Pneumothorax

Ansammlung von Luft bzw. Gasen in der Brustfellhöhle; auch künstlich geschaffen zur Stillegung (Heilung) der Lunge bei Tuberkulose.
Gefunden auf http://www.versicherungsnetz.de/Onlinelexikon/p.html

Pneumothorax

Luft im Pleuraraum; das Vakuum fehlt, die Lunge fällt in sich zusammen.
Gefunden auf http://herzstiftung.de/lexikon.php

Pneumothorax

Luft im Pleuraraum; das Vakuum fehlt, die Lunge fällt in sich zusammen.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40179

Pneumothorax

Der Pneumothorax (altgr. {Polytonisch|πνεῦμα} pneuma „Luft“ und {Polytonisch|θώραξ} thorax „Brustkorb“) ist ein meist akut auftretendes, je nach Ausprägung lebensbedrohliches Krankheitsbild, bei dem Luft in den Pleuraspalt gelangt und damit die Ausdehnung eines Lungenflügels oder beider Lungenflügel behindert, so dass diese ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Pneumothorax

Pneumothorax

Luftansammlung im Pleuraraum (zwischen den zwei Blättern des Brustfelles, also zwischen Brustwand und Lunge),; führt zu teilweisem oder komplettem Kollaps des betroffenen Lungenflügels. Kann spontan oder als Folge eines Traumas (Unfalls) auftreten.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42045

Pneumothorax

Luftansammlung im Pleuraraum mit teilweise oder vollständigem Kollaps der Lunge. Man unterscheidet nach der Pathogenese: 1. Spontan-P.: meist bei Männern zwischen dem 30. u. 40.L.j. ohne feststellbare Ursache 2. traumatischer P.: bei Trauma oder Öffnung des Brustkorbs(offener P.) oder als geschlosse...
Gefunden auf http://hessenweb.de/index.php?id=lexikon&term=1914

Pneumothorax

Pneumothorax , Kurzbezeichnung Pneu, Luftansammlung im Brustfellraum durch Verletzung der Brustkorbwand von außen (offener Pneumothorax) oder durch spontanes oberflächliches Einreißen der Lunge an dünnwandigen Stellen (meist Randemphysemblasen). Spontanpneumothorax führt zum Zusammenfallen (Lungenko...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Pneumothorax

(Text von 1927) Pneumothorax gr. pneuma Luft, thôrax Brust, Eindringen von Luft in den Pleuraraum, meist nach Durchbruch tuberkulöser Höhlen. Häufig der Ursache gemäß mit Eiterung verbunden: Pyopneumothorax. Künstlicher Pneumothorax FORLANINI, BRAUER als Heilmittel bei Lungentuberkulose, um die Lunge ruhigzustellen...
Gefunden auf http://www.textlog.de/29682.html

Pneumothorax

Pneumo/thorax Syn.: Gasbrust; Pneu En: pneumothorax (artificial; therapeutic) Anwesenheit von Luft (Gas) im Pleuraspalt mit †“ totalem oder partiellem †“ Lungenkollaps. Als geschlossener P. (ohne durchgängige Verbindung mit der Außenluft) oder als offener P. mit Verbindung des Pleuraraums entweder nach innen zu den Lufträu...
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro30000/r30661.000.html

Pneumothorax

Pneumothorax (Pneumatothorax, griech.), Luftansammlung im Brustfellraum. Die Luft gelangt dahin entweder von außen durch Brustwunden oder von innen durch Lungenzerreißung. Letzteres kommt ungleich häufiger vor als ersteres. Sobald Luft in die Brustfellhöhle eingetreten ist, wird die Lunge von der Wandung des Brustkorbs abgedrängt und sinkt nun...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Pneumothorax

  1. [der; griechisch, `Luft-, Gasbrust`] die Füllung des Pleuraspalts der Lunge mit Luft oder Gasen. Bei Zerreißungen des Lungengewebes oder Verletzungen des Brustkorbs kommt es zum Spontanpneumothorax (traumatischer Pneumothorax) ; er verursacht durch Druck auf Lunge, Herz und Gef&...
  2. Pneu¦mo¦tho¦rax [m. 1 ] krankhafte oder künstlich ...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Pneumothorax

    Luft zwischen Lunge und Rippenfell. Entsteht durch das Platzen von Lungenbläschen, z.B. bei Beatmung mit relativ hohem Druck. Die Luftansammlung im Brustkorb kann Atmung und Kreislauf behindern.
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42477

    Pneumothorax

    Durch eindringende Luft in den Pleuraspalt fällt die Lunge in sich zusammen, eine Atmung ist nicht mehr möglich
    Gefunden auf http://www.herzklick.de/home/glossar/p/

    Pneumothorax

    Ansammlung von Luft im Pleuraraum. Durch Aufhebung des physiol. Unterdrucks kollabiert die Lunge teilweise o. vollstaendig. Luft kann von aussen durch die Brustwand (perforierende Verletzung) o. von der Lunge her (Lungen- o. Bronchusverletzung) in den Pleuraspalt gelangen. Kommt die oeffnung, die den Lufteintritt ermoeglicht, zum Verschluss, so lie...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42705

    Pneumothorax

    Luftansammlung im Brustfellraum, der zu einem Zusammenfallen der Lunge führt
    Gefunden auf http://www.pari.de/service/glossar.html

    Pneumothorax

    Luft- oder Gasansammlung in der Brusthhöhle
    Gefunden auf http://www.sprechzimmer.ch/sprechzimmer/Ratgeber/Medizinisches_Glossar/Pneu

    Pneumothorax

    (Pneumothorax - Spontanpneumothorax) Wenn man es kurz sagen will, dann findet sich bei einem Pneumothorax die Luft nicht nur in der Lunge, sondern da, wo sie nicht hingehört: im Brustfell.Als Pneumothorax (Pneu = Luft, Thorax = Brustkorb) bezeichnet man die Ansammlung von Luft im Pleuraraum, das ist der Raum zwischen den beiden Blättern de...
    Gefunden auf http://www.lifeline.de/cda/krankheiten_a-z/krankheitenlexikon/content-13163

    Pneumothorax

    Luftansammlung im Pleuraraum, entweder mit Verbindung nach außen (offener Pneu) oder ohne Verbindung nach außen (geschlossener Pneu). Ein Pneumothorax kann auftreten als Spontanpneumothorax, traumatisch oder iatrogen.
    Gefunden auf http://www.med2click.de/lexikon/32-pneumothorax/
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.