Eusebius

[Kämmerer] - Eusebius († 361) war ein hochrangiger spätrömischer Beamter und Eunuch. Eusebius stammte aus dem Sklavenstand. Er war vermutlich schon seit dem Antritt Constantius’ II. im Jahr 337 sein Oberkämmerer (praepositus sacri cubiculi). Damals war Constantius’ Vater Konstantin gestorben, seine Söhne folgten ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Eusebius_(Kämmerer)

Eusebius

[Konsul 359] - Flavius Eusebius (* vermutlich in Thessalonike) war ein spätantiker römischer Beamter des 4. Jahrhunderts n. Chr. Er war Konsul im Jahr 359. Eusebius war der Sohn des gleichnamigen Heermeisters Flavius Eusebius, der 347 Konsul gewesen war. Wie dieser und seine Geschwister Eusebia und Hypatius stammte er aus...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Eusebius_(Konsul_359)

Eusebius

[Konsul 347] - Flavius Eusebius (* vermutlich in Thessalonike; † vor 352) war ein Konsul in der römischen Spätantike. Eusebius’ Geburtsjahr ist unbekannt; seine Familie stammte vermutlich aus Thessalonike in Makedonien. Er war von niedriger Herkunft und stieg im Militär auf. Vor 347 war er magister equitum et peditum...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Eusebius_(Konsul_347)

Eusebius

Eusebius (latinisierte Form) oder Eusebios. Von der griechischen Ursprungsform: {Polytonisch|εὐσεβής}, eusebés – „fromm“, die den Beinamen der römischen Kaiser Antoninus Pius ins Griechische übersetzt, entsteht die erweiterte Form εὐσέβειος – „dem Kaiser Antoninus dem Frommen zugehörig“ und daher der Eigenname Eus...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Eusebius

Eusebius

[Bischof von Rom] - Eusebius (griech.: der Gottesfürchtige; † 17. August 309 auf Sizilien) war für kurze Zeit Bischof von Rom. Nach dem Liberianischen Papstkatalog war er vom 18. April bis 17. August 309 Bischof von Rom. Der unter Marcellus I. begonnene Streit über die Wiederaufnahme der Christen, die während der Verf...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Eusebius_(Bischof_von_Rom)

Eusebius

Vorname. griechisch; der Fromme
Gefunden auf http://www.kirchenweb.at/vornamen/namenstage/vornamen05.htm

Eusebius

Eusebius, männlicher Vorname griechischen/lateinischen Ursprungs (griechisch eusebĕ¦Ìs »fromm, gottesfürchtig«). Diesen Namen trugen mehrere frühchristliche Heilige.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Eusebius

Eusebius, Papst 309 (310?), Grieche, † Â  (als Verbannter) Sizilien 17. 8. 309.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Eusebius

14. VIII.
Gefunden auf http://www.ahnenforschung.org/Lexikon/lexikon.php?Frage=e&Abfrageart=Begrif

Eusebius

[lateinisch, zu griechisch eusebes, `fromm`] männlicher Vorname.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Eusebius

Eusebius fiel zusammen mit Hippolytus und Concordia der Christenverfolgung unter Kaiser Valerian zum Opfer.
Gefunden auf http://www.heiligenlexikon.de/BiographienE/Eusebius.html

Eusebius

Kupferstich, 17. Jahrhundert, aus: Storia e Papato Eusebio I. Eusebius war nach dem Papstbuch aus dem 5. Jahrhundert von Beruf Arzt. Seine Amtszeit währte nur vier Monate, dann wurde er von Kaiser Maxentius ins Exil abgeschoben, wo er bald darauf starb - deshalb wird er als Märtyrer bezeichnet. Am 2. Oktober wurden seine Gebeine in den...
Gefunden auf http://www.heiligenlexikon.de/BiographienE/Eusebius2.html

Eusebius

(Pamphili) Eusebius, der sich zu Ehren seines Lehrers Pamphilus nannte, war der Hoftheologe von Kaiser Konstantin, Verfasser einer bedeutenden Kirchengeschichte und von zwei Werken mit Geschichten der Märtyrer. André Thevet (1502-1590): Eusebius Als seine Lehrer nennt er in seiner Kirchengeschichte den Bischof == M...
Gefunden auf http://www.heiligenlexikon.de/BiographienE/Eusebius_von_Caesarea.html

Eusebius

[Märtyrer] - Eusebius († 192 in Rom) war ein christlicher Märtyrer und Heiliger der frühen Kirche. Dem Martyrologium Romanum zufolge predigte Eusebius gemeinsam mit seinen Gefährten Po(te)ntianus, Vincentius und Peregrinus in Rom den christlichen Glauben und bekehrte dabei auch den Senator Julius von Rom. Die vier Chr...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Eusebius_(Märtyrer)
Keine exakte Übereinkunft gefunden.