XML

XML (Extensible Markup Language) ist ein Begriff aus der Computertechnik und bezeichnet einen Standard zur Definition von Auszeichnungssprachen, der als vereinfachte Teilmenge von SGML konzipiert wurde. Gleichzeitig steht XML in einer losen Verwandtschaft zu HTML, welches ursprünglich (d. h. bis einschließlich zur Spezifikationsversio...
Gefunden auf http://www.at-mix.de/lexikon-0000.htm

XML

XML Abkürzung für eXtensible Markup Language. siehe: eXtensible Markup Language
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/40006

XML

XML (Extensible Markup Language), Strukturbeschreibungssprache für logische Auszeichnungen und zugleich ein nichtproprietäres, freies Datenformat, das den Datenaustausch zwischen verschiedenen Programmen und Plattformen ermöglicht. 2 Von SGML über...
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/40014

XML

Abkürzung für 'eXtensible Markup Language' - XML ist - wie übrigens auch HTML - eine 'vereinfachte' Version der Standard Generalized Markup Language (SGML). Die Entwicklung von XML begann 1996 und seit Februar 1998 ist XML ein W3C-Standard. An der Entwicklung haben sich unter anderem Adobe, Hewlett-Packard, Microsoft, Netscape und Sun beteiligt....
Gefunden auf http://www.it-academy.cc/glossar/X/1809/XML.html

XML

eXtensible Markup Language Erweiterbare Seitenbeschreibungssprache Beschreibungssprache zur Strukturierung von Daten.
Gefunden auf http://www.lexitron.de/

XML

Erweiterte Sprachform von HTML
Gefunden auf http://www.desig-n.de/werbung_x.htm

XML

Einfach ausgedrückt, ist XML (Extensible Markup Language) ein System zur Markierung von Informationen und zur Steuerung ihrer Struktur. Seine Bedeutung liegt darin, dass Informationen und Daten bequemer zu kontrollieren und einzusetzen sind und dass es sich um einen offenen Standard handelt, den jeder verwenden kann.…
Gefunden auf http://oenb.at/de/glossar/glossar_alles.jsp

XML

[Acronym, Englisch] eXtensible Markup Language.
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/40090

XML

(Abk, Internet) (Extensible Markup Language) ; eine Seitenbeschreibungssprache v. a. für das Internet, die flexibler als HTML ist; Ihre Normen wurden Anfang 1998 von der W3C verabschiedet.Mit XML wird für HTML ein modularer Standard als neue Basis bereitgestellt. Mit Hilfe von XML kann man eigene, neue Sprachen definieren (z. B. das CDF, mi...
Gefunden auf http://www.bergt.de/lexikon/

XML

(Extensible Markup Language ) Erweiterte Beschreibungssprache zur Visualisierung von Informationen im Internet-Dienst WWW.XML-Dokumente können flexibel dargestellt, durchsucht, indiziert und dynamisch verändert werden, da XML konsequent zwischen dem Inhalt und seiner Darstellung unterscheidet. Der Informationsinhalt wird dabei in der universellen...
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/Lokal/40096

Xml

Extensible Markup Language
Gefunden auf http://www.informationsarchiv.net/lexikon/eintrag/32

XML

Erweiterbare Auszeichnungssprache XML ist eine für die Anwendung im World Wide Web entwickelte Teilmenge der Standard Generalized Markup Language (SGML). XML-Dokumente bestehen aus Entitäten, die entweder analysierte (parsed) oder nicht analysierte (unparsed) Daten enthalten. Eine analysierte Entität enthält Text, eine Folge von Zeichen. Es gib...
Gefunden auf http://web.urz.uni-heidelberg.de/saphelp/helpdata/DE/35/2cd77bd7705394e1000

XML

(Extensible Markup Language) Eine Teilmenge von SGML und wie dieses eine Metasprache, mit deren Hilfe man Auszeichnungssprachen für Dokumente definieren kann. Wurde aus dem Bemühen entwickelt, für das umfangreiche SGML einen Weg ins World Wide Web zu finden, und so entworfen, dass es eine einfache Implementierung und Zusammenarbeit sowohl...
Gefunden auf http://www.einfach-fuer-alle.de/glossar/

XML

Englisch: "Extensible Markup Language": Eine weit verbreitete Beschreibungssprache zur Vermittlung von Informationen ueber Internet  
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/Lokal/42748

