Epirus, Makedonien und Thrakien bis zur türkischen Grenze. Gesamtlänge ca. 670 km.

Via Lewandowsky
Lewandọwsky, Via, eigentlich Volker Lewandowsky, deutscher Künstler, * Dresden 7. 3. 1963.

Via Mala
Via Mala »Via Mala«, 1. Juni 1788, Zeichnung von Johann Wolfgang von Goethe; Bleistift,... Via Mala , 6 km lange, bis 600 m tiefe Schlucht des Hinterrheins zwischen Schams und Domleschg im Kanton Graubünden, Schweiz, mit einer 1822 erbauten Straße.

Via naturalis
Via naturalis die, - -, »der natürliche Weg«, Bezeichnung für die natürlichen Passagen des Körpers, durch die Stoffe in den Körper gelangen u. durch die sie ihn verlassen können (z. B. der Darmtrakt).

via sordini
via sordini , Spielanweisung in der Musik: die Dämpfer weg!

VIA-Technologies
VIA-Technologies, bedeutender Chip-Hersteller mit Sitz in Taipeh (Republik China/Taiwan). Produktionsstätten finden sich in den USA, VR China, Großbritannien sowie in Köln. Zur Produktpalette zählen Speicherbausteine, Pentium-kompatible Prozessoren, Netzwerk-Chips und Systemplatinen. VIA...

Viacha
StaatBolivien DepartamentoLa Paz Koordinaten16° 39' 0'' S, 68° 18' 0'' W Einwohner(2006) 36 300 Vorwahl00591 Viạcha , Kleinstadt im Hochland von Bolivien mit 36 300 Einwohnern, die sich ca. 25 km südwestlich der Hauptstadt La Paz auf 3 800 m Höhe befindet. Seit dem Jahr 1901 ist Viacha ein K...

Viacom Inc.
RechtsformIncorporated SitzNew York Gründungsjahr1970 GeschäftsfelderHörfunk, Fernsehen, Film-, Fernseh- und Musikproduktion, Internet, Werbung, Buchverlage, Themenparks Umsatz13,42 Mrd. US-$ (2007, ohne CBS Corp.) Beschäftigte118 000 (2004) GeschäftsführungSumner M. Redstone (Executive ...

Viadukt
Viadukt: Kreisviadukt für die Berninabahn bei Brusio (Schweiz) Viadụkt der, Brücke aus mehreren, auch übereinander angeordneten Bogenstellungen.

VIAG AG
VIAG AG , Mischkonzern, gegründet 1923 als Vereinigte Industrie-Unternehmungen AG, jetziger Name seit 1984; 1986† †™90 privatisiert; Sitz: München; 2000 erfolgte die Fusion mit der VEBA AG zur E.ON AG.

Viagra®
Viagra®, das Sildenafil.

Viana
Viana, weiblicher Vorname, Kurzform von Silviana, Viviana.

Viana do Castelo
Viạna do Castelo , Distrikt im äußersten Nordwesten Portugals, in der historischen Provinz Minho, 2 219 km<sup>2</sup>, 250 300 Einwohner.

Viana do Castelo
Viạna do Castelo , Stadt in Nordportugal, Verwaltungssitz des gleichnamigen Distrikts, an der Mündung des Rio Lima in den Atlantik, 8 800 Einwohner; historisches Institut, Museen, Theater; Textil- und Holzindustrie, Schiffbau, kleiner Fischereihafen (Stockfischproduktion); Aufbereitung v...

Vianden
Vianden: die Burg oberhalb der Stadt Viạnden , Stadt in Luxemburg, beiderseits der Our, im Deutsch-Luxemburgischen Naturpark, 1 500 Einwohner; Victor-Hugo-Museum; Fremdenverkehr. Oberhalb die mächtige Burg (12.† †™17. Jahrhundert).

Viangchan
Viangchan , Stadt in Laos, Vientiane.

Vianne
Viạnne, weiblicher Vorname, verkürzte Form von Vivianne.

Viatikum
Viatikum das, Viaticum, katholische Kirche: die Wegzehrung.

Vibeke
Vịbeke, weiblicher Vorname, dänische Form von Wiebke.

Vibia Sabina
Sabina, Vibia, römische Kaiserin, * um 86, † Â  um 136.

Vibices
Vibices Plural: kleine, streifenförmige Blutungen unter der Haut, häufig in der Umgebung von Follikeln.

Vibo Valentia
Vibo Valẹntia Provinz in Kalabrien, Süditalien, 1 139 km<sup>2</sup>, 169 900 Einwohner.

