Garnelen

Garnelen, artenreiche Unterordnung zehnfüßiger Krebstiere mit über 2 000 Spezies. Der Garnelenkörper wirkt seitlich zusammengedrückt; er ist höher als breit. Garnelen (englisch shrimps, italienisch scampi) haben ein langes, gezähneltes Rostrum, einen Gehäusefortsatz des Kopfbruststücks. Ihre äußere Kör...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Garnelen

Garnelen: Zoologische Beschreibung Natantia ist die zoologische Bezeichnung für Garnelen und garnelenartige Langschwanzkrebse. Sie gehören zu den Krustentieren (zool.: Crustacea). Ihr Lebensraum und Verbreitungsgebiet ist, wie bei den Fischen, sowohl das Salzwasser als auch das Süßwasser. Von d...
Gefunden auf http://www.lebensmittellexikon.de/

Garnelen

Garnelen: Nordseegarnele (Crangon crangon) Garnelen , Natantia, Unterordnung überwiegend meerbewohnender Zehnfußkrebse mit etwa 2 000 Arten; bis über 30 cm groß, Körper schlank, fast stets seitlich zusammengedrückt, häufig glasartig durchsichtig. Die bekanntesten Arten sind: Felsengarnele (Krevette,...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Garnelen

Garnelen (lat. Natantia) gehören zur Ordnung der Zehnfüßer. Die Garnelen gliedern sich in vier große Familien: die Geißelgarnele (Penaeidae), die Tiefseegarnele (Pandalidae), die Felsengarnele (Palaemonidae) und die Sand...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42194

Garnelen

[germanisch, lateinisch, niederländisch] (Natantia) IL MONDO DEGLI ANIMALI, RCS LiKrebse haben stets zwei Paar Antennen. Das erste Antennenpaar hat zwei Äste, das zweite Antennenpaar einen Ast ausgebildet. Bei der im Mittelmeer vorkommenden Garnelenart (Stenopus hispidus) sind alle Antennen&...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.