April

April, im julianischen und gregorianischen Kalender der vierte Monat des Jahres. Die Römer leiteten den Namen des Monats vermutlich von dem lateinischen Verb aperire (öffnen) ab, weil sich zu dieser Zeit die Knospen öffnen. Im römischen Kalender war der April zunächst der zweite Monat des Jahres, bis 153 v. Ch...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

April

Vierter Monat im Jahr des julianischen und gregorianischen Kalenders. Er hat 30 Tage. Die Römer gaben ihm den Namen April, der vermutlich von aperire (†žöffnen†œ) abgeleitet ist, weil sich in dieser Zeit die Knospen zu öffnen beginnen. Die Angelsachsen nannten ihn Eostre (Ostermonat). Der ...
Gefunden auf http://www.kalenderlexikon.de/anzeigen.php?Eintrag=April

April

[Vorname] - April ist ein weiblicher Vorname. Er ist vor allem im angelsächsischen Sprachraum anzutreffen, wo er in England ab dem 13. und 14. Jahrhundert als Spitzname verwendet worden sein soll. Als Vorname ist April jedoch erst seit den 1940er Jahren gebräuchlich und fand in den Vereinigten Staaten in den 1970er Jahren...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/April_(Vorname)

April

[Begriffsklärung] - April steht für: April ist der Nachname folgender Personen: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/April_(Begriffsklärung)

April

[Joseph Roth] - April. Die Geschichte einer Liebe ist eine Erzählung von Joseph Roth, erschienen 1925 in Berlin bei Johann Heinrich Wilhelm Dietz Nachf. ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/April_(Joseph_Roth)

April

Der April ist der vierte Monat des Jahres im Gregorianischen Kalender. Er hat 30 Tage und beginnt mit demselben Wochentag wie der Juli und in Schaltjahren auch wie der Januar. Im römischen Kalender war der Aprilis ursprünglich der zweite Monat. Der Name bezieht sich möglicherweise auf die sich öffnenden Knospen im Frühling und wäre dann vom ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/April

April

April , aus dem Englischen entlehnter weiblicher Vorname nach dem gleichlautenden Monatsnamen.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

April

April, der 4. Monat des Jahres, 30 Tage; Sinnbild des Wetterwendischen (Aprilwetter, Aprilschauer). - Alter deutscher Name: Ostermond. - Der erste April gilt als Geburts- oder Todestag von Judas, daher als Unglückstag. Der Brauch, jemanden »in den April zu schicken«, das heißt, ihn...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

April

April (lat. Aprilis, nach Ovid von aperire, öffnen, "weil der Frühling alles öffnet"), nach dem julianischen Kalender der vierte, nach dem altrömischen Kalender der zweite Monat, von Karl d. Gr. Ostermonat genannt wegen des gewöhnlich in denselben fallenden Osterfestes. Er hat jetzt 30 Tage, während er bis Julius Cäsar nur 29 zähl...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

April

[lateinisch] (Ostermond, Wandelmonat) der 4. Monat des julianischen Kalenders .A¦pril [m. 1 ] vierter Monat des Jahres [
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

April

[der ~] Der erste April wurde vielfach als Unglückstag angesehen, weil da angeblich Judas geboren, nach anderem Glauben, weil er sich da aufgehängt hatte. Die im April Geborenen, so glaubte man, seien Unglückskinder, besonders die am 01. April zur Welt Gekommenen. Diese Menschen ließen sich schwer aufziehen, würden krüppelhaft, lebten nicht l...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42320

April

vierter Monat des Jahres
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/April

April

[Band] - April ist eine finnische Rockband, die in Helsinki gegründet wurde. Die Band steht zur Zeit bei Season of Mist und Spinefarm Records unter Vertrag, wo die Band 2007 ihr erstes Album Tidelines veröffentlichte. Bereits ein Jahr später folgte mit Anthems for the Rejected ihr zweites Studioalbum, ebenfalls unter Spi...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/April_(Band)
Keine exakte Übereinkunft gefunden.