Vibo Valentia
Vibo Valentia: der Strand von Tropea bei Vibo Valentia Vibo Valẹntia, bis 1928 Monteleone de Calabria, Hauptstadt von Vibo Valentia, Italien, 566 m über dem Meeresspiegel, 33 800 Einwohner; Waggonbau und Zementwerke; im Ortsteil Vibo Valentia Marina am Golf von Santa Eufemia Hafen; Seebad.

Viborg
Viborg , Hauptstadt des Amtes Viborg, Mitteljütland, Dänemark, 41 100 Einwohner; lutherischer Bischofssitz; Museen; Textil-, Maschinenbau-, Möbel- u. a. Industrie. Der ursprünglich romanische Dom wurde bis auf die Krypta (12. Jahrhundert) 1864† †™74 erneuert, Rathaus (18. Jahrhundert, Mus...

Viborg
Viborg , schwedischer Name von Wyborg.

Vibrafon
Vibrafon das, Vibraphon, Schlaginstrument aus klaviermäßig angeordneten Metallstäben oder -platten (Tonumfang f† †™f<sup>3</sup>), die mit Schlägeln angeschlagen werden. Unter den Klangplatten sind senkrecht Resonanzröhren angebracht, an deren Ende sich der Vibrator befindet; dieser be...

vibrans
vibrans , zitternd, vibrierend.

Vibration
Vibration die, mechanische Schwingung von geringer Amplitude, Zitterbewegung.

Vibrationsdämpfer
Vibrationsdämpfer der, -s/-, Tennis: Schwingungsdämpfer für die Schlägerbespannung; Am 7. August 1928 erhielt der Amerikaner Albert Brown Hilton das deutsche Patent für eine Dämpfungshülse an den untersten zwei Quersaiten der Schlägerbesaitung, dem ersten Vibrationsdämpfer. Die patentierte H...

Vibrato
Vibrato das, leichtes Beben des Tones durch rasche Wiederholung von geringen Tonhöhenschwankungen beim Gesang sowie beim Spiel auf Blas- und Streichinstrumenten.

Vibratometrie
Vibratometrie, Messung der Schwingung im Gewebe (als Teil der Tiefensensibilität).

Vibrator
Vibrator der, Schwingungserzeuger, verwendet als Rüttler in der Bautechnik, als Schwingungs- oder Zittersieb bei der Klassierung sowie als Massagegerät; in der Elektrotechnik eine elektrische Schaltung.

Vibrionen
Vibrionen , Vibrio, Gattung gekrümmter, monotrich begeißelter, gramnegativer und fakultativ anaerober Bakterien; leben in Süß- und Salzgewässern. Einige sind Krankheitserreger, z. B. Vibrio cholerae, der Erreger der Cholera, andere zählen zu den Leuchtbakterien.

Vibrionenseuche
Vibrionenseuche , Vibrionose, anzeigepflichtige Infektion des Rindes mit dem Bakterium Campylobacter fetus (deshalb heute auch bovine genitale Campylobacteriose genannt); wird meist durch infizierte Bullen übertragen.

Vibrissae
Vibrịssae Plural, die Haare in den Nasenöffnungen.

Viburnum
Vibụrnum , die Pflanzengattung Schneeball.

Vic
Vic , spanisch Vich, Stadt in der Provinz Barcelona, Nordostspanien, 29 800 Einwohner; Universität; Bischofssitz; Diözesanmuseum; Textil-, Leder-, Metall-, Baustoff-, Nahrungsmittelindustrie. Kathedrale (1038 geweiht; 1780† †™1803 und nach Brand 1936 erneuert und restauriert), Krypta m...

vicario nomine
vicario nomine , historisches Wortgut, als Stellvertreter benannt.

Vicarius
Vicarius der, Antike: spätantiker Verwaltungsbeamter; als Stellvertreter eines Prätorianerpräfekten Leiter einer der 12 Diözesen (zwischen Provinz und Präfektur eingeschaltete Verwaltungsebene); im Heiligen Römischen Reich der Vicarius imperii (Reichsvikar, Reichsverweser).

Vicco
Vịcco, männlicher Vorname, Kurzform von Viktor.

Vicco Bülow
Bülow Vicco von, Cartoonist, [Loriot]. Bülow

Vicco von Bülow
Bülow , Vicco von, deutscher Cartoonist, Loriot. (...)

