Abscheu

(der ~) des -es, plur. car. 1) Der höchste Grad der Abneigung der Empfindungen von einem Gegenstande. Einen Abscheu vor etwas haben, oder tragen, ist besser, als an etwas. Einem einen Abscheu vor etwas beybringen. Ich empfinde bey mir einen gewissen Abscheu vor diesem Gedanken, Dusch. 2) Figür...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40138

Abscheu

Scheu, Furcht, abschreckendes Beispiel
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Abscheu

(Text von 1910) Abscheu 1). Haß 2). Widerwille 3). Abneigung 4). Ekel 5). Abneigung (eig. Neigung von etwas hinweg, Gegensatz: Zuneigung) ist der allgemeinste und mildeste Ausdruck; Widerwille (Gegensatz: Vorliebe) ist ein stärkerer Grad der Abneigung. Während di...
Gefunden auf http://www.textlog.de/38500.html

Abscheu

(Text von 1910) Grauen 1). Greuel 2). Abscheu 3). Grausen 4). Abscheu und Greuel bezeichnen die Gemütsbewegung, die aus der lebhaften Vorstellung eines großen Übels entsteht, mag dieses Übel in der Vergangenheit, Gegenwart oder Zukunft liegen; grauen und grausen beziehen s...
Gefunden auf http://www.textlog.de/38856.html

Abscheu

Ab¦scheu [m. -s; nur Sg.] starker Widerwille, Ekel; A. gegen etwas oder jmdn. empfinden; A. vor etwas oder jmdm. haben
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Abscheu

Abneigung , Aversion , Ekel , Gräuel , Grauen , Hass , Schrecken , Widerwille
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Abscheu
Keine exakte Übereinkunft gefunden.