Karaganda

Karaganda (Karagandy), Hauptstadt des Verwaltungsbezirks (Oblast) Karaganda in Kasachstan. Die aus mehr als 40 über eine große Fläche verstreuten Ansiedlungen bestehende Stadt ist das Industrie- und Verkehrszentrum einer bedeutenden Kohleabbauregion. Zu den wichtigsten Branchen gehören die Eisen- und Stahlindustrie, der Maschinenbau und die Nah...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Karaganda

Karagandạ, kasachisch Qaraghandy, Gebietshauptstadt in Kasachstan, am Irtysch-Karaganda-Kanal (458 km lang), 405 000 Einwohner; Zentrum des Karaganda-Steinkohlenbeckens, Universität, Hochschulen (u. a. technische, medizinische); Steinkohlenbergbau, Schwermaschinenbau, Baustoff...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Karaganda

(kasachisch QaraÄ¡andy) Stadt im Osten Kasachstans, in der Kasachensteppe, 437 000 Einwohner; Hochschulen; Steinkohlenbergbau; Eisenhütten-, Metall- und Nahrungsmittelindustrie, Maschinenbau, chemische Industrie; Wärmekraftwerk; Flughafen.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.