Mohn

Mohn siehe Mohngewächse
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Mohn

Definition: Arznei- Würz- und Zierpflanze. Aus den unreifen Kapseln wird Opium, aus den reifen Mohnsamen Öl gewonnen. Anbau hauptsächlich in Asien. Die Samen enthalten viel Eiweiß, Linolsäure und bis zu 50 Prozent Öl. Verwendung: Als Ölsaat Rohstoff für Speiseöl und Öle im Malerhandwerk. Die Mohnsamen werden gerne als Backzutat verwendet....
Gefunden auf http://www.naturkost.de/wiki/index.php/Mohn

Mohn

Der Mohn ist ein einjähriges Kraut mit einer Wuchshöhe von einem bis 1,6 Meter. Er besitz eine Pfahlwurzel, seine Frucht ist eine Kapsel mit Scheidewänden, die ölhaltige Samen enthalten. Es wird zwischen geschlossenen Kapseln (Schließmohn),
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/40122

Mohn

(der ~) des -es, plur. doch nur von mehrern Arten, die -e, eine Pflanze mit einer gemeiniglich kugelrunden einfächerigen Samenkapsel; Papaver L. Der wilde Mohn, welcher auch Klapperrose, Flitschrose, Kornrose, Feldmohn, Kornmohn u. s. f. genannt wird, Papaver Rhoeas L. wohnt auf de...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40138

Mohn

[Begriffsklärung] - Mohn bezeichnet: Mohn ist der Familienname folgender Personen: Mohn ist außerdem: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Mohn_(Begriffsklärung)

Mohn

eine ölhaltige Feldfrucht I als Grundabgabe II als Schadenersatz für einen erschlagenen Hund III als Teil des Speisevorrats, der einer Witwe nach dem Tode ihres Mannes zusteht IV als Handelsware
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Mohn

Mohn (Papaver) ist eine zur Familie Mohngewächse gehörende Pflanzengattung. Die bekanntesten Mohnarten sind Papaver somniferum (Schlafmohn) und Papaver rhoeas (Klatschmohn). Der Schlafmohn ist eine Kulturpflanze mit weißen, hellviolettblauen oder leuchtend orangerotfarbenen Blüten. Dagegen ist der K...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42035

Mohn

Der Türkenmohn (P. Orientale) mit seinen großen Blüten ist eine auffällige Liebhaberstaude. Der niedrigere und zartere Islandmohn (P. nudicaule) paßt gut auf alle sonnigen Beete und Böschungen. Name Lat:PapaverBlütezeit:Mai - SeptemberStandorttipp:Die Mohnarten lieben trockene und durchlässige, ka...
Gefunden auf http://www.heimwerker.de/heimwerker/service-lexika/pflanzen-lexikon/eintrag

Mohn

Mohn, Familiennamenforschung: ûbername zu mittelhochdeutsch māge(n), māhen, zusammengezogen mān, mŠÂn »Mohn« oder zu mittelhochdeutsch mān(e), mŠÂn(e) »Mond, Monat«.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Mohn

Botanisch: Papaver somniferum (Mohngewächse) Der Schlafmohn, dessen reife Samen den Mohn liefern, stammt wahrscheinlich aus dem Mittelmeerraum und wurde dort bereits in der Jungsteinzeit angebaut. Durch seine frühe Kultur ist eine genaue Herkunft nur schwer zu ermitteln. Der lateinische Gattungsname Papaver leitet sich wahrsc...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42147

Mohn

Mohn (Schlafmohn, Gartenmohn; mhd. mago, magsamen; Papaver somniferum). Eine einjährige Pflanze, deren Blätter, Stengel und unreife Kapseln einen weißen Milchsaft enthalten. Der Saft wird in getrocknetem Zustand Opium genannt und diente im europäischen Mittelalter als Schlaf- und Betäubungsmittel ...
Gefunden auf http://www.mittelalter-lexikon.de/

Mohn

Mohn Papaver somniferum.
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro25000/r25031.000.html

Mohn

  1. Mohn , Pflanzengattung, s. Papaver.
  2. Mohn (Moen), russ. Insel am Eingang des Rigaischen Meerbusens, zum Gouvernement Livland gehörig, 207 qkm (3¾ QM.) groß, vom Festland durch den Mohnsund (s. d.), von Ösel, womit sie bis ins 14. Jahrh. zusammenhing, durch den flachen, sogen. Kleinen Sund getrennt, wird von Esthen und einigen Deutsche...
    Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

    Mohn

    1. (Papaver) Klatschmohn: Die Kapsel sieht man wenn der Mohn verblüht ist. MohnblüteGattung der Mohngewächse mit meist europäisch-vorderasiatischen Arten; Milchsaft führende Kräuter oder Stauden ...
    2. Mohn [m. 1 ] 1 krautige, Milchsaft führende Pflanze mit vier Kronblättern (Klatsch~, Schlaf~) ; Syn. Mohnblume 2 die kleinen bläulich ...
      Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

      Mohn

      Es gibt mehrere Arten von Mohn. Die bekanntesten Arten sind dabei der Schlafmohn und der Klatschmohn. Mohn wächst vorzugsweise auf sandigen bis lehmhaltigen Böden. Je nach Art variiert die Blütenfarbe und zwar von weiß über hellviolett bis hin zu leuchtend orangerot. Nach der Blüte werden offene oder geschlossene Samenkapseln gebildet, die vi...
      Gefunden auf http://www.info-magazin.com/index.php?suchbegriff=Mohn

      Mohn

      Mohn, Schlafmohn, Blaumohn Der Mohnsamen befindet sich im Blütenkelch der 70 bis 120 m hohen einjährigen Pflanze. Die winzigen, nierenförmigen Samen welche in Europa im Handel sind, haben eine grau bläuliche Färbung. In Indien wird vorwiegend der gelbliche und in der Türkei der bräunliche Samen geerntet. Das berüchtigte Rauschgift wird aus ...
      Gefunden auf http://www.gemueselexikon.ch/mohn.htm
      Keine exakte Übereinkunft gefunden.