Zhejiang

Zhejiang, Provinz im Osten Chinas, grenzt an das Ostchinesische Meer, eine der kleinsten chinesischen Provinzen. Im Norden hat die Provinz Anteil an der Flussniederung des Jangtsekiang, im Süden erreicht das Bergland Höhen von stellenweise über 1 900 Metern. Vor der Küste liegen etwa 2 000 kleinere Inseln, darunter auch die Tschuschan-Inseln......
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Zhejiang

Zhèjiāng ({zh|c=浙江}) ist eine Provinz der Volksrepublik China. Zhejiang liegt an der Küste zum Ostchinesischen Meer im Südosten Chinas. Ihren Namen erhielt die Provinz vom Qiantang-Fluss, der früher Zhe Jiang hieß. Die Hauptstadt von Zhejiang ist Hangzhou. Nachbarprovinzen: Anhui, Fujian, Jiangsu, Jiangxi, Shanghai. == Geographie == Zhej...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Zhejiang

Zhejiang

Zhejiang: schmaler Kanal zwischen traditionellen und modernen Wohnvierteln in Shaoxing Zhejiang , Chekiang, Tschekiang, chinesische Provinz am Ostchinesischen Meer, 102 000 km<sup>2</sup>, 48,0 Mio. Einwohner; Hauptstadt Hangzhou. Der Norden der Provinz liegt im Bereich der Jangtsekiang...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Zhejiang

[dʒədjiaŋ] (Tschekiang, Chekiang) chinesische Provinz am Ostchinesischen Meer, 102 000 km², 44,4 Mio. Einwohner, Hauptstadt Hangzhou ; besteht im nördlichen Drittel aus einer flachen Ebene, die bis an den See Tai-hu heranreicht, und hat im Süden Anteil am Südchinesischen Be...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.