Dekan

Dekan (lateinisch: Führer oder Vorsteher von zehn Mann), Vorsteher im Hochschulwesen oder Amt im Kirchenwesen. Im Hochschulwesen ist ein Dekan Vorsteher einer Fakultät oder eines Fachbereichs, er wird für ein oder zwei Jahre in dieses Amt gewählt. Dekane sind zumeist auch die Vertreter ihres Fachbereichs oder ihr...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Dekan

Mit Dekan wird der geschäftsführende Hochschullehrer eines Fachbereichs einer Hochschule bezeichnet. Er wird verteten vom Prodekan.
Gefunden auf http://www.lexexakt.de/glossar/dekan.php

Dekan

von griechisch: deka - zehn Englisch: decane [ Definition ] Dekan ist ein zur Gruppe der Alkane gehöriges Molekül mit der Summenformel C<sub>10</sub>H<sub>22</sub>. [ Isoformen ] Es kommt in der Natur in 75 verschiedenen Isoformen vor: n-Dekan: CH<sub>3</sub>-...
Gefunden auf http://flexikon.doccheck.com/Decane

Dekan

[Kirche] - Der Dekan oder Dechant mit Erstsilbenbetonung (von lat. decem, zehn) ist in der römisch-katholischen Kirche der Vorsteher einer Gruppe von Priestern. Das allgemeine katholische Kirchenrecht nennt: Darüber hinaus gibt es im Partikularrecht vieler Diözesen insbesondere im deutschsprachigen Raum noch: Auch in der...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Dekan_(Kirche)

Dekan

[Astrologie] - Dekane bedeuten in der der Astrologie die 36 Abschnitte von jeweils 10°, die durch die Unterteilung der 12 Zeichen eines Tierkreises in jeweils drei Abschnitte entstehen. Mit Beginn der Spätzeit im vierten Jahrhundert v. Chr. verschmolzen altägyptische und babylonische Zodiakmodelle, woraus sich die heute ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Dekan_(Astrologie)

Dekan

[Hochschule] - Der Dekan leitet eine Fakultät bzw. einen Fachbereich einer Hochschule. == Deutschland == In Deutschland wird ein Dekan meistens für die Dauer von zwei bis vier Jahren vom Fakultätsrat bzw. Fachbereichsrat gewählt. Er erhält eine Reduktion der Lehrverpflichtung. Angesichts der wachsenden Verantwortung un...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Dekan_(Hochschule)

Dekan

Dekan steht für: Amtsbezeichnung: sowie: Dekan, Eigennamen: Titel Siehe auch: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Dekan

Dekan

lateinisch decanus: zehn In der katholischen Kirche wird mit dem Begriff »Dekan« der ranghöchste Pfarrer in einem Gebiet von etwa zehn Pfarreien ( Dekanat) bezeichnet. Er führt im Auftrag des Bischofs Dienstaufsicht über die Geistlichen im Dekanat, visitiert die Gemeinden und kümmert sich um die ...
Gefunden auf http://www.relilex.de/artikel.php?id=44654

Dekan

lat. decanus = Unteroffizier. Der lateinische Begriff bezeichnete zunächst lediglich einen militärischen Befehlshaber von zehn Mann; später allgemein einen Verantwortlichen unabhängig von der Zahl der Untergebenen, z.B. in der Kirche oder in der Diplomatie »Doyen. Heu...
Gefunden auf http://www.student-online.net/dictionary/action/view/Glossary/5206dc90-b9e9

Dekan

Dekan der, evangelische Kirche: in einigen evangelischen Landeskirchen Titel des Superintendenten.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Dekan

Dekan der, Hochschulwesen: der auf zwei bis vier Jahre gewählte Leiter eines Fachbereichs beziehungsweise einer Fakultät; teilweise auch als Fachbereichssprecher bezeichnet.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Dekan

Dekan, der, katholische Kirche: Dechant, Erzpriester, ein katholischer Priester, der eine Gruppe von Pfarreien eines Bistums (Dekanat) beaufsichtigt; Kardinaldekan, Vorsteher des Kardinalskollegiums.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Dekan

Dekan (auch Dechant; mhd. dechan[t]; v. lat. decanus = Vorsteher von zehn). Ursprünglich bezeichnete der Ausdruck Mönche, die eine Dekanie, d. h. zehn andere Mönche oder zehn Novizen, beaufsichtigten (s. Klosterämter). Später wurde der Titel allgemein auf den Leiter einer Klerikergruppe angewandt. S...
Gefunden auf http://www.mittelalter-lexikon.de/

Dekan

Dekan bezeichnet in der katholischen Kirche den einem Dom- oder Stiftskapitel vorstehenden Kanonikus, bzw. den einem Dekanat vorstehenden Pfarrer. in einigen evangelischen Landeskirchen das Oberhaupt eines Kirchenkr...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42274

Dekan

Dekan (griech., lat. Decanus), in der katholischen Kirche der dem Kapitel eines Stifts vorstehende Kanonikus (Dechant, an Kathedralkirchen Domdechant); in der protestantischen Kirche s. v. w. Superintendent, geistlicher Inspektor; im Universitätswesen der an der Spitze einer Fakultät stehende Professor (s. Universitäten); in England Dean genannt...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Dekan

  1. (Dekhan, Dekkan, Deccan) südlicher Teil des indischen Subkontinents, `Halbinsel-Indien`, der geologisch älteste Teil Indiens in Form einer riesigen, schräg gestellten Scholle, von Insel- und Tafelbergen überragt. Der West- und Ostrand sind aufgewölbt zu den West- ...
  2. [der; lateinisch decanus, `Aufseher über 10 Personen`] Hochschulw...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Dekan

    Der gewählte Vorsitzende einer Fakultät. Der Dekan vertritt die Fakultät innerhalb der Universität und führt die Geschäfte der Fakultät.
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42330
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.