Keimbahntherapie

Gentherapie, bei der eines oder mehrere Gene in einer Ei- oder Samenzelle verändert werden. Das bei einer Keimbahntherapie veränderte Erbgut wird auch an die Nachkommen weiter gegeben, die so vor Erbkrankheiten geschützt werden sollen. Wegen der Unumkehrbarkeit des Eingriffs in das Erbgut auch kommender Generationen ist die Keimbahntherapie sehr...
Gefunden auf http://www.1000fragen.de/hintergruende/lexikon/html.php?range=g

Keimbahntherapie

Keimbahntherapie ist das Verfahren, vererbte Krankheiten, die auf einem Gendefekt beruhen, in der gesamten Nachkommenschaft eines Trägers des defekten Gens zu heilen. Das gesunde Gen wird dabei in die Keimzellen des Trägers eingesetzt. Dies hat den Zweck, nach einer Befruchtung in allen Körperzellen und in allen Keimzellen aller Nachkommen vert...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Keimbahntherapie

Keimbahntherapie

Das Einschleusen eines oder mehrerer Gene in eine befruchtete Eizelle. So übertragene Gene sind in allen Zellkernen des reifen Individuums vorhanden, einschliesslich der Geschlechtszellen, d.h. beim Menschen in den weiblichen Eizellen oder den männlichen Spermien. Diese gentechnisch herbeigeführte Veränderung des Erbgutes wird a...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42051

Keimbahntherapie

Keimbahntherapie, Gentherapie.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Keimbahntherapie

Gentherapie mit Keimzellen, neue Eigenschaften werden auf die Nachkommen vererbt
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42769
Keine exakte Übereinkunft gefunden.