Porto

Porto, Hafenstadt im Nordwesten Portugals, Hauptstadt des gleichnamigen Distrikts, am Ufer des Douro, fünf Kilometer von dessen Mündung in den Atlantischen Ozean entfernt. 2 Wirtschaft Druckerfreundliche...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Porto

[Korsika] - Porto ist ein kleiner Ort, der zur Gemeinde Ota gehört, am Ende des gleichnamigen Golfs an der Westküste Korsikas zwischen Calvi und Ajaccio, eingerahmt vom Ort Piana und der Calanche im Süden und der Halbinsel von Girolata mit dem Naturschutzgebiet La Scandola im Norden. Der Ort hat etwa 600 Einwohner. Der G...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Porto_(Korsika)

Porto

[Portugal] - ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Porto_(Portugal)

Porto

Porto (port. Aussprache [`poɾtu]) ist die Hauptstadt des gleichnamigen Distriktes in Portugal und liegt am Douro vor dessen Mündung in den Atlantischen Ozean. Mit circa 216.000 Einwohnern (port. portuenses; dt. Portuenser genannt) ist sie nach Lissabon zweitgrößte Stadt des Landes. Der rund 1,29 Millionen Einwohner zählende Ballungsraum Gran....
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Porto

Porto

[Begriffsklärung] - Porto kommt vom lateinischen Wortstamm port für einerseits portare ‚tragen‘, andererseits porta, portus ‚Tor‘, ‚Eingang‘, ‚Hafen‘. Porto ist daher u. a. Namensteil vieler Orte in Ländern mit einer Sprache lateinischen Ursprungs (Italien, Spanien, Portugal, Frankreich, Staaten in Mittel...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Porto_(Begriffsklärung)

Porto

Gebühr für das Versenden von Sachen
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Porto

Allgemeinsprachliche Bezeichnung für das für den Transport von Postsendungen erhobene Beförderungsentgelt. In vorphilatelistischer Zeit, das heißt, der Zeit vor Einführung der Briefmarke, verstand man unter Porto allerdings die vom Empfänger zu zahlende Gebühr, während der vom Absender vorausbezahlte Betrag Franko genannt wurde.
Gefunden auf http://www.philalex.de/lexikon/p.htm

Porto

Pọrto das, Gebühr für die Beförderung von Postsendungen.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Porto

Porto , Distrikt im Nordwesten Portugals, 2 332 km<sup>2</sup>, 1,78 Mio. Einwohner.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Porto

s. Briefsendungen und Postwertzeichen.
Gefunden auf http://www.ub.bildarchiv-dkg.uni-frankfurt.de/Bildprojekt/Lexikon/Standardf

Porto

  1. Porto (ital., "Fracht"), Beförderungsgebühr für Postsendungen. In der ersten Hälfte dieses Jahrhunderts herrschte, hervorgerufen durch die Fiskalität der Regierungen und durch den Mangel internationaler Verkehrsbeziehungen, in der Portoberechnung große Mannigfaltigkeit und Verwirrung, auch waren die Portosätze unverhältnis...
    Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

    Porto

    1. ['portu] (Oporto) portugiesische Hafen- und Industriestadt am Douro, 5 km vor seiner Mündung in den Atlantischen Ozean, kultureller und wirtschaftlicher Mittelpunkt Nordportugals, 328 000 Einwohner; Universität (1911) , Kunstakademie u. a. Hochschulen, Museen, Theater, Oper, Ko...
    2. [das; Plural Porti; italienisch, `Fracht`] Postgebühr ...
      Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

      Porto

      Beförderungsentgelt , Briefporto , Postgebühr
      Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Porto

      Porto

      Unter Porto verstehen sich alle Ausgaben für die Beförderung oder Versendung von Briefen, Paketen und ähnlichen Sendungen. Sofern es betrieblich notwendig ist, einen Brief oder ein Paket zu verschicken, sind auch die dabei entstehenden Portokosten als Betriebsausgaben abzugsfähig. Der Unternehmer sollte allerdings beachten, dass die Entgelte de...
      Gefunden auf http://www.betriebsausgabe.de/porto-27.html

      Porto

      [Neapel] - Porto ist der 12. von den 30 Stadtteilen (Quartieri) der süditalienischen Hafenstadt Neapel. Er gehört zum Historischen Zentrum (Centro Storico) und zählt sozioökonomisch gesehen zu dessen mittelreichen Stadtteilen. == Geographie und Demographie == Porto ist 1,14 Quadratkilometer groß und hatte im Jahr 2009 ...
      Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Porto_(Neapel)

      Porto

      Zweitgrößte Stadt Portugals mit rund 216.000 Einwohner im Norden des Landes an der atlantischen Küste in der Nähe der Mündung des Flusses Douro. In England wurde die Stadt im 17. und 18. Jahrhundert als „Oporto“ bezeichnet, weil es in der portugiesischen Sprache üblich ist, dem Stadtnamen den (männlichen) Artikel „o“ voranzusetzen (o...
      Gefunden auf http://www.wein-plus.eu/de/Porto_3.0.4216.html
      Keine exakte Übereinkunft gefunden.