Silvesterpatent

Silvesterpatent, Sammelname für Erlasse Kaiser Franz Josephs I. vom 31. Dezember 1851, durch die die Verfassung der Habsburgermonarchie reorganisiert wurde. Durch das Silvesterpatent, das unter der Federführung des Ministerpräsidenten Felix von Schwarzenberg entstand, wurde die oktroyierte Märzverfassung von 1...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Silvesterpatent

Mit dem Silvesterpatent hob Kaiser Franz Joseph am 31. Dezember 1851 die österreichische Verfassung auf. == Entwicklung == Das kaiserliche Schreiben, das am 31. Dezember 1851 vom Kaiser unterzeichnet wurde, hob die am 4. März 1849 oktroyierte Verfassung wieder auf, obwohl dieses Staatsgrundgesetz faktisch nie in Kraft getreten ist. Damit setzte ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Silvesterpatent

Silvesterpatent

ist die Urkunde vom 31. 12. 1851, mit welcher der Kaiser von -> Österreich die von ihm am 4. 3. 1849 gewährte -> Verfassung als unangemessen und unausführbar aufhebt und damit Österreich zum -> Neoabsolutismus führt.
Gefunden auf http://koeblergerhard.de/zwerg-index.html

Silvesterpatent

Silvesterpatent: Am 31. 12. 1851 durch Kaiser Franz Joseph I. unterzeichnetes Gesetz, das die nicht in Kraft getretene Verfassung vom 4. 3. 1849 und die Grundrechte aufhob. Bestehen blieben nur die Gleichheit aller Bürger vor dem Gesetz und die Aufhebung der Untertanenlasten. Das Silvesterpatent wurde zur Grundlage des Neoabsolu...
Gefunden auf http://www.aeiou.at/aeiou.encyclop.s/s585845.htm
Keine exakte Übereinkunft gefunden.