Persistenz

Ausdauer, Beständigkeit; in Bezug auf Schadstoffe auch: in der Natur kaum abbaubar.
Gefunden auf http://www.biologie-lexikon.de/

Persistenz

Persistenz, Bezeichnung für die Beständigkeit einer chemischen Verbindung in der Umwelt bzw. ihre Widerstandsfähigkeit gegenüber natürlichen Abbauprozessen. Die Eigenschaft einer Substanz, chemisch stabil gegenüber Umwelteinflüssen zu sein, ist vom technischen Standpunkt aus gesehen in den meisten Fällen erw...
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/40014

Persistenz

Verweildauer in der Umwelt
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/40074

Persistenz

Möglichkeit, verwendete Daten dauerhaft, d.h. über die Verwendung innerhalb eines Programms hinaus, zu speichern.
Gefunden auf http://web.urz.uni-heidelberg.de/saphelp/helpdata/DE/35/2cd77bd7705394e1000

Persistenz

P. bedeutet, daß ein Stoff in der Umwelt schwer abbaubar ist.
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/Lokal/40122

Persistenz

Siehe auch: Kontinuität Off / On Tunneleffekt
Gefunden auf http://filmlexikon.uni-kiel.de/index.php?action=lexikon

Persistenz

Persistenz (aus lat. persistere „verharren“, allgemein: etwas mit dauerhafter Beschaffenheit oder Beharrlichkeit, das langfristige Fortbestehen einer Sache) steht für: Siehe auch: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Persistenz

Persistenz

[Chemie] - Als Persistenz bezeichnet man in der Biologie und Umweltchemie die Eigenschaft von Stoffen, unverändert durch physikalische, chemische oder biologische Prozesse über lange Zeiträume in der Umwelt zu verbleiben. Die große Stabilität der Stoffe führt bei weiterem Eintrag in die Umwelt zu Anreicherungen, die n...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Persistenz_(Chemie)

Persistenz

[Informatik] - Persistenz ist in der Informatik der Begriff, der die Fähigkeit bezeichnet, Daten (oder Objekte) in nichtflüchtigen Speichermedien wie Dateisystemen oder Datenbanken zu speichern. Darüber hinaus wird der Begriff im Zusammenhang mit eindeutigen und dauerhaften Identifikatoren digitaler Objekte verwendet, si...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Persistenz_(Informatik)

Persistenz

Widerstand, den Stoffe ihrem Abbau entgegensetzen. Der Ausdruck 'persistente Stoffe' wird häufig für schwer abbaubare Stoffe verwendet. Stoffe von hoher Persistenz sind z. B. viele organische Chlorverbindungen (u. a. polychlorierte Biphenyle), die in der natürlichen Umwelt nur sehr schwer zu ungiftigen anorganischen Stoffen (z. B. Ko...
Gefunden auf http://dezentrales-abwasser.de/Allgemein/lexikon.htm

Persistenz

engl.: Persistence Themengebiet: Datenbanken Bedeutung: P. bezeichnet die Dauerhaftigkeit der Daten in einem DBMS. Insbesondere im Zusammenspiel mit Transaktionskonzepten wird so, auch bei Abstürzen der DBMS, stets wieder ein sauberer Zustand hergestellt.
Gefunden auf http://www.geoinformatik.uni-rostock.de/einzel.asp?ID=860467963

Persistenz

Widerstand, den Stoffe ihrem Abbau entgegensetzen. Der Ausdruck 'persistente Stoffe' wird häufig für schwer abbaubare Stoffe verwendet. Stoffe von hoher Persistenz sind z. B. viele organische Chlorverbindungen (u. a. polychlorierte Biphenyle), die in der natürlichen Umwelt nur sehr sc...
Gefunden auf http://umweltdatenbank.de/lexikon/persistenz.htm

Persistenz

Fortbestehen, Bestehenbleiben Fortbestehen, Bestehenbleiben Charakteristische Merkmale durchschnittlich empfindlicher Keime, sich durch bestimmte Eigenschaften der für sie schädlichen Wirkung der Desinfektion zu entziehen
Gefunden auf http://vetion.de/lexikon/index.cfm?buchstabe=P&lex_go=759#759

Persistenz

Persistẹnz die, Chemie: Bezeichnung für die Beständigkeit organischer Stoffe in der Umwelt. Bei Pflanzenschutzmitteln bezeichnet Persistenz die Verweildauer einer chemischen Substanz oder ihres Abbauprodukts in einem Umweltbereich (z. B. Wasser, Boden, Luft; nach IUPAC).
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42134

Persistenz

Persistẹnz die, Medizin: Bestehenbleiben eines bestimmten Zustandes über einen längeren Zeitraum.
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42134

Persistenz

Beständigkeit von Stoffen. Persistente Stoffe sind in der Umwelt oder von lebenden Organismen nur schwer abbaubar. Ist die Geschwindigkeit des Abbaus kleiner als die Aufnahme, nimmt ein Organismus also mehr zu sich, als er abbauen und ausscheiden kann, kommt es zur Akkumulation (anreicherung†¦
Gefunden auf http://www.schadstoff-lexikon.de/

Persistenz

Andere Begriffe für Persistenz: Abgang, Finish, Nachhall, Nachhaltigkeit, Finale Persistenz ist das nachhaltige Empfinden des Weingeschmacks am Gaumen nach dem Herunterschlucken. Gemessen wird der Abgang in 'Caudalies' (Abgang in Sekunden).
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/Lokal/42232

Persistenz

Per/sis/tenz En: persistence; persistency Fortbestehen. 1) Bestehenbleiben einer fetalen Struktur (z.B... (mehr) 2) Andauern einer Empfindung über den Reiz hinaus (z.B... (
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro27500/r29590.000.html

Persisténz

Persisténz (lat.), Beharrlichkeit, Dauer; persistieren, dauern, auf etwas beharren.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Persistenz

  1. die Eigenschaft von Stoffen, unverändert durch physikalische, chemische oder biologische Prozesse über lange Zeiträume in der Umwelt zu verbleiben. Die große Stabilität der Stoffe führt bei weiterem Eintrag in die Umwelt zu Anreicherungen, die nach Aufnahme durch Organ...
  2. Per¦sis¦tenz [f. -; nur Sg.] 1 [Med., Biol.] Dauerhaftigke...
    Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Persistenz

    Beständigkeit , Festigkeit , Härte
    Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Persistenz

    Persistenz

    Eigenschaft eines Stoffes, über lange Zeiträume chemisch stabil gegenüber den Einflüssen und Kräften der Umwelt (physikalische, chemische und biologische Prozesse) zu sein. Alle anorganischen Verbindungen - z. B. Schwermetallsalze - sind im Prinzip persistent, sie können allenfalls in andere anorganische Verbindungen umgewandelt werden. P.....
    Gefunden auf http://bfw.ac.at/rz/wlv.lexikon?keywin=1284

    Persistenz

    [Makroökonomie] - Persistenz (persistentia [lat.] = Beharrlichkeit, Ausdauer, Hartnäckigkeit, Eigensinn) bezeichnet in der Makroökonomie das Verharren makroökonomischer Größen auf einem einmal erreichten Niveau. Persistenz wird in zwei Themengebieten der Volkswirtschaftslehre verwendet. Die Inflationsrate und die Arbe...
    Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Persistenz_(Makroökonomie)

    Persistenz

    Lateinische Bezeichnung für Dauer - persistent ist anhaltend; siehe unter Abgang.
    Gefunden auf http://www.wein-plus.eu/de/Persistenz_3.0.827.html
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.