Trappisten

Trappisten, Bezeichnung der Reformierten Zisterzienser, der zisterziensischen Mönche und Nonnen der strengen Observanz. Der katholische Klosterorden ging im 17. Jahrhundert aus der Reformbewegung innerhalb des Zisterzienserordens in Frankreich hervor, aus der zwei getrennte Zweige entstanden: die `allgemeine†` und die `strenge†` Observanz. ......
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/40014

Trappisten

Die Trappisten sind ein römisch-katholischer Mönchsorden, entstanden im 17. Jahrhundert als Reformzweig innerhalb des Zisterzienserordens. Seit 1903 existiert die Bezeichnung „Orden der Zisterzienser von der strengeren Observanz“ (lat. Ordo Cisterciensis Strictioris Observantiae, kurz: OCSO oder Ordo Cisterciensium reformatorum, Ordenskürze...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Trappisten

Trappisten

Mitglieder eines strengen Ordens, der 1664 als reformierter Zweig der Zisterzienser entstand und vom französischen Kloster La Trappe ausging. Die Trappisten legten sich vor allem absolutes Redeverbot, tägliche Handarbeit und strenge Weltabgewandtheit auf und lehnten die wissenschaftliche Betätigung ...
Gefunden auf http://www.relilex.de/artikel.php?id=9523

Trappisten

Trappịsten, lateinisch Ordo Cisterciensium Reformatorum, Abkürzung OCR, oder Ordo Cisterciensium Reformatorum seu Strictioris Observantiae, Abkürzung OCSO, Angehörige des 1664 im Zisterzienserkloster La Trappe (Département Orne) von dessen Abt Armand Jean Le Bouthillier de Rancé (* 1626,...
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42134

Trappisten

(Reformierte Zisterzienser). Der deutsche Zweig des Ordens besaß früher zwei Missionsstationen im apostolischen Vikariat Bagamojo (Deutsch-Ostafrika), trat sie aber 1904 an die im übrigen Bezirk tätigen Väter vom hl. Geiste ab (s.d.). Der weibliche Zweig (Trappistinnen oder Schwestern vom kostbaren ...
Gefunden auf http://www.ub.bildarchiv-dkg.uni-frankfurt.de/Bildprojekt/Lexikon/Standardf

Trappisten

Trappisten , Mönchsorden, gestiftet von de Rancé (s. d.) in der ihm 1636 als Kommende zugeteilten Cistercienserabtei La Trappe im Departement Orne, bei Mortagne. Dieselbe war schon 1122 gegründet worden und hieß anfangs Notre Dame de la maison Dieu, erhielt aber später wegen des engen Einganges in das Thal den Namen La Trappe ("Fallthür&...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Trappisten

(lateinisch Ordo Cisterciensium Reformatorum seu Strictioris Observantiae, Abkürzung OCR oder OCSO, Zisterzienser von der strengen Observanz, Reformierte Zisterzienser) katholischer Mönchsorden, benannt nach dem Stammkloster La Trappe; gegründet 1098, 1664 von dem als Gründer gelt...
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42303

Trappisten

Trappisten, volkstümliche Bezeichnung nach dem Reformkloster La Trappe (Normandie) für die 'Reformierten Zisterzienser' (OCR) oder 'Zisterzienser der strengen Observanz' (OCSO). 1664 Beginn der strengen Reform nach den Regeln der ersten Zisterzienser von Cîteaux (Chorgebet, Stillschweigen, Kontemplation, Askese, ...
Gefunden auf http://www.aeiou.at/aeiou.encyclop.t/t677130.htm

Trappisten

(OCSO)
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/Lokal/42603
Keine exakte Übereinkunft gefunden.