verschieben

Subst. (move, translate) Allgemein ein Befehl oder eine Anweisung zum Übergeben von Informationen von einer Quelle an ein Ziel. Die dabei ausgeführten Operationen können die Daten im Speicher des Computers betreffen oder sich auf Text oder Grafiken in einer Datendatei beziehen. In der Programmierung läßt sich z.B. mit einem Transportbefehl ein...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40099

Verschieben

Standardfunktion des R/3-Systems. Mit dieser Funktion verschieben Sie Einträge in tabellarischen Strukturen, ohne einen Zwischenspeicher zu verwenden.
Gefunden auf http://web.urz.uni-heidelberg.de/saphelp/helpdata/DE/35/2cd77bd7705394e1000

Verschieben

(Text von 1910) Aufschielben 1). Verschieben 2). Verzögern 3). Verziehen 4). Verschleppen 5). Verschieben (eig. fortschieben, aus der ursprünglichen Lage bringen) heißt, etwas in der Zeit weiter hinausschieben, es nicht zu der ursprünglich dazu festgesetzten Zeit tun, sondern auf ei...
Gefunden auf http://www.textlog.de/38564.html

verschieben

ver¦schie¦ben [V.112, hat verschoben] I [mit Akk.] 1 an eine andere Stelle schieben; ein Möbelstück v.; Eisenbahnwaggons v. von einem Gleis aufs andere schieben 2 auf einen anderen Zeitpunkt verlegen; Syn. aufschieben; einen Termin, eine Aufführung v. 3 [ugs.] auf ungesetzliche Weise ...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

verschieben

((sich) verschieben) (sich) verlagern , (sich) verwandeln , wechseln
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/verschieben
Keine exakte Übereinkunft gefunden.