Goethit

Goethit, verbreitetes Eisenerz. Als Eisenhydroxid FeOOH enthält Goethit durchschnittlich 63 Prozent Eisen und bis zu fünf Prozent Mangan. Goethit entsteht durch Verwitterung anderer Eisenminerale. Es wird auch gelförmig in Wasser ausgefällt und lagert sich am Grund von Sümpfen oder Quellen als so genanntes Raseneisenerz ab. ...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Goethit

Name Goethit (Nadeleisenerz) Formel FeOOH (a-FeOOH) Härte 5 - 5,5 Glanz Diamantglanz - Seidenglanz Farbe lichtgelb bis schwarzbraun Strich braungelb bis gelb Dichte [g/cm3] 4,3 Kristallform rho...
Gefunden auf http://a-m.de/deutsch/lexikon/mineral/oxide/goethit.htm

Goethit

Goethit, auch als Nadeleisenerz oder Brauner Glaskopf bekannt, ist ein weit verbreitetes Mineral aus der Mineralklasse der „Oxide und Hydroxide“. Es kristallisiert im orthorombischen Kristallsystem mit der chemischen Zusammensetzung α-Fe3+O(OH) und entwickelt meist nadel- bis radialstrahlige oder prismatische Kristalle, aber auch traubige bis...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Goethit

Goethit

Goethit: Ein Aufschluss von Ockersanden bei Roussillon am Luberon. Der Ocker ist ein... Goethịt der, Nadeleisenerz, rhombisches Mineral, a-FeOOH, hellgelb bis braunschwarz; säulige, nadelige, haarförmige Kristalle, strahlige Aggregate, derb oder dicht; zuweilen kugelig mit samtartiger O...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Goethit

Chemische Formel alpha-Fe3+O(OH) Chemische Zusatzinformation Chemische Zusammensetzung Eisen, Sauerstoff, Wasserstoff Strunz 8. Auflage IV/F.06-30 Klasse/Gruppierung (Strunz 8) IV: Oxide F: Hydroxide und oxidische Hydrate 6: Strunz 9. incl. Aktualisierungen 4.FD.10 Klasse/Gruppierung (Strunz 9) 4: Oxide, Hydroxide (Oxi...
Gefunden auf http://www.mineralienatlas.de/lexikon/index.php/MineralData?mineral=Goethit

Goethit

Goethit (Nadeleisenerz, Rubinglimmer, Pyrrhosiderit), Mineral aus der Ordnung der Hydroxyde, kristallisiert rhombisch in meist säulen-, nadel- bis haarförmigen, auch dünn tafelartigen Formen, die, zu Drusen oder büschelförmigen Gruppen vereinigt, auch in Bergkristall oder Amethyst eingewachsen sind. Es findet sich ferner in stängeligen, faser...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Goethit

  1. [der; nach J. W. von Goethe] (Nadeleisenerz, Rubinglimmer) in dünnen Täfelchen kristallisierendes Eisen-Hydroxid-Mineral; Härte 5; braun bis lichtgelb.Externe LinksÜbersicht zu Goethit in den ''Amethyst Mineral Galleries'' http://mineral.galleries.com/minerals/oxides/goethite/goeth...
  2. Goe¦thit [gø- m. -s; nur Sg.] schwarzbraunes, g...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Goethit

    Schwarzbraunes, meist nadelförmiges Mineral; chemisch Eisenhydroxid.
    Gefunden auf http://www.g-s.ch/Service/Schmucklexikon/Schmuck_G.htm
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.