Koilonychie

löffelartige Einsenkung der Nagelplatte
Gefunden auf http://users.ugent.be/~rvdstich/eugloss/DE/lijstk.html

Koilonychie

Koilonychie die, Hohlnägel, Löffelnägel, konkav gekrümmte, brüchige Finger- und Zehennägel; Vorkommen z. B. bei ständigem Eisen- und Vitaminmangel oder Durchblutungsstörungen.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Koilonychie

(Text von 1927) Koilonychie gr. koilos hohl, onyx Nagel hypertrophische und dystrophische Nagelverbildung, wobei die Nagelplatte nach oben löffelartig hohl ist.
Gefunden auf http://www.textlog.de/15482.html

Koilonychie

Koil/onychie Syn.: Eierschalennägel; Hohlnägel; Löffelnägel En: koilonychia angeborene oder erworbene (z.B. durch mechanische oder chemische Einwirkung, bei Eisenmangel, Sprue, Raynaud-Krankheit), schüsselförmige Nagelplattenvertiefung (v.a. der Fingernägel); mit vermehrter Brüchigkeit u. lamellenartiger Aufsplitterung.
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro20000/r20322.000.html

Koilonychie

[griechisch] krankhafte Veränderung der Fingernägel; Löffel- oder Hohlnägel mit eingesunkener, meist brüchiger Nagelplatte.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Koilonychie

Einsenkung der Nagelplatte
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Koilonychie

Koilonychie

Als Koilonychie (v. alt-gr. κοῖλος koilos ‚hohl‘ und ὄνυξ onyx ‚Nagel‘) bezeichnet man eine Nagelveränderung mit muldenförmiger Einsenkung und erhöhter Brüchigkeit der Nagelplatte, die auf angeborene oder erworbene Ursachen (chronische Eisenmangelanämie, Ekzeme, Pellagra, Sprue, Raynaud-Syndrom) zurückgehen kann. Synonym ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Koilonychie
Keine exakte Übereinkunft gefunden.