Zeichen

Englisch: character. Element einer Sprache, das eine sehr kleine Informationseinheit darstellt, z.B. einen Laut. Zeichen sind entweder Buchstaben, Ziffern oder Sonderzeichen.
Gefunden auf http://www.at-mix.de/lexikon-0000.htm

Zeichen

Zeichen Zeichen werden üblicherweise durch Schrift (Schriftzeichen) wiedergegeben oder technisch verwirklicht, z. B. durch Lochkombinationen, Impulsfolgen und Strombilder. Beispiele für Zeichen sind: die abstrakten Inhalte von Buchstaben des gewöhnlichen Alphabetes, Ziffern, Interpunktionszeichen, Steuerzeichen und andere Ideogr...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40006

Zeichen

(verwandt mit gr. »ich zeige«, urverwandt mit lat. digitus »Finger«): einprägsame, in sich geschlossene Sache, die durch Kontingenz mit einer beliebigen anderen Sache verbunden wird. (In diesem Sinne ist »Zeichen« synonym zum technischen Gebrauch des Wortes »Symbol«.) – ~ können akustischer...
Gefunden auf http://www.avenz.de/definition_z/zeichen.htm

Zeichen

Zeichen, (althochdeutsch zeihhan, verwandt mit zihan: zeigen; ursprünglich: anzeigen, kundtun), im allgemeinen Sprachgebrauch ein natürliches oder künstliches, sinnlich wahrnehmbares Phänomen, das für ein anderes (auch abstraktes) Phänomen steht, also Bedeutung erhält; grundsätzlich kann alles sinnlich Wahrnehmbare durch einen Interpreten z...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Zeichen

Zeichen, ein Buchstabe, eine Ziffer, ein Satzzeichen, ein anderes Symbol oder Steuercode, die im Computer jeweils durch eine Informationseinheit – ein Byte – dargestellt werden. Ein Zeichen kann unsichtbar sein, sowohl auf dem Bildschirm als auch auf dem Papier. Ein Leerzeichen ist beispielsweise genauso ein Zeichen wie der Buchstabe „a” od...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Zeichen

Darstellung der kleinsten Informationseinheit, Buchstaben, Ziffern, Sonderzeichen.
Gefunden auf http://www.it-academy.cc/glossar/Z/1828/Zeichen.html

Zeichen

Kleinstes Element zur Darstellung von Informationen, z. B. Buchstabe, Ziffer, Satzzeichen.
Gefunden auf http://www.olev.de/

Zeichen

Informations- und Bedeutungsträger, im Bildungsbereich meist graphischer oder sprachlicher Art (z.B. Satzzeichen, Zahlen, Buchstaben, Wörter). Zeichen stellen den Bedeutungszusammenhang zwischen einer Sache und ihrer Benennung her, weisen aber im Gegensatz zu Piktogrammen äußerlich keine Ähnlichkeit mit der benannten Sach...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40027

Zeichen

Andere Bezeichnung für Marken und Token.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40038

Zeichen

Semiotik
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40044

Zeichen

(Computer) Ein Zeichen ist ein Element zur Informationsdarstellung. I.a. bestehen Informationen aus mehreren Zeichen, die aus einem festen Zeichenvorrat ausgewählt sind.
Gefunden auf http://www.bergt.de/lexikon/

Zeichen

Siehe Zeichensatz, Datenzeichen, Symbolzeichen, Klarschriftzeichen.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40098

Zeichen

Subst. (character) Buchstaben, Ziffern, Satzzeichen, andere Symbole oder Steuerzeichen, die der Computer durch jeweils eine Informationseinheit - 1 Byte - darstellt. Ein Zeichen muß auf dem Papier oder Bildschirm nicht unbedingt sichtbar sein - ein Leerzeichen ist ebenso ein Zeichen wie ein Buchstabe (z.B. »a«) oder eine Ziffer von 0 bis 9. Da e...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40099

