Schock

Schock, in der Physiologie der Zustand akuten Kreislaufversagens. Er tritt auf, wenn das Herz nicht in der Lage ist, ein angemessenes Blutvolumen mit einem Druck, der für die normale Blutversorgung der wichtigsten Körperorgane ausreicht, durch den Körper zu pumpen. Ein Schock kann durch Verletzung, Verbrennung, Bl...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Schock

Dieses lebensbedrohliche Kreislaufversagen wird meist von Blutdruckabfall, Pulsanstieg und - je nach Schockursache - anderen Symptomen begleitet.
Gefunden auf http://medikamente.onmeda.de/glossar/S/Schock.html#glossar14

Schock

Durch extreme physische oder psychische Belastung hervorgerufenes Kreislaufversagen
Gefunden auf http://www.sprechzimmer.ch/sprechzimmer/Ratgeber/Medizinisches_Glossar/Scho

Schock

Kollaps, Kreislaufinsuffizienz. Im Schock liegt - aufgrund eines verminderten Herzminutenvolumens - ein Mißverhältnis zwischen Sauerstoffangebot und dem Sauerstoffbedarf der Organe vor.
Gefunden auf http://herzstiftung.de/lexikon.php

Schock

S. ist ein plötzlich oder allmählich auftretendes allgemeines Kreislaufversagen infolge von Blut- oder Flüssigkeitsverlust, Herzversagen, schweren Hormon-Störungen (z. B. bei Diabetes mellitus), schweren Stoffwechsel-Störungen und (Blut)-Vergiftungen, aber auch als anaphylaktischer Schock bei allerg...
Gefunden auf http://www.ratiopharm.de/ratgeber/lexikon-der-fachbegriffe.html

Schock

Siehe auch: Chok Überraschung
Gefunden auf http://filmlexikon.uni-kiel.de/index.php?action=lexikon

Schock

[Volkswirtschaftslehre] - Unter einem makroökonomischen Schock versteht man ein plötzlich auftretendes Ereignis, das zu einer Veränderung des aggregierten Angebotes oder der aggregierten Nachfrage führt. Makroökonomische Schocks stören das gesamtwirtschaftliche Marktgleichgewicht, so dass dynamische Übertragungsmecha...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Schock_(Volkswirtschaftslehre)

Schock

[Film] - Schock ist ein Science-Fiction-Horrorfilm der englischen Film-Produktionsfirma Hammer-Filme, der auf der sechsteiligen BBC-Fernsehserie Quatermass (1953) von Nigel Kneale beruht. Der erste Teil der Serie, The Quatermass Experiment, ist nur teilweise aufgezeichnet worden. Große Teile wurden live gespielt. Das Resul...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Schock_(Film)

Schock

Schock bezeichnet: Schock ist der Familienname folgender Personen: Siehe auch ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Schock

Schock

[Medizin] - Der Begriff Schock bezeichnet in der Medizin ein lebensbedrohliches Zustandsbild, bei dem die Blutzirkulation in den Kapillaren vermindert ist. Als Folge treten eine Sauerstoffunterversorgung der Gewebe und in letzter Konsequenz Stoffwechselstörungen auf. Ursache ist eine absolute oder relative Verminderung des...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Schock_(Medizin)

Schock

chock ....(franz.) Erschütterung, Schlag; Kreislaufversagen mit niedrigem Blutdruck und rasendem Puls, unbehandelt meist tödlich. Nach der Ursache unterscheidet man z.B. den: 1. hypovolämischen S. nach Blutverlust 2. kardiogenen S. nach Herzinfarkt 3. septischer Endotoxin-S. bei Infektionen 4. anaph...
Gefunden auf http://hessenweb.de/index.php?id=lexikon&term=2150

Schock

Schock, , Medizin: körperlicher Schock, Kreislaufschock, durch unterschiedliche Ursachen hervorgerufenes akutes Versagen der lebenswichtigen zentralnervös gesteuerten Herz-Kreislauf- und Stoffwechselregulation mit allgemein verminderter Durchblutung (Sauerstoff- und Nährstoffmangel) sowi...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Schock

Schock, Familiennamenforschung: ûbername zu mittelhochdeutsch schoc(k) »Haufe, Büschel, Schopf; Anzahl von 60 Stück«, vielleicht nach einer bäuerlichen Abgabepflicht. Bekannter Namensträger: Rudolf Schock, deutscher Sänger (20. Jahrhundert).
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Schock