XML

Extensible Markup Language Auszeichnungssprache zur Beschreibung der Struktur von Dokumenten und Daten. Mit XML ist die Erstellung neuer Auszeichnungsformate möglich.Klare Trennung zwischen Strukturierung und Layout (anders als bei HTML). Dieser Standard wurde 1997 vom W3C vorgestellt. Dient u.a. vermehrt dem Datenaustausch im B2B.>> XLL, SG...
Gefunden auf http://www.jankowski-multimedia.de/fh/glossar/habka.htm

XML

Extensible Markup Language. Streng standardisierte Sprache zur Beschreibung von Daten und deren Bearbeitung, z.B. zum Austausch zwischen verschiedenen Computerplattformen. Eine XML-Datei verwendet zur Darstellung der Inhalte und der Beschreibungen normale Textzeichen und ist daher direkt zu lesen bz...
Gefunden auf http://bet.de/Lexikon/Begriffe/xml.htm

XML

(Extensible Markup Language) XML ist eine vereinfachte Form von SGML. So wie HTML mit SGML definiert ist, so kann man mit XML eigene Markup-Sprachen oder auch eigene Erweiterungen von HTML bzw. XHTML mit eigenen Tags für bestimmte Elemente mit bestimmten logischen Bedeutungen definieren. Die mit XML definierten Markup-Sprach...
Gefunden auf http://www.boku.ac.at/htmleinf/heinwas.html

XML

Abk. f. eXtensible Markup Language, einer Dokumentenbeschreibungssprache verwandt mit HTML. XML bietet im Vergleich zu HTML deutlich mehr Möglichkeiten und Funktionalitäten. Ein entscheidender Unterschied zwischen HTML und XML ist, dass Texte mit HTML nur gestaltet, mit XML zusätzlich inhaltlich klassifiziert werden. Genauer: Layout und Inhaltss...
Gefunden auf http://www.mediensprache.net/de/lexikon/index.aspx?abc=x

XML

Abk. für 'eXtensible Markup Language'. Weitverbreitete Standardsprache zur Informationsverbreitung im Intra-/Internet und zwischen Applikationen, basierend auf HTML. Entscheidend ist hier die Trennung zwischen Inhalt einerseits sowie Formatierungen und Layout andererseits.
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42004

XML

XML (eXtensible Markup Language; extensible = engl.: erweiterbar) ist eine so genannte Auszeichnungssprache. Damit ist eine Sprache gemeint, die Informationen auf jeder beliebigen Plattform darstellen kann. Eine der bekanntesten Auszeichnungssprachen ist HTML. Mehr zu den Einkauf-Voraussetzungen
Gefunden auf http://www.existenzgruender.de/gruendungswerkstatt/lexikon/index.php?l=x&a=

XML

engl.: eXtensible Markup Language Themengebiet: Allgemeine Informatik Bedeutung: ist ein offener Standard des WWW-Consortiums, welcher für die Definition, die Validierung und den Austausch von Dokumentenformaten in Web entworfen wurde. XML ist sowohl ein Datenformat als a...
Gefunden auf http://www.geoinformatik.uni-rostock.de/einzel.asp?ID=-2008096590

XML

XML steht für EXtensible Markup Language ( - zu deutsch: Erweiterbare Auszeichnungssprache). XML ist wie
Gefunden auf http://hyperkommunikation.ch/lexikon/xml.htm

XML

eXtensible Markup Language erweiterbare Auszeichnungssprache Das klassische HTML ist als WWW-Sprache in seinen Funktionen relativ eingeschränkt. Daher hat das W3C beschlossen, eine Möglichkeit zu schaffen, die Vorzüge von SGML zu nutzen, ohne an dessen Komplexität zu scheitern. M...
Gefunden auf http://www.it-administrator.de/lexikon/xml.html

XML

XML ist eine Kurzform der Extended Markup Language (eine universelle Datenbeschreibungssprache) - 6600/2004-01-31 Zu diesem Begriff gehörende Datenbankseiten Language (Language is a means to communicate messages, ...) XML (Extended Markup Language, universelle Datenbeschre ...) Counter (englische Be...
Gefunden auf http://quality.de/lexikon/xml.htm

XML

Extensible Markup Language, 'Tag'-Sprache ähnlich HTML. Allerdings können die Tags bei XML benutzerdefiniert ausgeprägt werden und damit ein selbstbeschreibendes, textbasierendes Datenformat für strukturierte Dokumente generiert werden. Zu XML-Dokumenten gehört eine explizite Definition der benötigten Tags und Ihrer Struktur, die Document Typ...
Gefunden auf http://reitbauer.at/elexikon/?qalphabet=X
Keine exakte Übereinkunft gefunden.