Nebenleistungen

Ein Kreditnehmer muss neben den normalen Zinsen und Tilgungssätzen auch noch viele andere Gebühren (wie z.B. †¦) und Zinsen an das Kreditinstitut zahlen. Diese Kosten nennt man Nebenleistungen.
Gefunden auf http://www.financescout24.de/lexikon/Nebenleistungen.aspx

Nebenleistungen

Nebenleistungen sind alle über die Zins- und Tilgungsleistungen hinausgehenden Zahlungsverpflichtungen des Darlehensnehmers, wie z. B. Bereitstellungszinsen, Schätzkosten, Teilauszahlungszuschläge oder Bürgschaftsgebühren.
Gefunden auf http://www.interhyp.de/lexikon-nebenleistungen.html

Nebenleistungen

Unter Nebenleistungen versteht man alle entstehenden Zahlungsverpflichtungen, welche dem Darlehensnehmer neben Zins- und Tilgungsleistungen in Rechnung gestellt werden. Dies sind z.B. Bereitstellungszinsen, Bearbeitungsgebühren oder Schätzkosten.
Gefunden auf http://www.alusig.de/
Keine exakte Übereinkunft gefunden.