Zeichen

Codiertes Element eines Zeichensatzes. Buchstabe, Ziffer oder Sonderzeichen.
Gefunden auf http://web.urz.uni-heidelberg.de/saphelp/helpdata/DE/35/2cd77bd7705394e1000

Zeichen

Kleine Komponente einer geschriebenen Sprache und Element eines Zeichenvorrats, unter anderem Buchstaben eines Alphabets, Ziffern oder andere grafische Symbole.
Gefunden auf http://www.einfach-fuer-alle.de/glossar/

Zeichen

Element zur Darstellung von Information. Aus Anwendersicht geht es oft nur um sichtbare Elemente, wie z.B. Buchstaben, Zahlen, Symbole, Grafikzeichen.>> Zeichensatz
Gefunden auf http://www.jankowski-multimedia.de/fh/glossar/habka.htm

Zeichen

Etwas ist dann ein Zeichen, wenn es als über sich selbst hinaus auf anderes verweisend verstanden wird. Man kann die Welt nicht einteilen in Zeichen und Nichtzeichen - d.h.: es gibt keine Dinge, die immer Zeichen sind oder die es nie sind. Zeichen zu sein ist eine Funktion von Objekten oder Ere...
Gefunden auf http://filmlexikon.uni-kiel.de/index.php?action=lexikon

Zeichen

[Begriffsklärung] - Zeichen (von althochdeutsch zeihhan ‚zeihen‘, ‚hinweisen‘) steht für: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Zeichen_(Begriffsklärung)

Zeichen

Ein Zeichen ist im weitesten Sinne etwas, das auf etwas anderes zeigt. Zeichentheoretiker sehen darin ein semiotisches Phänomen und bestimmen im engeren Sinne Zeichen als eine Unterklasse dieses Phänomens. Dort stehen Zeichen anderen semiotischen Phänomen, wie den Symbolen und Anzeichen (vgl. Index, Signal), gegenüber. Sprachzeichen sind Grund...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Zeichen

Zeichen

-> Marke, Warenzeichen
Gefunden auf http://koeblergerhard.de/zwerg-index.html

Zeichen

engl.: Character Themengebiet: Allgemeine Informatik Bedeutung: Ein Element aus einer vereinbarten endlichen Menge von verschiedenen Elementen, die als Zeichenvorrat genannt wird. Quellen: Fachwörterbuch Benennungen und Definitionen im deuts...
Gefunden auf http://www.geoinformatik.uni-rostock.de/einzel.asp?ID=-798587840

Zeichen

Musik nahm ich als Nagel, um unser Weltbild dran aufzuhängen, das setzte Christoph Dieckmann als Schlußpunkt unter seiner als Buch erschienenen Sammlung von Musikbeiträgen, die den Titel 'My Generation' (Ch. Links Verlag) trägt und 1991erstmals sowie vor kurzem wieder verö...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42043

Zeichen

Quasi-Homonym: Das Wort 'Zeichen' wird sehr oft homonym für Zeichenkörper und für eine beobachterspezifische Verweisrelation, also für einen materiellen Gegenstand (Artefakt) und für eine spezifische Leistung (Symbol, Semiose) eines deutenden Beobachters verwendet. Ich unterscheide Zeichenkörp...
Gefunden auf http://hyperkommunikation.ch/lexikon/zeichen.htm

Zeichen

Ein Zeichen ist ein Informationselement das Bestandteil eines Alphabetes ist, aus einer endlichen Anzahl von Elementen besteht, die über einen Code in der Regel in einem Byte oder 16 Bit dargestellt werden. Beispiele für Zeichen sind Buchstaben, Ziffern, Interpunktionszeichen, Steuerzeiche...
Gefunden auf http://www.it-administrator.de/lexikon/zeichen.html

Zeichen

Zeichen , Numismatik: [Marke].
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134
Keine exakte Übereinkunft gefunden.