Histogramm

Ein Histogramm ist eine graphische Darstellung der Häufigkeitsverteilung metrisch skalierter Merkmale. Ein Histogramm erfordert die Einteilung der Daten in Klassen, die eine konstante oder variable Breite haben können. Im Histogramm werden über den Klassen direkt aneinander angrenzende Rechtecke errichtet, deren Flächeninhalt die (relative) Kl...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Histogramm

Histogramm

-Darstellung der Häufigkeitsverteilung von Bildpunkten nach Helligkeiten- Ein Histogramm ist im Wesentlichen die Analyse eines Bildes nach seinen Helligkeitskomponenten in den entsprechenden Grundfarben oder als Gesamtauswertung. Aus einem Histogramm kann man beispielsweise ableiten, wie kontrastreich ein Bild ist, d.h. ob ein Weißabgl...
Gefunden auf http://www.foto-digital.de/glossar_h.html

Histogramm

(Grafik) Stellt den Tonwertumfang in einem Bild in Form von Balken dar. Die Höhe der Balken steht für die Häufigkeit des jeweiligen Tonwertes. (21)
Gefunden auf http://www.bergt.de/lexikon/

Histogramm

(histogram) Darstellung eines historischen Verlaufs. Oft als Balken- oder Tortendiagramm.
Gefunden auf http://www.computer-automation.de/lexikon/?s=2&k=H&id=14953&page=1

Histogramm

(histogram) Darstellung eines historischen Verlaufs. Oft als Balken- oder Tortendiagramm.
Gefunden auf http://www.elektroniknet.de/lexikon/?s=2&k=H&id=14953&page=1

Histogramm

[griechisch] grafische Darstellung von Messwerten in Form nebeneinander gereihter Säulen, wobei die Höhe der einzelnen Säulen dem jeweiligen Messwert entspricht.
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42303

Histogramm

Balkendiagramm
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Histogramm

Histogramm

Darstellung der Häufigkeitsverteilung von Bildpunkten nach Helligkeiten Ein Histogramm ist im Wesentlichen die Analyse eines Bildes nach seinen Helligkeitskomponenten in den entsprechenden Grundfarben oder als Gesamtauswertung. Aus einem Histogramm kann man beispielsweise ableiten, wie kontrastreich ein Bild ist, d.h. ob ein Weißabgleic...
Gefunden auf http://www.foto-digital.de/glossar_h.html

Histogramm

Darstellung der Häufigkeitsverteilung von Werten in qualitativen oder quantitativen Klassen mit Hilfe eines Balkendiagramms.
Gefunden auf http://web.urz.uni-heidelberg.de/saphelp/helpdata/DE/35/2cd77bd7705394e1000

Histogramm

Darstellung der Tonwertverteilung in einem Bild. Für jede der 256 Stufen in einem 8-Bit-Bild oder -Kanal wird die Zahl der Bildpunkte ermittelt, die diesen Wert repräsentiert (siehe auch Gammakurve).
Gefunden auf http://www.it-academy.cc/glossar/H/1077/Histogramm.html

Histogramm

Darstellung der Tonwertverteilung in einem Bild. Für jede der 256 Stufen in einem 8-Bit-Bild oder -Kanal wird die Zahl der Bildpunkte ermittelt, die diesen Wert repräsentiert.
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/40092

Histogramm

Das Histogramm stellt die Häufigkeit des Auftretens bestimmter Messwerte graphisch dar. Liegen dem Histogramm stetige Daten zu Grunde, so werden diese vor der Darstellung in Klassen gruppiert. Diese werden dann auf der Abszisse eingetragenb. Die Ordinate vermerkt die Anzahl der Messwerte, die in die jeweilige Klasse gehören. Handelt es sich um ...
Gefunden auf http://www.management-infocenter.de/dict/histogramm.php

Histogramm

Das Histogramm stellt in einer Balkengrafik die Verteilung der Dichtewerte oder der Farbintensität eines Bildes dar. Jeder Balken steht für eine der Z56 Dichtestufen eines Bildes; je höher der Balken, um so mehr Pixel dieser Dichte sind vorhanden. Das Histogramm gibt Aufschlüsse darüber, ab neue Schwarz- und Wei&szl...
Gefunden auf http://www.at-mix.de/lexikon-0000.htm

