Emil

[Kinderfernsehpreis] - Der Emil ist ein deutscher Kinderfernsehpreis, der seit 1995 jährlich von der Programmzeitschrift TV Spielfilm verliehen wird. Er würdigt herausragende Kinder- und Jugend-TV-Produktionen sowie Spielfilme, die erstmals im deutschsprachigen Fernsehen ausgestrahlt wurden. == Teilnehmer == Einmal im Jah...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Emil_(Kinderfernsehpreis)

Emil

Emil ist ein männlicher deutscher Vorname. == Herkunft == Der Vorname entspricht dem lateinischen Aemilius, einem Familiennamen (Nomen gentile). Nach dem Altertum war der Name untergegangen und praktisch unbekannt. Populär wurde der Name erst wieder nach 1762 mit dem Erscheinen von Émile ou De l`éducation, dem Erziehungsroman von Jean-Jacques....
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Emil

Emil

Vorname. Namenstag: 22.05., 10.03. französisch; Geschlecht der Aemilier
Gefunden auf http://www.kirchenweb.at/vornamen/namenstage/vornamen05.htm

Emil

Emil, der schweizerischer Kabarettist, E. Steinberger. (...)
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Emil

Emil, im 18. Jahrhundert aus dem Französischen entlehnter, im 19. Jahrhundert überaus beliebter männlicher Vorname, der auf lateinisch Aemilius, einen altrömischen Geschlechternamen, zurückgeht. Zum Aufkommen des Vornamens in Frankreich wie auch in Deutschland hat Rousseaus Roman »Émile ou De...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Emil

Emil , Maximilian Leopold August Karl, Prinz von Hessen, Sohn des Großherzogs Ludwig I. von Hessen, geb. 3. Sept. 1790 zu Darmstadt, machte 1809 unter Napoleon in darmstädtischen Diensten den Feldzug gegen Österreich und 1812 den gegen Rußland mit und war bei Napoleon persönlich sehr beliebt. Nach der Schlacht bei Leipzig wurde er als Gefangen...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Emil

[lateinisch Aemilius, `der Eifrige, Nacheiferer`] männlicher Vorname; französisch Émile .
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.