Ottersleben

Der Magdeburger Stadtteil Ottersleben besteht aus den ehemaligen Dörfern Groß-Ottersleben, Klein-Ottersleben und Benneckenbeck. == Lage == Früher war es mit 15.700 Einwohnern das größte Dorf der DDR, ehe es 1952 als Stadtteil „Südwest“ eingemeindet wurde. Heute leben auf einer Fläche von 16,5292 km² 10.470 Menschen (Stand 31. Dezember ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Ottersleben

Ottersleben

Ottersleben (Groß- und Klein-O.), zwei Pfarrdörfer im preuß. Regierungsbezirk Magdeburg, Kreis Wanzleben, 6 km südwestlich von Magdeburg, haben ausgezeichneten Ackerbau, 2 große Zuckerfabriken, 6 Zichoriendarren, Ziegeleien und (1885) 5723, bezw. 1751 meist evang. Einwohner.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.