XGA

Abkürzung für EXtended Graphics Array, erweiterter Grafikstandard. Grafikstandard, der 1990 von IBM zusammen mit dem Mikrokanal definiert wurde. XGA sieht eine maximale Auflösung von 1.024 x 786 Punkten bei 68 Bit Farbtiefe vor (oder 16 Bit bei einer Auflösung von 640 x 480). Der Standard hat sich - außer bei W...
Gefunden auf http://www.at-mix.de/lexikon-0000.htm

XGA

XGA Abkürzung für Extended Graphics Adapter. siehe: Extended Graphics Adapter
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40006

XGA

(Abk, Computer, Grafik) (eXtended Graphics Adapter) Auflösung bei Monitoren, Displays, Digitalkameras und Projektoren von 1024 x 768 Pixelsiehe auch Auflösung
Gefunden auf http://www.bergt.de/lexikon/

XGA

Subst. ® siehe eXtended Graphics Array.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40099

XGA

Abkürzung für Extended Graphics Array. Bildschirmstandard mit einer Auflösung von maximal 1024 x 768 Pixeln. Es ist der zur Zeit gängige Business-Standard.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40117

XGA

eXtended Graphics Adapter;Grafikstandard mit einer Auflösung von 1024 x768 Pixeln bei 256 Farben.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40119

XGA

Mit XGA wird die PC-Auflösung mit 1.024*768 Bildpunkten bezeichnet. TV-Bilder müssen für Displays mit dieser Auflösung mittels eines 'Scaler ...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40130

XGA

Bildschirmmodi oberhalb von SVGA mit einer Auflösung von 1024x768 Pixel.>> VESA
Gefunden auf http://www.jankowski-multimedia.de/fh/glossar/habka.htm

XGA

Extended Graphics Array. Grafikstandard mit einer Auflösung von 1024 x 768 Pixeln im Bildseitenverhältnis von 1,33:1. Eine bestimmte Bildwechselfrequenz ist mit Grafikstandards nicht verknüpft. Der entsprechende Breitbildstandard ist WXGA.
Gefunden auf http://bet.de/Lexikon/Begriffe/xga.htm

XGA

Von Andreas Roth 08.07.2004, 06:04 Uhr Abkürzung für EXtended Graphics Array, erweiterter Grafikstandard. Graphikkarten verfügen heute über einen Speicher von bis zu 512 MB. Die Standard-Auflösung liegt bei 1024x768. Zudem wurde die Farbauswahl von 256 auf High Color (16 Bit) und True Color (2...
Gefunden auf http://prad.de/new/monitore/shownews_lex207.html

XGA

Extended Graphics Array. Von IBM entwickelter Standard für Grafikkarten mit einer Auflösung von maximal 1024 × 768 Pixeln. siehe auch: Bildschirmauflösung Pixel QXGA SXGA UXGA VESA VGA
Gefunden auf http://reitbauer.at/elexikon/?qalphabet=X

XGA

Akronym fr eXtended Graphics Array.
Gefunden auf http://www.elektroniknet.de/lexikon/?s=2&k=X&id=29218&page=1

XGA

(2005) auch XVGA (extended VGA) - Grafikauflösung mit 1024à—768 Bildpunkten (0,79 Megapixel). Im Jahre 2004 ist XGA der Standard für einfache Notebooks, Beamer und 15'-TFT-Monitore. Siehe auch die ausführliche Tabelle unter dem Eintrag VGA.
Gefunden auf http://lexikon.martinvogel.de/xga.html

XGA

(Extendet Graphic Array) Von dem Unternehmen IBM entwickelter Grafikstandard zur Darstellung von 1024 mal 768 Bildpunkten bei bis zu 65 535 Farben.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42701

XGA

Akronym für eXtended Graphics Array.
Gefunden auf http://www.computer-automation.de/lexikon/?s=2&k=X&id=29218&page=1
Keine exakte Übereinkunft gefunden.