Thot

Der ibisköpfige Gott Thot war ursprünglich Mondgott, vereinigte dann aber etliche anderen Götter in sich, so daß er über die Zeit zum Gott über alles wurde, was geistigen Leistungen entsprach. So wird ihm die Erfindung der Schrift und die Trennung der Sprachen nachgesagt. Er war Schutzgott der Schreiber, der Geschichtsschreibung und Gesetzesk...
Gefunden auf http://www.hieroglyphen.de/gl_thot.shtml

Thot

Thot (oder Thoth, Tehut, Djehuti) ist in der ägyptischen Mythologie der ibisförmige oder paviangestaltige Gott des Mondes, der Magie, der Wissenschaft, der Schreiber, der Weisheit und des Kalenders. In den Pyramidentexten galt Thot als Gott des Westens. == Bedeutung in Ägypten == Die Verehrung von Thot ist einer der ältesten Götterkulte des a...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Thot

Thot

ägyptische Mond- und Totengott.
Gefunden auf http://mythentor.de/worttafel/t.htm

Thot

Thot: Die Reinigung des Pharaos. Pharao, selbst ein Gott, musste vor dem Betreten des Tempels von... Thot, ägyptischer Gott der Weisheit, des Wissens und der Magie; Schutzgott der Schreiber und Beamten, auch Mondgott, dargestellt als Pavian oder als Mensch mit Ibiskopf (beide Tiere waren ihm...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Thot

altägypt. Gott. Ibis u. Pavian sind seine tierische Erscheinungsweise. Sein Aufgabenbereich: Schreibkunst, Rechnen, Wissenschaft allg., Götterbote, Beschützer des Sonnenauges. Im Totengericht erscheint er als Protokollführer.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Thot

Auch Toth, Tehut oder Djehuti, ist der ägyptischer Gott der Magie, der Schrift, der Sprache und der Wissenschaften in Gestalt eines Pavians oder eines Ibis. Von den Schreibern wurde er als Schutzpatron verehrt. Durch die Macht über das Wort wurde Thot zum Schöpfer der Welt, in der Dinge, Menschen und Götter existierten. Damit wu...
Gefunden auf http://www.rodurago.net/index.php?site=glossar&rck=bb8c5c5d2f67958dac9bf3ac
Keine exakte Übereinkunft gefunden.