Kalo

Die Taropflanze gehört zu der botanischen Familie der Aronstabgewächse (bot.: Araceae). Die Aronstabgewächse gedeihen vorwiegend in den tropischen und subtropischen Gebieten der Erde. Die Taro oder auch Wasserwurzel ist also ein Knollengemüse. Sie wächst in Indien und Südostasien, in Burma, Assam und in ...
Gefunden auf

Kalo

Kalo , s. Colocasia.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Kalo

Ka¦lo [m. 9 ] Gewichtsverlust, Schwund (von Waren, durch Eintrocknen oder Auslaufen) [
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Kalo

[der ~] (Volksglaube der Roma, auch Mulo und parno) 'Ein Mulo ist ein Untoter, der dadurch entsteht, wenn der betreffende Mensch gewaltsam, unatürlich, zur Unzeit oder unüblich bestattet wird. Erkennen kann man den Mulo an seinen Fingern und Zehen, von denen fast immer ein paar fehlen. Es gibt den schwarzen Mulo, den kalo, und den weißen Mulo, d...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42320
Keine exakte Übereinkunft gefunden.