Tastkopf

Ein Tastkopf stellt die elektrische Verbindung zwischen den zu untersuchenden Potential und dem Oszilloskopeingang her und ermöglicht damit unmittelbar das Messen in einer elektronischen oder elektrischen Schaltung. Tastköpfe bestehen aus einer Kontaktierungsspitze mit Masseanschluß und geschirmten Kabel mit einen Stecker zum Ansch...
Gefunden auf http://www.mario-guenther.onlinehome.de/Default.htm?german/Lexicon/Default.

Tastkopf

Der Tastkopf, auch Tastteiler, ist ein Messmittel in der Elektronik, hauptsächlich bei Messungen mit dem Oszilloskop. Mit dem Tastkopf wird die zu messende Leiterstelle berührt und so das Signal an das eigentliche Messgerät geführt. Einfache Prüf- und Kontaktierhilfe ohne elektrische Komponenten ist die Prüfspitze (Nadel mit Bananenstecker-B...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Tastkopf

Tastkopf

(probe) Mess-Adapter zum Anschlieen eines Messgertes an einen Messpunkt in einer Schaltung. Aufgabe des T. ist die mglichst unverflschte bertragung des Messwertes, mglichst ohne merkliche Beeinflussung des Prflings.
Gefunden auf http://www.elektroniknet.de/lexikon/?s=2&k=T&id=21080&page=1

Tastkopf

(probe) Mess-Adapter zum Anschließen eines Messgerätes an einen Messpunkt in einer Schaltung. Aufgabe des T. ist die müglichst unverfälschte Übertragung des Messwertes, müglichst ohne merkliche Beeinflussung des Prüflings.
Gefunden auf http://www.computer-automation.de/lexikon/?s=2&k=T&id=21080&page=1
Keine exakte Übereinkunft gefunden.