Zweikampf

[Sport] - Als Zweikampf bezeichnet man einen Kontakt zweier Teilnehmer eines sportlichen Wettkampfes, oder einer sportlichen Veranstaltung, bei dem sie in direktem Vergleich als Gegner oder Konkurrenten zueinander stehen. Beide versuchen durch ihre sportliche Leistung den anderen zu übertreffen oder zu schlagen und somit a...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Zweikampf_(Sport)

Zweikampf

ist der verabredete Kampf zweier Menschen mit Waffen. Er wird im Mittelalter verschiedentlich zur Entscheidung eines Streites verwendet. Sein später Ausläufer ist bis zum 19. Jh. das -> Duell.
Gefunden auf http://koeblergerhard.de/zwerg-index.html

Zweikampf

Zweikampf: Ritter in Rüstung bekämpfen sich im Fußkampf mit Streitäxten (Miniaturmalerei,... Zweikampf, verabredeter Kampf zweier Personen nach vereinbarten oder hergebrachten Regeln, meist zur Austragung eines Ehrenhandels (Duell). Der Zweikampf ist nach den allgemeinen Vors...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Zweikampf

(Text von 1910) Zweikampf 1). Duell 2). Herausforderung 3). Genugtuung 4). Zweikampf bezeichnet überhaupt den Einzelkampf zwischen zweien, z. B. den Kampf zweier aus den gegnerischen Heeren ausgewählter Kämpfer zur Entscheidung der Schlacht, den altgermanischen gerichtlichen Zweikampf, d...
Gefunden auf http://www.textlog.de/38399.html

Zweikampf

Zweikampf (Duell, lat. duellum, von duo, zwei), der zwischen zwei Personen nach herkömmlichen Regeln verabredete Kampf mit gleichen tödlichen Waffen zur Austragung eines Ehrenhandels. Man unterscheidet Z. im engern Sinn, d. h. das Duell nach vorgängiger förmlicher Vereinbarung (duellum praemeditatum), das Renkontre (Begegnungszweikampf, duellum...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Zweikampf

  1. (Duell) vereinbarter, nach hergebrachten oder vereinbarten Regeln geführter Kampf von zwei Menschen; ursprünglich in den Formen des Gottesurteils oder im Turnier straflos, später als Zweikampf mit tödlichen Waffen bevorzugte Form der Austragung von Ehrenhändeln, seit der Aufk...
  2. Zwei¦kampf [m. 2 ] 1 bewaffnete Auseinandersetzung zw...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Zweikampf

    Duell
    Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Zweikampf

    Zweikampf

    Mit Zweikampf wird eine körperliche Auseinandersetzung zwischen zwei Menschen mit oder ohne Waffen bezeichnet. Während eines Zweikampf beigebrachte Körperverletzungen können straffrei sein, wenn der Verletzte zuvor eingewilligt hat und die Verletzung nicht gegen die guten Sitten verstößt (§ 228 StGB). Das gilt insbesondere für Sportverletzu...
    Gefunden auf http://www.lexexakt.de/glossar/zweikampf.php
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.