Tokonoma

Tokonoma (jap. 床の間) sind ein essenzielles Element der traditionellen japanischen Innenarchitektur. Dabei handelt es sich um kleine ebenerdige oder leicht erhöhte, etwa 50 cm tiefe und 1-2 m breite Nischen oder fensterlose Erker. Sie dienen rein dekorativen Zwecken und werden typischerweise mit einer senkrecht hängenden Schriftrolle, der Ka...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Tokonoma

Tokonoma

[japanisch] im japanischen Haus ursprünglich Nische für den Buddhaaltar, später die Bildnische mit Rollbild (Kakemono ) , Blumenvase (Hana-ike) und Weihrauchbrenner (Kôro) .
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.