Heilig

Heilig (lateinisch sanctus, abgeleitet von dem Verb sancire: begrenzen, umschließen), ein Begriff, der sich im Bereich der christlichen und jüdischen Religion auf Menschen, Orte und Handlungen bezieht, die eng mit dem göttlichen Bereich in Berührung stehen. Als heilig wurde ursprünglich ein abgegrenzter Bezirk (lateinisch fanum) gekennzeichnet...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Heilig

[Begriffsklärung] - Heilig steht für: Heilig ist der Familienname folgender Personen: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Heilig_(Begriffsklärung)

Heilig

Heilig stammt wortgeschichtlich von Heil ab, was etwas Besonderes bezeichnet und sich abgeschwächt noch in heil („ganz“) wiederfindet (vgl. englisch: holy, „heilig“, von whole). Im allgemeinen Sprachgebrauch ist heilig ein religiöser Begriff mit der zugedachten Bedeutung zur göttlichen Sphäre zugehörig, einer Gottheit geweiht. Gleichb...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Heilig

heilig

Übersicht I heiltragend, heilspendend 1 von Gott und den Heiligen 2 von Personen 3 von Einrichtungen, Rechtsgebilden a allgemein b von kirchlichen Festtagen 4 von Sachen, Örtlichkeiten 5 von Gegenständen des Kirchenvermögens II unverletzlich (sanctus) III sicher, unverse...
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Heilig

Die Religionsgeschichte bezieht in den Begriff des H.en alles ein, was vom Menschen verehrt wird. Die religionsphilosophische Analyse zeigt, daß das H.e auf Höhepunkten vom Menschen erfahren wird, ohne ganz gefaßt werden zu können. Es leuchtet als das auf, was allein dem Mensch...
Gefunden auf http://stjosef.at/morallexikon/heilig.htm

Heilig

Heilig, Familiennamenforschung: ûbername zu mittelhochdeutsch heilec, heilic »heilig, fromm« in charakterisierender oder auch spöttischer Absicht. Vgl. den Nürnberger Beleg anno 1370† †¢83 der Heilig S. schuster.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

heilig

heilig, in den Religionen Bezeichnung dessen, was einer Gottheit angehört und/oder zu ihrem Dienst bestimmt ist (zum Beispiel heilige Stätten, heilige Zeiten, heilige Schriften) und durch diese Beziehung auch Ausdruck der in der Gottheit selbst (dem Heiligen) repräsentierten Heiligkeit ist. - In de...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Heilig

Heilig (mhd. heilec, ahd. heilag zu german. hel, ahd. heil = unversehrt, gesund, glücklich; lat. sanctus, sacer; Gegensatz: weltlich, profan, lat. profanus = unheilig, ungeweiht, v. pro fanum = vor dem heiligen Bezirk liegend). Heiligkeit bezeichnet eine der göttlichen Sphäre zukommende Eigenschaft,...
Gefunden auf http://www.mittelalter-lexikon.de/

Heilig

(Text von 1910) Heilig 1). Tugendhaft 2). Heilig bezeichnet die unvermischte, reine, sittliche Vollkommenheit. Tugendhaft dagegen ist schon der, welcher nach sittlicher Reinheit und Tüchtigkeit strebt und diese übt, wo er kann. Wir nennen Gott, als das vollkommenste Wesen, heilig, abe...
Gefunden auf http://www.textlog.de/38085.html

Heilig

(Text von 1910) Heilig 1). Unverletzlich 2). Beides wird sowohl von Personen als von Sachen gebraucht,, und bei beiden sowohl von ihnen selbst, als von ihren Eigenschaften. Unverletzlich ist überhaupt alles, dessen Vollkommenheit nicht vermindert werden darf; es wird aber heilig genannt, sofern durch diese...
Gefunden auf http://www.textlog.de/38084.html

Heilig

Christlich ist es eine Bezeichnung für das Vollkommene. Damit sind Heilige die Vollkommenen, die Eins mit Gott sind. Im allgemeinen Sprachgebrauch ist Heilig ein religiöser Begriff mit der zugedachten Bedeutung zur göttlichen Sphäre zugehörig, einer Gottheit geweiht.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42274

Heilig

Heilig , von Heil, also s. v. w. in seiner Vollkommenheit nicht nur noch unverletzt, sondern auch unverletzlich, unantastbar, dann s. v. w. schlechthin gut, sittlich vollkommen, makellos. Seine Wurzeln hat dieser Begriff teils im römischen Kultus, wo er das dem gemeinen Gebrauch Entzogene, höhern Zwecken Gewidmete (sacer, sanctus), teils im Altte...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

heilig

  1. hei¦lig [Adj. ] 1 in einer besonderen Beziehung zum Göttlichen stehend; der Heilige Abend Abend vor dem 1. Weihnachtsfeiertag; das ~e Abendmahl [kath. Kirche] Messfeier; die Heilige Dreifaltigkeit Einheit von Gottvater, Gottsohn und dem Heiligen Geist; drei ~e Eide schwören, dass ... ...
  2. in allen Religionen die nur religiös erfassbar...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Heilig

    Die Religionsgeschichte bezieht in den Begriff des H.en alles ein, was vom Menschen verehrt wird. Die religionsphilosophische Analyse zeigt, daß das H.e auf Höhepunkten vom Menschen erfahren wird, ohne ganz gefaßt werden zu können. Es leuchtet als das auf, was allein dem Menschen u. der Welt Sinn (Heil) gibt. Der Mensch kann d...
    Gefunden auf http://stjosef.at/morallexikon/heilig.htm

    heilig

    ausgesondert , ehrwürdig , geheiligt , sakral , sakrosankt , tabu , unantastbar , unantastbar , unaussprechlich , unverletzlich , verboten , verpönt
    Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/heilig
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.