Faser

Lange, englumige und dickwandige Zellen mir spitz auslaufenden Enden, die wesentlich zur Festigkeitsbildung des Holzes beitragen. Bei Laubholz vorweigend als Libriformfasern, bei Nadelholz als Tracheiden vorkommend. Bei der Papierherstellung als allgemeiner Begriff für die vereinzelten Holzzellen ('Fasern' bzw. ...
Gefunden auf http://www.holzlexikon.de/lexikon.htm

Faser

Lange, englumige und dickwandige Zellen mir spitz auslaufenden Enden, die wesentlich zur Festigkeitsbildung des Holzes beitragen. Bei Laubholz vorweigend als Libriformfasern, bei Nadelholz als Tracheiden vorkommend. Bei der Papierherstellung als allgemeiner Begriff für die vereinzelten Holzzellen ('Fasern' bzw. Faserbündel) benutzt.Quelle: www.ho...
Gefunden auf http://www.holzwurm-page.de/lexholz/lexholzf.htm

Faser

(die ~) plur. die -n, in einigen Gegenden auch Fäser, Diminut. das Fäserchen, Oberd. Fäserlein, ein Fasen. Irrig aber werden bey den Thieren und Pflanzen die kleinsten organischen Theile derselben, welche die Gestalt eines Fadens haben, und aus welchen die festen Theile bestehen, fib...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40138

Faser

[Mathematik] - ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Faser_(Mathematik)

Faser

Eine Faser ist ein im Verhältnis zur Länge dünnes und flexibles Gebilde. Fasern können keine Druck-, sondern nur Zugkräfte aufnehmen, da sie bei Druckbelastung knicken. In Natur und Technik kommen Fasern meist in einem größeren Verbund vor, sie bilden eine bestimmte Struktur. Fasern kommen in Natur und Technik häufig vor, da zwei Phänomen...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Faser

Faser

Faser , langes, feines Gebilde, das zu Garnen versponnen werden kann, wobei man Naturfasern (z. B. Baumwolle, Wolle) und Chemiefasern unterscheidet.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Faser

Bei Metallen bezeichnet man zellenförmige Ungleichmäßigkeiten in Verformungsrichtung auch als Fasern. Sie entstehen meist während Kaltumformung, die zu einer Streckung der Einschlüsse führt (Zeilengefüge).
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42161

Faser

(Text von 1910) Faden 1). Faser 2). Zaser, Fiber 3). Fäden sind die langen, dünnen, gesponnenen Teile, aus denen ein Gewebe besteht. Sie heißen so, solange sie Teile eines Gewebes sind oder doch dazu verschlungen werden können, es sei, daß man sie darin verwebt oder etwas damit zusammennäht, heftet, bi...
Gefunden auf http://www.textlog.de/38017.html

Faser

Faser Syn.: Fibra En: fiber (adrenergic, elastic, intrafusal, collagenous, postganglionic, preganglionic, reticular) Fach: Histologie fadenförm. Gewebselement mikro- bis makroskopischer Größe, z.B. Bindegewebs-, Muskel-, Nerven-, Gliafaser, ad/ren/ergische F., argyro/phile F. (s.u.
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro10000/r11216.000.html

Faser

<i>(Holz)</i> <i>Beschreibung</i> Bezeichnung der langen und dünnen Zellulosefasern. (Fibrillen), aus denen Holz besteht; sie haben im Inneren das Lumen (Hohlraum) und werden durch das Lignin, einen Stützbaustoff der Faser, zusammengehalten. Diese Fase...
Gefunden auf http://www.raumausstattung.de/wohnen/querverweis-seriennummer-4200.htm

Faser

<i>Beschreibung</i> Sammelbegriff für alle zur Herstellung von Garnen verwendeten textilen Rohstoffe. Man unterscheidet zwischen Naturfasern , Chemiefasern und industriell hergestellten anorganisch...
Gefunden auf http://www.raumausstattung.de/wohnen/querverweis-seriennummer-3354.htm

Faser

Faser , lange, dünne und biegsame und voneinander trennbare Elemente des Pflanzengewebes; daher insbesondere
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Faser

  1. BiologieBestandteil der interzellularen Substanz des Bindegewebes. Zu unterscheiden sind: 1. kollagene Fasern, die sich aus dem Gerüsteiweiß Collagen zusammensetzen. - 2. elastische Fasern, die aus dem Gerüsteiweiß Elastin bestehen; vorkommend in verschiedensten Bindegewebe, ab...
  2. ChemieBezeichnung für ein lang gestrecktes Aggregat,...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Faser

    Englisch: fiber [ Definition ] Fasern sind aus lang gestreckten Proteinpolymeren bestehende Strukturbestandteile der extrazellulären Matrix. [ Einteilung ] Man unterscheidet drei verschiedene Fasertypen: Kollagenfasern elastische Fasern retikuläre Fasern
    Gefunden auf http://flexikon.doccheck.com/Faser

    Faser

    Faden , Litze
    Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Faser
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.