Schock, mittelhochdeutsch schoc, schockes, schok, Abkürzung ßo, Bezeichnung für ein altes deutsches Zählmaß (1 Schock = 4 Mandel = 5 Dutzend = 60 Stück). Darüber hinaus bezeichnete 1 Groß-Schock 64 Stück sowie der Schockgroschen einen Zahlungswert, der allgemein für 60 Groschen = 180 Pfennige = 360 ...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Schock

Schock, Schocksteuer.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Schock

akuter körperlicher und seelischer Störungszustand, vorwiegend aufgrund heftiger Einwirkung von außen wie Unfall, Verwundung, Schreck. Das Nervensystem reagiert darauf organisch mit einer Zentralisation des Kreislaufs, nur noch das Herz und die großen Gefäße werden mit Blut versorgt. Der Puls ist...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42162

Schock

Ein Schock ist ein lebensgefährlicher Zustand, der durch den Ausfall der normalen Kreislaufregulation entsteht. Die Schlagadern verengen sich derart, dass es zu einem Stillstand des Blutstroms in den Haargefäßen kommt. In der Folge können die Zellen nicht mehr mit Sauerstoff versorgt und Produkte des Stoffwechsels nicht mehr a...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42169

Schock

(Text von 1927) Schock vgl. Choc, Erschütterung, und zwar 1. Psychischer oder Nervenschock Gemütserschütterung, die zu traumatischer Neurose führt, s. d.; 2. Apoplektischer Schock nach Hirnverletzungen jeder Art; 3. Traumatischer Schock, Wundschock, nach gröberen Verletzungen j...
Gefunden auf http://www.textlog.de/31530.html

Schock

Eine Rechnungsmünze, Zu unterscheiden ist zwischen dem böhmischen Schock mit 60 ond dem kleineren mit 40 Kaisergroschen sowie dem alten sächsischen mit 20 und dem neueren, dem schwereren mit 60 (guten) Groschen. In Sachsen wurde die Schocksteuer seit 1488 vom Schock Groschen Grundstückswert als Einheit in einer best. Zahl von Pfennigen erhoben....
Gefunden auf http://www.ahnenforschung.org/Lexikon/lexikon.php?Frage=s&Abfrageart=Begrif

Schock

Schock En: shock globales komplexes Kreislaufversagen, das infolge Missverhältnisses zwischen Herzzeitvolumen u. Durchblutungsbedarf der Organe auftritt. Pathogen.: zunächst Störung der Makrozirkulation, dann kritische Verminderung der Mikrozirkulation mit konsekutiver Hypoxie der Gewebe u. metabolischen Störungen (metabolische A...
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro32500/r34672.000.html

Schock

Mediziner unterscheiden viele Schockarten. Es gibt einen körperlichen, Kreislauf-, zentralnervösen, septischen und allergischen Schock. Der körperliche Schock ist eine lebensbedrohliche Situation, der durch einen Sauerstoffmangel der Organe und dem umliegenden Gewebe gekennzeichnet ist. Ursache ist eine plötzlich auftretende, unzureichende Durc...
Gefunden auf http://www.wellness-gesund.info/Gesundheits-Lexikon/ABC/S-Schock.html

Schock

Schock , Anzahl von 60 Stück, ein Großschock = 64 Stück, 1 S. = 4 Mandel; früher, vor Einführung der Rechnung nach Thalern und Gulden, auch Rechnungsmünze, die zuerst, als 60 Groschen aus der Mark geprägt wurden, letzterer gleich war, später aber, als sich der Gehalt der Groschen verringerte, auf den Wert von 1/3 Mark herabsank. Daher Schoc...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Schock

Schock ist ein lebensbedrohlicher Zustand der Minderdurchblutung, ausgelöst durch Zusammenziehung von Blutgefäßen.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42856

Schock

Schock ist ein lebensbedrohlicher Zustand der Minderdurchblutung, ausgelöst durch Zusammenziehung von Blutgefäßen.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42856

Schock

  1. Maße[das] altes Zählmaß; 1 Schock = 5 Dutzend = 60 Stück.
  2. Medizin[der; französisch] 1. im weiteren Sinne eine plötzliche, den Organismus tiefgreifend verändernde Erschütterung; meist Folge einer schweren Körperverletzung (traumatischer Schock, Wundschock) , daneben: apoplektischer Schock durch Gehirnschädigung, Bauchschock durc...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.