Reede

Eine Reede ist ein Ankerplatz beziehungsweise ein Liegeplatz vor einem Hafen, innerhalb seiner Molen oder vor der Mündung einer Wasserstraße. Reeden auf dem Rhein liegen ober- oder unterhalb bestimmter Hafeneinfahrten, teilweise bis zu 5 km entfernt. Schiffe warten hier auf die Einfahrt zum Hafen, Kanal oder Fluss. Andere Schiffe werden geleicht...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Reede

Reede

= Ankerplatz für Schiffe; geschützter Ankerplatz in einer Bucht oder ausserhalb des Hafens
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42025

Reede

offener (nicht im Innern eines Hafens gelegener, daher im allgemeinen nicht geschätzter) Ankerplatz
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42124

Reede

Reede: Das Kreuzfahrtschiff »MS Deutschland« in der Neustädter Bucht vor Boltenhagen in... Reede , Ankerplatz vor einem Hafen.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Reede

(Text von 1910) Gestade 1). Ufer 2). Strand 3). Reede 4). Küste 5). Ufer bezeichnet überhaupt den Erdrand eines Gewässers. Das Weltmeer hat seine Ufer, die Landseen, die Flüsse, die Bäche haben ihre Ufer. Das Gestade (mhd. das gestat, Ufer, Gestade; es g...
Gefunden auf http://www.textlog.de/synonyme-gestade-ufer-strand-reede-kueste.html

Reede

(niederdeutsch), Ankerplatz in einer Bucht oder ausserhalb des Hafens.
Gefunden auf http://www.wesselhoeft.net/Lexikon/R.htm

Reede

Reede (Rhede, franz. Rade, engl. Road[s]), der äußere, nach der See zu liegende Teil eines Hafens, welcher den ûbergang vom eigentlichen, innern Hafen zur offenen See bildet (s. Hafen).
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Reede

Ankerplatz für Seeschiffe.Ree¦de [f. 11 ] Ankerplatz für Schiffe [
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Reede

Ankerplatz , Liegeplatz
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Reede
Keine exakte Übereinkunft gefunden.