Wiedertaufe

Die Wiedertaufe ist die erneute Taufe eines bereits getauften Menschen. Die meisten christlichen Kirchen betrachten die Taufe als ein einmaliges Geschehen, wobei die Begründungen dafür unterschiedlich sind. == Exegetische Unterschiede == Insbesondere die Kirchen, die die Kindertaufe praktizieren, gehen in ihrer Tauflehre davon aus, dass in der T...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Wiedertaufe

Wiedertaufe

[Achtung: Schreibweise von 1811] Die Wiedertaufe, plur. die -n, die wiederhohlte Taufe einer und eben derselben Person. Das Verbum wieder taufen, ist seltener.
Gefunden auf https://lexika.digitale-sammlungen.de/adelung/lemma/bsb00009134_6_2_2104

Wiedertaufe

Wie¦der¦tau¦fe [f. 11 ; Christentum] zweite Taufe im Erwachsenenalter
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42303

Wiedertaufe

Wiedertaufe, die erneute Taufe eines schon einmal Getauften. Sie wird in allen christlichen Gemeinschaften nur zugelassen oder verlangt, wenn die erste Taufe als ungültig oder zweifelhaft beurteilt wird.
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42134
Keine exakte Übereinkunft gefunden.