fakultativ

»Wahlfach
Gefunden auf http://www.student-online.net/dictionary/action/view/Glossary/52181294-b9e9

fakultativ

(lat. freigestellt) - Damit werden Lehrveranstaltungen bezeichnet, deren Besuch dem Studierenden völlig freigestellt ist, die Inhalt werden nicht geprüft.
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/Lokal/42330

fakultativ

(lat.) 'nach freiem Ermessen'.
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/Lokal/40204

Fakultativ

(Text von 1927) Fakultativ lat. facultas Fähigkeit, freigestellt, wahlfrei, freiwillig, z. B. für Sterilität, absichtliche Unfruchtbarkeit.
Gefunden auf http://www.textlog.de/13846.html

fakultativ

  1. [lateinisch] allgemeinoptional; dem Belieben, dem freiem Ermessen überlassen; unverbindlich; wahlfrei; Beispiel: fakultative Unterrichtsfächer. Gegensatz: obligatorisch .
  2. [lateinisch] Linguistik1. fakultative Ergänzung (Aktant) : in der Dependenzgrammatik ein nicht obligatorisches, aber von der Valenz des Verbs abhängiges Satzglied; ...
    Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Fakultativ

    Englisch: facultative Fakultativ bedeutet "möglich, aber nicht zwingend". [ Beispiele ] fakultativ pathogen Fakultative Heteroxenie
    Gefunden auf http://flexikon.doccheck.com/Fakultativ

    fakultativ

    fakultativ , nach eigener Wahl, nicht verbindlich (z. B. Unterricht); Gegensatz: obligatorisch.
    Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42134

    Fakultativ

    Fakultativ (lat.), dem eignen Belieben, Ermessen überlassen, freigestellt (Gegensatz: obligatorisch).
    Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

    fakultativ

    fakultativ En: facultative bei Möglichkeit, den Möglichkeiten entsprechend, wahlfrei (Ggs. obligat).
    Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro10000/r11118.000.html

    fakultativ

    fakultativ heißt: möglich, aber nicht zwingend
    Gefunden auf http://www.biologie-lexikon.de/

    fakultativ

    freigestellt , freiwillig , nach eigenem Belieben , nach eigenem Ermessen , optional , wahlfrei , wahlweise
    Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/fakultativ

    fakultativ

    Freiwillig, unverbindlich, nicht unbedingt, nicht zwangsläufig
    Gefunden auf http://vetion.de/lexikon/index.cfm?buchstabe=F&lex_go=1339#1339

    fakultativ

    Möglicherweise, nicht zwingend. In der Medizin meist gebraucht im Zusammenhang mit möglichen, aber nicht immer und unbedingt auftretenden Symptomen einer Krankheit, möglichen Therapiealternativen oder einer möglichen, aber nicht zwingenden Ätiologie. Bsp.: f. pathogener Erreger heißt: die Anwesenhei...
    Gefunden auf http://hessenweb.de/index.php?id=lexikon&term=781

    fakultativ

    nach belieben; unter gewissen Umständen; z.B. fakultativ aerob: Organismen wachsen normalerweise unter Sauerstoffabschluss (anaerob), können aber auch mit Sauerstoff wachsen
    Gefunden auf https://www.enzyklo.de/Lokal/42780

    fakultativ

    Nach eigener Wahl, nicht zwingend (Gegenteil von obligatorisch). Der Begriff kommt im Hochschulbereich insbesondere im Zusammenhang mit Lehrangeboten vor. Fakultative Veranstaltungen können, müssen aber nicht besucht werden.
    Gefunden auf http://www.studis-online.de/StudInfo/Glossar/fakultativ.php

    fakultativ

    Nach eigener Wahl, nicht zwingend (Gegenteil von obligatorisch). Der Begriff kommt im Hochschulbereich insbesondere im Zusammenhang mit Lehrangeboten vor. Fakultative Veranstaltungen koennen, muessen aber nicht besucht werden.
    Gefunden auf http://www.studis-online.de/StudInfo/Glossar/fakultativ.php
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.