Kurzarbeit

Bei der Kurzarbeit handelt es sich um eine vorübergehende Herabsetzung der betriebsüblichen Arbeitszeit. Meist ist die Kurzarbeit aus der wirtschaftlichen Situation der Unternehmung heraus erforderlich (Absatz-, Produktions- oder Beschaffungsschwierigkeiten) und mit einer Lohnminderung verbunden. Jedoch erhalten Kurzarbeiter ein Kurzarbei...
Gefunden auf http://www.mein-wirtschaftslexikon.de/k/kurzarbeit.php

Kurzarbeit

Kurzarbeit, vorübergehende Verringerung der betrieblichen Arbeitszeit zur Überbrückung mangelnder Auslastung infolge schlechter Auftragslage. Die mit einer entsprechenden Absenkung der Entlohnung einhergehende Kurzarbeit gilt als geeignetes Mittel, um weitreichende Entlassungen zu vermeiden und ausgebildete Arbeit...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Kurzarbeit

Kurzarbeit ist eine unfreiwillige Verkürzung der wöchentlichen Arbeitszeit und damit eine Form sichtbarer Unterbeschäftigung von Arbeitskräften. Zum Teil ist die Kurzarbeit witterungsbedingt, wie zum Beispiel im Baugewerbe und in der Landwirtschaft. Dort kann sie damit als eine Art saisonale Arbeitslosigkeit angesehen werden. Au...
Gefunden auf http://www.netschool.de/wir/wissen/lex/k2.htm

Kurzarbeit

in Zeiten schlechter wirtschaftlicher Verhältnisse (durch Auftrags- oder Materialmangel) wird ein Teil der Mitarbeiter nicht mehr voll beschäftigt, um Entlassungen zu vermeiden (entweder Herabsetzung der täglichen Arbeitszeit oder regelmäßiger Ausfall von Arbeitstagen). Das Arbeitsamt zahlt einen Ausgleich (Kurzarbeitergel...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40027

Kurzarbeit

Vorübergehende Herabsetzung der betriebsüblichen regelmäßigen Arbeitszeit für den gesamten Betrieb, einzelne Betriebsabteilungen und/oder bestimmte Arbeitnehmergruppen bei entsprechender Kürzung der Arbeitsentgelte. Die Kurzarbeit ist eines der in der Praxis bedeutsamsten und wirkungsvollsten Instrumente zur Verhinderung direkten Personalabba...
Gefunden auf http://web.urz.uni-heidelberg.de/saphelp/helpdata/DE/35/2cd77bd7705394e1000

Kurzarbeit

Die Mitgliedschaft in der gesetzlichen Krankenversicherung bleibt erhalten, wenn im Betrieb Kurzarbeit geleistet und vom Arbeitsamt Kurzarbeitergeld gezahlt wird. Voraussetzung ist, daß der Arbeitnehmer schon vor Beginn der Kurzarbeit versicherungspflichtig gewesen ist.
Gefunden auf http://www.versicherungsnetz.de/Onlinelexikon/k.html

Kurzarbeit

Kurzarbeit im Arbeitsverhältnis bedeutet die vorübergehende Verringerung der regelmäßigen Arbeitszeit in einem Betrieb aufgrund eines erheblichen Arbeitsausfalls. Von der Kurzarbeit können alle oder nur ein Teil der Arbeitnehmer des Betriebes betroffen sein. Die betroffenen Arbeitnehmer arbeiten bei Kurzarbeit weniger oder überhaupt nicht. O...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Kurzarbeit

Kurzarbeit

Kurzarbeit ist die Herabsetzung der betriebsüblichen Arbeitszeit, um einen vorübergehenden Arbeitsmangel zu überbrücken und Entlassungen zu vermeiden. Die betriebliche Arbeitszeit wird reduziert und das Entgelt entsprechend abgesenkt. Der Arbeitgeber muss die Kurzarbeit dem &oum...
Gefunden auf http://rechtslexikon-online.de/Kurzarbeit.html

Kurzarbeit

Mit Kurzarbeit ist es Betrieben möglich, Entlassungen zu vermeiden. Bei der Einführung von Kurzarbeit wird die Arbeitszeit für einen bestimmten Zeitraum reduziert und der Lohn oder das Gehalt entsprechend gesenkt. Wenn Unternehmen die Kurzarbeit bei der Arbeitsagentur rechtzeitig anmelden, können de...
Gefunden auf http://www.nettolohn.de/lexikon/kurzarbeit-120.html

Kurzarbeit

Proteste gegen Stellenabbau bei Opel 2004 Kurz
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Kurzarbeit

Möglichkeit zur Vermeidung von Entlassungen bei vorübergehenden wirtschaftlichen Schwierigkeiten eines Unternehmens. Nach dem Sozialgesetzbuch III wird ein Kurzarbeitergeld gezahlt, das den Verdienstausfall teilweise ausgleicht. Manche Tarifverträge sehen eine Aufstockung des Kurzarbeitergeldes durch zusätzliche Zahlungen des Un...
Gefunden auf http://www.boeckler.de/index_themenkatalog_5175.htm

Kurzarbeit

13.01.2009 Mit Kurzarbeit können Unternehmen eine akute wirtschaftliche Flaute überbrücken. Es gibt drei unterschiedliche Formen: Zum einen saisonale Kurzarbeit bestimmter Branchen, etwa im Winter für das Baugewerbe. Zum anderen Transfer-Kurzarbeit, die bei betrieblichen Restrukturierungen greift. Die dritte Variante ist die konjunkturelle...
Gefunden auf http://www.wormser-zeitung.de/nachrichten/lexikon/k.htm

Kurzarbeit

  1. die Herabsetzung der Arbeitszeit unter das regelmäßige Maß bei gleichzeitiger Kürzung des Lohns. Die Einführung der Kurzarbeit bedarf grundsätzlich einer Vereinbarung zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer. Die Lohnminderung wird den Arbeitnehmern von den Arbeitsagentu...
  2. Kurz¦ar¦beit [f. -; nur Sg.] 1 verkürzte Arbeitszeit (info...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Kurzarbeit

    Kurzarbeit ist ein Arbeitgeberinstrument, um bei vorübergehendem Auftragsmangel, Entlassungen zu verhindern. Die wöchentliche Arbeitszeit der Arbeitnehmer wird reduziert bzw. auf Null gesetzt. Der hierbei entstehende Verdienstausfall wird durch das sogenannte Kurzarbeitergeld, welches die Bundesagentur für Arbeit zahlt, teilweise ausgeglichen. V...
    Gefunden auf http://www.gruenderlexikon.de/kurzarbeit
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.