Aktivierungsenergie

Aktivierungsenergie, der für den Start einer chemischen Reaktion nötige Energiebetrag. Viele chemische Reaktionen sind zwar entsprechend ihrer Energiebilanz möglich, finden aber trotzdem nicht statt. In solchen Fällen fehlt den Reaktionspartnern die notwendige Energie, um vom Anfangszustand über einen energiereichen Zwischenzustand in den ener...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Aktivierungsenergie

derjenige Energiebetrag, der erforderlich ist, einer metastabilen Verbindung zugeführt zu werden, um eine chemische Reaktion in Gang zu setzen. Diese Aktivierungsenergie wird im Verlauf der Reaktion zurückgewonnen und wirkt sich somit nicht auf die Reaktionswärme aus.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40066

Aktivierungsenergie

[ Definition ] Die Aktivierungsenergie bezeichnet in der Chemie diejenige Energie, die einem Reaktionssystem zugeführt muss, damit die beiden Reaktionspartner eine chemische Reaktion durchlaufen. In biologischen Systemen wird die Aktivierungsenergie für chemische Reaktionen charakteristischerweise durch Enzyme...
Gefunden auf http://flexikon.doccheck.com/Aktivierungsenergie

Aktivierungsenergie

Die Aktivierungsenergie (geprägt 1889 von Svante Arrhenius) ist für einen physikalischen oder chemischen Prozess erforderlich, wenn in seinem Verlauf eine Barriere überwunden werden muss. == Reaktionskinetik == Die physikalische Chemie versteht unter der Aktivierungsenergie die Energiebarriere, die von einem Reaktionskomplex überwunden werden ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Aktivierungsenergie

Aktivierungsenergie

Aktivierungsenergie, Physik: Energie, die einem atomaren System oder Teilchen zugeführt werden muss, um es in einen angeregten Zustand zu bringen. Damit kann ein ansonsten nicht eintretender physikalischer Prozess ausgelöst werden.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Aktivierungsenergie

Aktivierungsenergie: Aufgetragen sind die Energie gegen den Reaktionsweg, rot für eine exotherme und... Aktivierungsenergie, Chemie: diejenige Energiemenge (je Mol), die zum Auslösen einer chemischen Reaktion benötigt wird. Die Aktivierungsenergie ist auch dann nötig, wenn eine Reaktion the...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Aktivierungsenergie

Siehe Anregungsenergie.
Gefunden auf http://www.elektroniknet.de/lexikon/?s=2&k=A&id=9572&page=1

Aktivierungsenergie

Energiediagrammdie zusätzliche Bewegungsenergie der chemischen Komponenten, die erforderlich ist, um eine Reaktion auszulösen. Es wird damit gewissermaßen eine Barriere zwischen den Ausgangsprodukten und den Reaktionsprodukten überwunden. ...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Aktivierungsenergie

Konstante in der Arrheniusgleichung, die charakteristisch ist für einen bestimmten Fehlermechanismus eines Bauteils oder einer Baugruppe. Siehe Arrheniusgleichung.
Gefunden auf http://www.reiter1.com/Glossar/Glossar.htm

Aktivierungsenergie

Bei einem chemischen Gleichgewicht zwischen den beiden Zuständen A und B (das im Beispiel mehr auf der Seite von B liegt), entspricht die Aktivierungsenergie dem Energiebetrag, der zur Einstellung des Gleichgewichts überwunden werden muss.
Gefunden auf http://www.scivit.de/glossar/chemie/aktivierungsenergie.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.