Kamilavkion

Das Kamilavkion (auch Kamelaukion; der Name ist schon spätantik belegt; eigentlich: τὸ καλυμμαυχῖον − Nackendecke, Kompositum aus agr: τὸ κάλυμμα − Bedeckung; Verhüllung − zum Verbum καλύπτω − Verbergen und ὁ αὐχήν − der Nacken. In der russischen Sprache (russ.: Kamilawka) bezeichnet es in den o...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Kamilavkion

Kamilavkion

Kamilạvkion das, Kamelauchion, russisch Kamilawka, in der orthodoxen Kirche des byzantinischen Ritus die Kopfbedeckung der Mönche und Bischöfe in der Form eines nach oben sich erweiternden, krempenlosen schwarzen oder weißen Zylinders mit dem Epikamilavkion, dem nach hinten hinabfallenden Sc...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Kamilavkion

[das; neugriechisch] randlose, zylinderähnliche Kopfbedeckung der orthodoxen Priester.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.