Flur

Flur, in der Siedlungsgeographie Bezeichnung für den Teil des Wirtschaftslandes einer Siedlung, der in Parzellen (Flurstücke) gegliedert ist und individuell genutzt wird. Dazu gehört nicht der gemeinsam genutzte Teil, die Allmende. Die kleinste Flächeneinheit einer Flur ist die vermessene Parzelle (Besitzparzell...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Flur

Teil einer Gemarkung, der mehrere Flurstücke umfaßt. Flur ist die katastertechnische Bezeichnung für ein topografisch abgegrenztes Gebiet.
Gefunden auf http://web.urz.uni-heidelberg.de/saphelp/helpdata/DE/35/2cd77bd7705394e1000

Flur

(die ~) plur. die -en, eine ebene Fläche; doch nur in verschiedenen besondern Fällen. 1) In der weitesten Bedeutung, ebenes, flaches Feld, es sey Weide oder Getreidefeld, in der edlen oder höhern Schreibart. Gelb stehen die Äpfel- und die Birnbäume auf bunten Hügeln und auf der grüne...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40138

Flur

[Gelände] - Die Flur ist in ihrer alten Bedeutung ein Synonym für die Landschaft bzw. das Gelände. Die Bezeichnung wurde übertragen auf die landwirtschaftliche Nutzfläche eines Siedlungs- und Wirtschaftsverbandes. Dort bezeichnen Flure die parzellierte landwirtschaftliche Nutzfläche. Allmenden oder Gemeine Marken befi...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Flur_(Gelände)

Flur

I 1 Gemarkung oder größere Gemarkungsabteilung von gleicher Beschaffenheit und Güte 2 Flurteil, Acker II Flurschütz
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Flur

engl.: cadastral subFdistrict Themengebiet: Allgemein Liegenschaftswesen Bedeutung: 1. Im Allgemeinen Sprachgebrauch die außerhalb einer Ortschaft liegende Landfläche als Teil der vom Menschen unter Kultur genommenen Landschaft von bestimmter Eigenart, z.B. Rebflur,...
Gefunden auf http://www.geoinformatik.uni-rostock.de/einzel.asp?ID=-1023902874

Flur

Flur: Gewannflur in Deutschland Flur, die zu einer Gemeinde, einem Siedlungs- oder Wirtschaftsverband gehörende landwirtschaftliche Nutzfläche. Nach der Form der einzelnen Flurstücke (Parzellen) lassen sich zwei Gruppen von Flurformen unterscheiden: Blockfluren mit unregelmäßig umgrenzter Flur u...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Flur

(Text von 1910) Aue 1). Wiese 2). Flur 3). Aue (eig. das alte deutsche Wort für Insel, Land, das von Wasser umflossen ist, mhd. ouwe, ahd. ouwa, d. i. Wasser, Wasserland, Insel, wasserreiches Wiesenland, verwandt mit got. ahwa, Wasser, und mit lat....
Gefunden auf http://www.textlog.de/38435.html

Flur

(Text von 1910) Feld 1). Gefilde 2). Flur 3). Feld (vgl. Art. 56) bezeichnet überhaupt eine Fläche Landes, sowohl eine unbebaute, als auch eine solche, die in gewisse Stücke abgeteilt und zu den verschiedenen Erzeugnissen des Ackerbaues bestimmt ist; diese Stücke heißen selbst wieder Felder und w...
Gefunden auf http://www.textlog.de/38032.html

Flur

  1. Flur , flaches, ebenes Land, sowohl Wiese als Ackerfeld; dann im Sinn von Feldmark sämtliche einer Gemeinde gehörige Grundstücke; ihre Grenze (Flurgrenze oder Flurscheidung) ist mit Grenzsteinen (Flursteinen oder Marksteinen), zuweilen auch mit einem Graben (Flurgraben) oder mit einem Zaun (Flurzaun) bezeichnet, und ihre Richtigkeit wird...
    Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

    Flur

    1. Flur I [f. 10 ] 1 freie, landwirtschaftlich nutzbare Teile der Kulturlandschaft; durch Feld und F., durch Wald und F. streifen; allein auf weiter F. stehen ganz allein, verlassen sein, der Einzige (bei einer Sache) sein 2 zu einer Gemeinde rechtlich und wirtschaftlich gehörige Flächen; ber...
    2. Hochbau[der] , Fußboden; Hausflur, Vorraum...
      Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

      Flur

      Bezeichnung für die Zusammenfassung mehrerer Flurstücke.
      Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42735

      Flur

      Diele , Durchgang , Etage , Gang , Geschoß (österr.) , Geschoss , Korridor , Lichtung , Stock , Stockwerk , Waldwiese
      Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Flur

      Flur

      (Gebäude) Ein gewöhnlich gestreckter, zwischen Eingang und Treppenhaus gelegener Gebäudebereich.
      Gefunden auf http://www.stalys.de/data/ix04.htm

      Flur

      (Wohnung) Ein zwischen Eingangstür und einzelnen Zimmern bzw. Räumen (Bad, Küche) vermittelnder Gang oder Raum.
      Gefunden auf http://www.stalys.de/data/ix04.htm

      Flur

      Bezeichnung (auch Ackerland, Feldmark, Gemarkung) für die in der Landwirtschaft und auch auch im Weinbau nutzbare Fläche. Nach der Gestalt, Lage und besitzrechtlichem Gefüge gibt es die Flurformen Streifen (Breiten- und Längenverhältnis über 1:5) und Blöcke, die sich in Einödlage (geschlossen um den Hof) oder Gemengelage befinden können. S...
      Gefunden auf http://www.wein-plus.eu/de/Flur_3.0.8710.html
      Keine exakte Übereinkunft gefunden.