Vice
Vice [< lateinisch, »an Stelle, in Vertretung von«], historisches Wortgut, Stellvertreter, zum Beispiel Vicerichter (der den Richter bei Abwesenheit Vertretende, der zweite Richter). Siehe auch Secunda vice.

Vicent Ferrer
Vicent Ferrer , Vinzenz Ferrer.

Vicent Macip
Vicent Macip: Abendmahl (2. Drittel 16. Jahrhundert; Madrid, Prado)Macip , spanisch Masịp, Vicent, katalanischer Maler, * Valencia um 1475, † Â  ebenda 1550.

Vicente
Vicente , männlicher Vorname, spanische Form von Vinzenz.

Vicente Carducci
Carducci , Vicente, italienischer Maler, Carducho, Vicent (...)

Vicente Carducho
Vicente Carducho: »Vision des Heiligen Franziskus«, Öl auf Leinwand, 246 x 173 cm (1631;...Carducho , Carducci , Vicente (Vincenzo), italienischer Maler, * Florenz um 1576/1578, † Â  Madrid 1638.

Vicente Espinel
Espinẹl, Vicente, spanischer Schriftsteller und Musiker, getauft in Ronda 28. 12. 1550, † Â  Madrid 4. 2. 1624.

Vicente Fox Quesada
Vicente Fox Quesada Fox Quesada , Vicente, mexikanischer Politiker, * Mexiko-Stadt 2. 7. 1942; war 1995† †™99 Gouverneur von Guanajuato; von 2000 bis 2006 Präsident des Landes, womit die 70-jährige Vorherrschaft der Staatspartei PRI in Mexiko unterbrochen wurde.

Vicente Gaos y González
Gạos y González , Vicente, spanischer Literaturwissenschaftler, Kritiker und Lyriker, * Valencia 27. 3. 1919, † Â  17. 10. 1980; lehrte zeitweilig in den USA. Zu seinem wissenschaftlichen Werk zählt ein umfangreicher Kommentar des »Don Quijote« (1967) sowie eine Untersuchung zu...

Vicente García de la Huerta
García de la Huerta , Vicente, spanischer Dramatiker, * Zafra (Provinz Badajoz) 9. 3. 1734, † Â  Madrid 12. 3. 1787.

Vicente López
Vicente López , Stadt im Norden von Groß-Buenos-Aires, Argentinien, am Río de la Plata, 274† †ž100 Einwohner; Universität, deutsche Schule, Theater; Nahrungsmittel-, Textil- u. a. Industrie.

Vicente López y Portaña
Vicente López y Portaña: »Francisco de Goya«, Öl auf leinwand, 93 x 75 cm (1826; Madrid,...López y Portaña , Vicente, spanischer Maler, * Valencia 19. 9. 1772, † Â  Madrid 22. 4. 1850.

Vicente Martín y Soler
Martín y Soler, Vicente (Vincent), in Italien Martini lo Spagnuolo , spanischer Komponist, * Valencia 2. 5. 1754, † Â  Sankt Petersburg 11. 2. 1806.

Vicente Yáñez Pinzón
Pinzón , Vicente Yáñez, spanischer Seefahrer und Geschäftsmann, * Palos um 1463, † Â  Palos (?) nach 1514.

Vicentiner Alpen
Vicentiner Ạlpen , Teil der Südlichen Kalkalpen, Italien, in der Cima Dodici über dem Suganatal 2 341 m über dem Meeresspiegel.

Vicentino
Vicentino , eigentlich Ludovico Arrighi (oft nur Arrighi genannt), italienischer Schriftkünstler, Schreibmeister und (1524† †™27) Drucker, † Â  um 1527.

Vicenza
Vicenza , Provinz in Venetien, Italien, 2 722 km<sup>2</sup>, 819 300 Einwohner.

Vichren
Vịchren, Berg in Bulgarien, Wichren.

Vichy
Vichy der, baumwollener, klein karierter Stoff in Leinwandbindung.

Vicia
Vicia , die Pflanzengattung Wicke.

vicibus tribus proclamati sunt
vicibus tribus proclamati sunt , historisches Wortgut, dreimalig aufgeboten sind ...; siehe auch Aufgebot.

Vick
Vick, Familiennamenforschung: Fick.

Vickershärte
Vịckershärte, Abkürzung HV, Härteprüfung.

Vicki
Vịcki, Vịki, weiblicher Vorname, Kurzform von Viktoria. Bekannte Namensträgerin: Vicki Baum, österreichische Schriftstellerin (19./20. Jahrhundert).