Umkehrschluss

Der Umkehrschluss (lat. argumentum e contrario: Gegenschluss, Umkehrschluss) ist eine juristische Methode zur Auslegung einer Rechtsnorm; der Gegenschluss wird in der Regel mit Hilfe der logischen Kontraposition aus einer anderen Rechtsnorm gezogen. Aus einer offenbar geplanten Regelungslücke wird gefolgert, dass der ungeregelte Sachverhalt nicht...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Umkehrschluss

Umkehrschluss

  1. (argumentum e contrario) der Schluss bei der Gesetzesauslegung, dass der Gesetzgeber eine enge Wortfassung absichtlich gewählt hat, um die von ihr nicht erfassten Fälle von der entsprechenden (analogen) Behandlung auszuschließen.
  2. Um¦kehr¦schluss [m. 2 ] 1 aus der Umkehrung des Vorgegebenen sich ergebende Schlussfolgerung; immer wenn...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.