Urheber

Der Urheber ist identisch mit dem Schöpfer. Seine Rechte ergeben sich aus den Urheberpersönlichkeitsrechten (§§ 12 ff UrhG) und den Urheberverwertungsrechten (§§ 15 ff UrhG). Urheber ist beispielsweise der Schöpfer einer Web-Site. Auch seine Web-Site genießt Urheberrechtsschutz und er kann allen anderen jede, auch teilweise Vervielfältigun...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/40204

Urheber

Ein Urheber ist jemand, der etwas verursacht oder veranlasst hat, ein Verursacher oder Initiator. In einer zweiten Bedeutung ist es jemand, der etwas geschaffen hat, insbesondere auf dem Gebiet der Literatur, Kunst, Musik oder Wissenschaft, ein Schöpfer, beispielsweise ein Verfasser. In dieser zweiten Bedeutung findet sich Urheber heute auch als ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Urheber

Urheber

ist der Veranlasser oder Hersteller eines Ergebnisses, insbesondere eines geistigen Werkes. Seit der frühen Neuzeit entwickelt sich zu seinem Schutz das -> Urheberrecht. Lit.: Eggert, A., Der Rechtsschutz der Urheber, UFITA 138 (1999), 183
Gefunden auf http://koeblergerhard.de/zwerg-index.html

Urheber

Auch: Autor. Schöpfer eines Werks als Einzelperson oder Gemeinschaft von ~, deren Werk durch das »Urheberrechtsgesetz vor geistigem Diebstahl und »Plagiat geschützt werden soll.
Gefunden auf http://www.student-online.net/dictionary/action/view/Glossary/529ec3e8-b9e9

Urheber

(author, causer, creator, initiator, originator) Eine Person, die ein Werk mit ihrer geistigen Leistung geschaffen hat. Der. U. erwirbt mit dieser Leistung das geistige Eigentum an diesem Werk. Siehe Urheberrecht.
Gefunden auf http://www.elektroniknet.de/lexikon/?s=2&k=U&id=29090&page=1

Urheber

(Text von 1910) Anstifter 1). Stifter, Begründer 2). Urheber 3). Der Anstifter ist der, welcher Übles veranlaßt, gewöhnlich dadurch, daß er dazu anreizt, z. B. der Anstifter eines Unglücks, eines Betrugs, eines Aufruhres usw. Catilina war der Anstifter einer Verschwörung gegen den römis...
Gefunden auf http://www.textlog.de/38471.html

Urheber

Urheber (Autor), derjenige, welcher ein litterarisches oder künstlerisches Erzeugnis geschaffen hat (s. Urheberrecht); auch derjenige, von welchem ein andrer ein Recht ableitet (s. Auctor). Im Strafrecht wird unter dem U. des Verbrechens (Auctor delicti) im Gegensatz zu dem Gehilfen (Socius delicti) derjenige verstanden, in dessen Person und Handl...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Urheber

  1. der Schöpfer eines Werkes der Literatur, der Musik, der Tanzkunst, der bildenden Künste, eines Lichtbild-, Film- oder Fernsehwerks, auch eines elektronischen Werks oder eines Computerprogramms sowie von Darstellungen wissenschaftlicher oder technischer Art.
  2. Ur¦he¦ber [m. 5 ] 1 jmd., der etwas veranlasst oder veranlasst hat; der U. ei...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Urheber

    sind diejenigen Kreativen, die ein Werk tatsächlich geschaffen haben, also die Komponisten (Bearbeiter) und Texter. Verlage besitzen ein so genanntes abgeleitetes Urheberrecht, und werden z. B. in einer Verwertungsgesellschaft wie Urheber behandelt, ohne selbst als Urheber zu sein.
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42490

    Urheber

    (author, causer, creator, initiator, originator) Eine Person, die ein Werk mit ihrer geistigen Leistung geschaffen hat. Der. U. erwirbt mit dieser Leistung das geistige Eigentum an diesem Werk. Siehe Urheberrecht.
    Gefunden auf http://www.computer-automation.de/lexikon/?s=2&k=U&id=29090&page=1

    Urheber

    Auslöser , Autor , Initiant , Initiator , Schreiber , Verfasser , Verursacher
    Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Urheber
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.