Histogramm

Das Histogramm stellt in einer Balkengrafik die Verteilung der Helligkeitswerte eines Bildes dar. Jeder Balken steht für eine der 256 Dichtestufen pro Farbe (Rot, Grün, Blau) eines 24-Bit-Bildes. Je höher der Balken, um so mehr Pixel dieser Farbdichte sind vorhanden. So zeigt das Histogramm, ob eine Bilddatei das mögliche Tonwertspektrum überh...
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/Lokal/42701

Histogramm

Ein Diagramm zur Darstellung metrischer Merkmale in gruppierter Form. Die Datenwerte werden in (möglichst gleich große) Intervalle eingeteilt. Über jedem Intervall wird ein Rechteck abgetragen, dessen Fläche proportional zu den absoluten oder relativen Häufigkeiten der Date...
Gefunden auf http://www.lrz-muenchen.de/~wlm/ilm_h10.htm

Histogramm

Ein Histogramm gibt die Verteilung der Tonwerte in einem Bild wieder. Bei einem Schwarz/Weiß-Bild sind im Histogramm sämtliche Pixel über einer Grauskala, die von schwarz in 256 Stufen bis weiß verläuft, aufgetragen. Dabei werden sämtliche Pixel eines Grautones gezählt; je höher der Balken im Histogramm de...
Gefunden auf http://www.filmscanner.info/Glossar_H.html

Histogramm

Ein Histogramm ist im Wesentlichen die Analyse eines Bildes nach seinen Helligkeitskomponenten in den entsprechenden Grundfarben oder als Gesamtauswertung. Aus einem Histogramm kann man beispielsweise ableiten, wie kontrastreich ein Bild ist, d.h. ob ein Weißabgleich zur Erhöhung des Kontrastes führen würde (der verfügbar...
Gefunden auf http://www.foto-digital.de/glossar_h.html

Histogramm

Ein Histogramm stellt den quantitativen Anteil der Grauwerte in einer Grafik dar, d.h. für jeden möglichen Grauwert gibt das Histogramm seine absolute Häufigkeit an. In der Bildverarbeitung berechnet man Histogramme, um beispielsweise für eine Farbreduktion die Grauwert-Verteilung zu ermitteln. In der beschreibenden Statistik G...
Gefunden auf http://fe-lexikon.info/lexikon-h.htm

Histogramm

Eine graphische Darstellung der absoluten Häufigkeitsverteilung der Werte eines Merkmals. Bei kontinuierlichem Merkmal müssen zuerst Klassen festgelegt werden. Beispiel (kontinuierliches Merkmal): 1.) Originalmesswerte. 1.5 2.9 1.6 1.0 4.3 1.8 2.6 3.2 3.8 4.3 1.7 2.5 2.5 4.6 3.5 3.6 4.1 5.6 6.0 2.9 ...
Gefunden auf http://www.reiter1.com/Glossar/Glossar.htm

Histogramm

engl.: Histogram Themengebiet: Bildverarbeitung Fernerkundung Statistik, Ausgleichung Bedeutung: Ein Histogramm ist eine graphische Darstellung einer Häufigkeitsverteilung von Elementen, bei der die unabhängige Veränderliche in gleich große Abschnitte (Kl...
Gefunden auf http://www.geoinformatik.uni-rostock.de/einzel.asp?ID=890

Histogramm

Grafische Darstellung der Helligkeitsverteilung in einem Bild.
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42363

Histogramm

Grafische Darstellung der Häufigkeitsverteilung eines Merkmals. - 11227/2004-07-09Alternative Schreibweisen (Synonyme): Histogramme
Gefunden auf http://www.industrie-lexikon.de/cms/lexikon/

Histogramm

Histo/gramm En: histogram Fach: Statistik als Stufen- oder Treppendiagramm die graphische Darstellung quantitativer Daten, wobei die Häufigkeit jedes Messwertes durch die Fläche (bzw. Höhe) eines Rechteckes über der betreffenden Messwertklasse der Abszisse dargestellt wird. †“ Als Intervall-H. ein H. mit Erfassung der Zeitabs...
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro15000/r16210.000.html

Histogramm

Histogrạmm das, grafische Darstellungsform der Häufigkeitsverteilung von Merkmalen, die nach Klassen eingeteilt vorliegen.
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42134

Histogramm

Histogramm Darstellung von Leistungskenngrößen relativ zu einem Zeitintervall.
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/40006
Keine exakte Übereinkunft gefunden.