Moore

(und Torf ) †“ die effektivsten CO2-Speicher der Erde in Gefahr. Allgemeines zu Moor und Torf Moore sind nasse Lebensräume. Der ständige Wasserüberschuss aus Niederschlägen oder Mineralbodenwasser bedeutet einen Sauerstoffmangel und führt zu einem unvollständigen Abbau der pflanzlichen Reste, die als Torf abgelagert werden.
Gefunden auf http://klima-media.de/glossar/

Moore

Je nach der Höhe des aus abgestorbenen Pflanzen entwickelten Moorbodens (Torf) und des Standorts unterscheidet man zwischen vom Grundwasser beeinflußten Niedermooren und artenarmen, von hohem Niederschlag abhängigen Hochmooren. M. verlangsamen den Wasserabfluß aus der Landschaft durch die Aufnahme großer Wassermengen (Schwammwirkung). Sie sin....
Gefunden auf http://www.stmugv.bayern.de/service/lexikon/m.htm

Moore

[Familienname] - Moore [mɔːɹ] ist ein englischsprachiger Familienname. == Herkunft und Bedeutung == Zum Namen existieren verschiedene Herleitungen. == Verbreitung == Moore war 1990 in den USA auf Platz 9 der häufigsten Familiennamen. 0,31 Prozent der Bevölkerung waren Namensträger. == Varianten == == Bekannte Namenstr...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Moore_(Familienname)

Moore

Moore ist der Plural von Moor und der Name mehrerer Personen: Fließgewässer: Orte in den Vereinigten Staaten: Sprache: Siehe auch: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Moore

Moore

Gordon. Mikroelektronikpionier. Wurde u.a. durch Moore's Law berhmt, den er 1965 als Direktor der Research and Development Laboratories des Halbleiterherstellers Faichild Semiconductor postulierte. War spter einer der drei Grnder des Halbleitergiganten Intel Corporation.
Gefunden auf http://www.elektroniknet.de/lexikon/?s=2&k=M&id=25365&page=1

Moore

Moore: Roger Moore, britischer Film-und FernsehschauspielerMoore Familiennamenforschung: , 1) auf den Rufnamen More (< lateinisch Maurus, Maurus ) zurückgehender Familienname. 2) ûbername zu altfranzösisch more »Mohr«, Mohr 1). 3) Wohnstättenname zu altenglisch more »Moo...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Moore

  1. Moore , bei botan. Namen für Th. Moore, geb. 1821 zu Guilford (Surrey), Direktor des botanischen Gartens in Chelsea, gest. 1887. Farne; gab auch Lindleys "Treasury of botany" heraus.
  2. Moore (spr. muhr), 1) Sir John, brit. General, geb. 1761 zu Glasgow, trat 1776 als Fähnrich in die englische Armee, machte den amerikanischen Kr...
    Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

    Moore

    Moore: Die in Österreich zahlenmäßig überwiegenden Hochmoore sind meist in höheren Tallagen, im Hügelland und im Gebirge verbreitet, wo sie oft dichte Bestände von Latschen tragen. Sie treten meistens gruppenweise auf, so im Wald- (Niederösterreich) und Mühlviertel (Oberösterreich) sowie im Flachga...
    Gefunden auf http://www.aeiou.at/aeiou.encyclop.m/m806369.htm

    Moore

    Je nach Höhe der vorhanden Torfschicht unterscheidet man Hochmoore und Niedermoore. Die Abbildung zeigt ein Moor im Harz.
    Gefunden auf http://www.scivit.de/glossar/oekologie/moor.html

    Moore

    Seit dem Ende der letzten Eiszeit vor ca. 12.000 Jahren findet sich der Lebensraum "Moor" mit seinen unterschiedlichen Entstehungsvarianten, verschiedenen Unterstufen, Zwischenstufen und Übergangsformen auf weiten Teilen unserer Erde. Wichtig bei der Entstehung eines Moores ist ein dauerfeuchter Boden, höhere Umgebungsluftfeuchtigkeit und freie L...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42733

    Moore

    Gordon. Mikroelektronikpionier. Wurde u.a. durch Moore's Law berühmt, den er 1965 als Direktor der Research and Development Laboratories des Halbleiterherstellers Faichild Semiconductor postulierte. War später einer der drei Gründer des Halbleite...
    Gefunden auf http://www.computer-automation.de/lexikon/?s=2&k=M&id=25365&page=1

    Moore

    [Rennwagen] - Moore war ein US-amerikanischer Chassis-Hersteller im Monoposto-Rennwagenbau der 1950er-Jahre. Moore-Rennwagen waren 1950, 1951 und 1959 beim 500-Meilen-Rennen von Indianapolis am Start. 1950 wurde Lee Wallard mit seinem Moore-Offenhauser Sechster, ein Erfolg den Henry Banks ein Jahr später wiederholen konnte...
    Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Moore_(Rennwagen)

    Moore

    [Oklahoma] - Moore ist eine Stadt in Oklahoma in den USA. Sie liegt im Cleveland County und ist ein Teil der Metropolitan Area von Oklahoma City. Die Stadt hat 41.138 Einwohner (2000). An der Nordgrenze des Cleveland County gelegen ist Moore die zweitgrößte Stadt des Countys und die neuntgrößte in Oklahoma. Moore liegt ...
    Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Moore_(Oklahoma)

    Moore

    [Leine] - Die Moore ist ein westlicher Zufluss der Leine im Landkreis Northeim. Sie entsteht am westlichen Ortsrand von Moringen, fließt verrohrt bis zum Stadtpark im Süden Moringens und nimmt im Südosten der Stadt die Flaake auf, ihren größten Zufluss. Anschließend wird am südöstlichen Ortsrand das Abwasser der st...
    Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Moore_(Leine)
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.