fecit

Abgekürzt 'f.' oder 'fec.' stammt aus dem Lateinischen (dt.: machte) und bezeichnet - zusammen mit dem Signum (Signatur) des Künstlers - den Stempelschneider der betreffenden Münzen oder Medaillen. Zur Bezeichnung des Auftraggebers wurde aber mit den Ausdrücken fieri fecit oder direxit (dir.) abgezeichnet, mit dem Hinweis inveni...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40038

fecit

Abgekürzt 'f.' oder 'fec.' stammt aus dem Lateinischen (dt.: machte) und bezeichnet - zusammen mit dem Signum (Signatur) des Künstlers - den Stempelschneider der betreffenden Münzen oder Medaillen. Zur Bezeichnung des Auftraggebers wurde aber mit den Ausdrücken fieri fecit ...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42077

fecit

fecit , Abkürzung fec., auf Bildwerken in Verbindung mit dem Künstlernamen, besonders auf Kupferstichen, auch neben invenit.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Fecit

Fecit (lat., meist abgekürzt: fec.), "hat (es) gemacht", Signatur nach einem Namen, besonders unter Zeichnungen, Kupferstichen.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

fecit

  1. [lateinisch, `hat (es) gemacht`] Abkürzung f., fec., häufiger Zusatz zum Künstlernamen bei Zeichnungen, Kupferstichen, Gemälden u. Ä.
  2. fe¦cit [Abk.: fec.] hat (es) gemacht (Vermerk auf Kunstwerken, bes. Kupferstichen, hinter dem Namen des Künstlers) [lat.]

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.